Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition zu Gunsten der Tierschutzverbaende


  1. GRÜNE bringen Antrag zum Erhalt der Tierschutz-Verbandsklage ein -->> PETITION & UPDATE


    Nov 8, 2018 — Liebe UnterstützerInnen

    Die GRÜNEN haben angekündigt nächste Woche einen Antrag zum Erhalt der Tierschutz-Verbandsklage in den Landtag einbringen zu wollen. Ein erster kleiner Schritt in die richtige Richtung. Vielen Dank an alle Unterzeichner der Petition, jetzt heißt es weiter Druck machen. Bitte teilt die Petition wo immer ihr könnt...



    [​IMG]
     
    #121 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Tierschützer sollen bald nicht mehr klagen dürfen


    Das Verbandsklage-Recht für Tierschützer steht in Nordrhein-Westfalen kurz vor dem Aus – denn die Landesregierung aus CDU und FDP bemüht sich schlichtweg nicht um eine Verlängerung. Für den Tierschutz wäre dies ein herber Rückschlag...



    [​IMG]
     
    #122 Mausili

  4. Landtag streitet über Klagerecht für Tierschützer


    - Landtag debattiert über Verbandsklagerecht für Tierschützer
    - SPD und Grüne fordern Schwarz-Gelb auf, Gesetz zu verlängern
    - Umweltministerin sagt Überprüfung im Dezember zu


    In NRW steht das Klagerecht für Tierschützer vor dem Aus. Es wäre "völlig unverständlich", wenn Schwarz-Gelb das von der rot-grünen Vorgängerregierung beschlossene Verbandsklagerecht Ende 2018 auslaufen lassen würde, sagte Norwich Rüße (Grüne) am Donnerstag (15.11.201:cool: im Düsseldorfer Landtag. Auch die SPD will das "gute Gesetz" verlängern...



    [​IMG]
     
    #123 Mausili

  5. NRW: Über 70.000 Unterschriften für den Erhalt der Tierschutz-Verbandsklage


    Hoffnung auf den Umweltausschuss diese Woche

    Vor fünf Jahren führte Nordrhein-Westfalen (NRW) als zweites Bundesland die Tierschutz-Verbandsklage ein. Ein Meilenstein für den Tierschutz, denn seither ist es anerkannten Tierschutzorganisationen möglich, den Schutz von Tieren vor Gericht einzuklagen. Ein Klagerecht, was auch im Naturschutz schon lange besteht. Das Gesetz über das Verbandsklagerecht und Mitwirkungsrechte in NRW tritt jedoch mit Ablauf des 31.12.2018 außer Kraft, wenn es nicht von der Landesregierung aktiv verlängert wird...



    [​IMG]
     
    #124 Mausili

  6. Verfallsdatum erreicht - Tierschutzverbände sollen nicht mehr mitreden dürfen


    Nur ein lästiges Überbleibsel von Rot-Grün? Oder doch ein sinnvolles Instrument für mehr Tierschutz? In weniger als vier Wochen fällt das einst vom grünen Umweltminister Johannes Remmel eingeführte Mitsprache- und Klagerecht für Tierschutzverbände einfach weg...



    [​IMG]
     
    #125 Mausili

  7. Umweltausschuss hat gegen Tierschutz-Verbandsklage gestimmt


    Dec 7, 2018 — PETITION & UPDATE

    In dieser Woche haben sich CDU, FDP und AfD im Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags gegen eine Verlängerung der Verbandsklage für Tierschutzverbände ausgesprochen. In der nächsten Woche wird dann das Plenum des Landtags endgültig entscheiden, ob den Tierschutzverbänden das Klagerecht genommen wird...



    [​IMG]
     
    #126 Mausili

  8. 76.000 Unterschriften für den Erhalt der Tierschutz-Verbandsklage übergeben -->> PETITION & UPDATE


    Dec 12, 2018 — Liebe UnterstützerInnen

    Vielen Dank, dass Sie die Petition zum Erhalt der Tierschutz-Verbandsklage in NRW unterstützt haben. Gestern konnten wir über 76.000 Unterschriften für die Tierschutz-Verbandsklage an das Büro der zuständigen Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser überreichen...



    [​IMG]
     
    #127 Mausili

  9. Tierschutzvereine verlieren Einfluss


    Wenn der NRW-Landtag das Gesetz zur Mitwirkung der Verbände nicht verlängert, erlischt auch deren Klagerecht. Eine gerichtliche Kontrolle möglicher Missstände ist dann nicht mehr möglich...



    [​IMG]
     
    #128 Mausili

  10. Verbandsklagerecht für Tierschützer in NRW endet

    • Verbandsklagerecht wird nicht verlängert
    • NRW-Landtag lehnt Verlängerung ab
    • Opposition scheitert mit Anträgen
    Das Klagerecht für die Tierschutzverbände in NRW wird nicht verlängert. Das hat der NRW-Landtag am Mittwoch ( 12.12.2018 ) beschlossen. SPD und Grüne wollten das Gesetz für ein Jahr verlängern, um es während dieser Zeit zu novellieren. Ihr Antrag wurde genauso abgelehnt wie der Antrag der AfD, das Gesetz ganz abzuschaffen...



    :eek::wand::sauer:
     
    #129 Mausili

  11. Landtag beschließt Ende der Tierschutz-Verbandsklage


    Dec 15, 2018 — Liebe UnterstützerInnen

    Trotz massiver Proteste will die Landesregierung in NRW die Tierschutz-Verbandsklage nicht verlängern. Dies haben CDU und FDP am Mittwoch im Landtag beschlossen. Das Verbandsklagerecht soll am 31.12.2018 auslaufen. Damit würden dann auch alle laufenden Verfahren, zum Beispiel gegen die Haltungsbedingungen in der Putenmast oder die Schweinehaltung der Ex-Ministerin Schulze Föcking eingestellt.

    Diese Entscheidung stellt einen historischen Rückschritt in der Tierschutzpolitik dar und macht deutlich, wie es um diese in NRW zukünftig bestellt sein wird...



    [​IMG]
     
    #130 Mausili

  12. Nordrhein-Westfalen: Wird der Tierschutz jetzt zur Farce?


    Vor fünf Jahren führte Nordrhein-Westfalen (NRW) als zweites Bundesland die Tierschutz-Verbandsklage ein. Ein Meilenstein für den Tierschutz, denn seither ist es anerkannten Tierschutzorganisationen möglich, den Schutz von Tieren vor Gericht einzuklagen. Ein Klagerecht, was auch im Naturschutz schon lange besteht. Acht andere Bundesländer zogen nach...



    [​IMG]
     
    #131 Mausili

  13. Warum das Klagerecht für Tierschützer in NRW außer Kraft tritt


    Düsseldorf. Tierschützer haben es als Meilenstein gefeiert, jetzt tritt ihr Verbandsklagerecht in NRW außer Kraft. Zum Jahresende läuft das rot-grüne Gesetz zum Tierwohl aus. Die regierungstragenden Fraktionen von CDU und FDP zweifeln an seiner Wirksamkeit...



    [​IMG]
     
    #132 Mausili

  14. Der Tierschutz braucht Gesetze


    Tierschutz steht zwar beim Verbraucher inzwischen hoch im Kurs, aber der lässt sich mit schicken Labels und Hochglanzbroschüren gerne beruhigen...



    [​IMG]
     
    #133 Mausili

  15. „Ja“ zur Tierschutz-Verbandsklage in Sachsen


    An diesem Mittwoch entscheidet der sächsische Landtag voraussichtlich über die Einführung des Gesetzes zur Tierschutz-Verbandsklage. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte betont die Wichtigkeit des Klagerechtes und ruft die sächsischen Regierungsparteien auf, für die Einführung des Gesetzes zu stimmen.

    Seit 2007 setzen sich Parteien und Tierschutzverbände für die Einführung der Tierschutz-Verbandsklage in Sachsen ein. 2014 hatten Vertreter der Linken einen entsprechenden Entwurf vorgelegt. Ende 2018 wagten die Grünen einen neuen Vorstoß und legten einen neuen Gesetzesentwurf vor, über den der sächsische Landtag voraussichtlich am Mittwoch unter TOP 16 ( … ) abstimmt...



    [​IMG]
     
    #134 Mausili

  16. Gescheitert: Die Tierschutz-Verbandsklage in Sachsen


    Diese Woche stand in Sachsen die Gesetzesvorlage der Grünen zur Einführung der Tierschutz-Verbandsklage zur Abstimmung. Ziel eines solchen Gesetzes ist, dass anerkannte Tierschutzorganisationen ein Mitwirkungsrecht sowie ein Verbandsklagerecht in tierschutzrelevanten Verfahren erhalten sollen. Anerkannten Verbänden sollten außerdem Informations- und Beteiligungsrechte bei der Planung von Verordnungen und Rechtsvorschriften oder bei entsprechenden Genehmigungsverfahren eingeräumt werden. Leider stimmte die Mehrhheit der Abgeordneten gegen den Gesetzentwurf.Der Bundesverband hatte in seiner Pressemitteilung dazu aufgerufen, für die Einführung des Gesetzes zu stimmen. Eine Videoaufzeichnung der Anhörung finden Sie hier...



    [​IMG]
     
    #135 Mausili

  17. Skandalös: Saarland bremst Tierschutz-Verbandsklage aus


    Dr. Michael Heuchemer vertitt die Tierbefreiungsoffensive Saar.

    Im Juni 2013 führte der Saarländische Landtag die Tierschutz-Verbandsklage ein. Ein Meilenstein, denn das Klagerecht ermöglicht seitdem anerkannten Tierschutzverbänden als Anwalt der Tiere tierschutzrelevante Entscheidungen von Behörden gerichtlich überprüfen zu lassen. Doch nun, da nach sechs Jahren die erste Verbandsklage durch die Tierbefreiungsoffensive Saar (TIBOS) ansteht, reagiert das zuständige Umweltministerium, indem es dem klagewilligen Verein die Anerkennung entziehen will – ein juristischer Skandal. Im Kern geht es darum, dass das saarländische Umweltministerium einer Schwanenstation eine Betriebserlaubnis erteilt hat, obwohl seit Jahren tierschutzwidrige Zustände dokumentiert wurden. Nachdem die Tierbefreiungsoffensive Saar gegen die Erteilung dieser Erlaubnis Klage eingereicht hatte, droht ihr nun die Aberkennung der Klagebefugnis. Wir sprachen mit dem Juristen Dr. Michael Heuchemer, der die Tierrechtsorganisation vertritt...



    [​IMG]
     
    #136 Mausili

  18. Berlin will Verbänden mehr Mitsprache beim Tierschutz geben


    Der rot-rot-grüne Senat will den Tierschutz in Berlin verbessern - mit einem Klagerecht für Verbände. Doch nicht alle finden das gut...




    [​IMG]
     
    #137 Mausili

  19. Verbandsklagerecht: Offener Brief an Grüne


    An
    Ursula Nonnemacher und Benjamin Raschke
    Vorsitzende und stv. Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Brandenburg


    Setzen Sie sich auch in den Koalitionsverhandlungen für ein Tierschutz-Verbandsklagerecht in Brandenburg ein

    Sehr geehrte Frau Nonnemacher, sehr geehrter Herr Raschke,

    in Ihrem Wahlprogramm zur Landtagswahl 2019 unterstreichen Sie die Notwendigkeit eines Tierschutz-Verbandsklagerechts in Brandenburg. Die aktuellen Wahlergebnisse deuten an, dass Ihre Partei aller Voraussicht nach an der nächsten Landesregierung beteiligt sein wird. Im Hinblick auf die kommenden Koalitionsverhandlungen zeichnet sich das Verbandsklagerecht als ein besonders heftig umstrittener Punkt ab...


    [​IMG]
     
    #138 Mausili

  20. "Ein wichtiger Schritt" - Mehr Tierschutz durch Verbandsklagerecht


    Der Berliner Senat hat jetzt einen Gesetzentwurf zur Einführung eines Tierschutz-Verbandsklagerechts beschlossen. Der Tierschutzverein begrüßt die Entwicklung. Vorgelegt hatte das Papier die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung...



    [​IMG]
     
    #139 Mausili

  21. Erfolg: Im Streit um die erste Tierschutz-Verbandsklage im Saarland lenkt das Umweltministerium ein


    Die Tierbefreiungsoffensive Saar erhält ihre Prozessrechte zurück

    Das Saarland führte vor sieben Jahren die Tierschutz-Verbandsklage ein. Als 2019 die Tierbefreiungsoffensive Saar (TiBOS e.V.) die erste Tierschutz-Verbandsklage auf den Weg brachte, kündigte das saarländische Umweltministerium jedoch an, dem Verein das Klagerecht entziehen – ein juristischer Skandal. Nun konnte die Tierrechtsorganisation einen juristischen Erfolg verbuchen: Das zuständige Ministerium lenkte am 24. Januar ein...



    [​IMG]
     
    #140 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition zu Gunsten der Tierschutzverbaende“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden