Petition Mastkaninchen

  • Samantha
Eine Eingabe gegen die tierquälerische Haltung von sog. Mastkaninchen liegt
dem Petitionsausschuss in Luxemburg vor; im kommenden November soll darüber
verhandelt werden. Daher ist es wichtig, mitzumachen und die Online-
Petition EUROPAWEIT zu verbreiten. Ihre Stimme geht DIREKT nach Luxemburg.
Danke im Voraus !
Hier geht`s zur Online-Petition :

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Samantha :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Staffmama
Erledigt!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • The Martin
Habs auch gemacht! Das ist wirklich wenig Aufwand, fidne jeder sollte das unterstützen, der für Tierschutz ist.
 
  • Honesty
Auch erledigt!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Bianca78
Hab gerade nachgeguckt. Hatte das schon vor Monaten unterschrieben! Also bin ich sozusagen auch dabei. ;)
 
  • The Martin
Quälerei für Mastkaninchen - Zum Hoppeln ist kein Platz von Eva Völpel

Eier gibt es längst von glücklichen Hühnern. Vorschriften für die artgerechte Haltung von Kaninchen dagegen fehlen. Gibt es da noch den korrekten Braten?



Direkt kommentierbar.
 
  • Mausili
Ständerats-Kommission sagt Ja zur Deklaration von Käfig-Kaninchenfleisch

Kürzlich hat die ständerätliche Kommission WAK (Wirtschaft und
Abgaben-Kommission) der Motion «Deklarationspflicht für
Käfig-Kaninchenfleisch» zugestimmt. Einstimmig! Die Deklarationspflicht
beseitigt die ungleich langen Spiesse für die Schweizer Produzenten und
schafft Transparenz für die Konsumentinnen und Konsumenten beim
Fleischeinkauf. Profiteure sind die Tiere, die Bauern und die
Konsumentinnen. Ein grosser Zwischenerfolg der KAGfreiland-Kampagne «Stopp Käfigfleisch».

Bereits letztes Jahr haben der Bundesrat und der Nationalrat Ja gesagt. Wenn
nun auch der Gesamt-Ständerat in der Sommersession zustimmt, dann muss
importiertes Käfig-Kaninchenfleisch in Zukunft mit «aus in der Schweiz nicht
zugelassener Käfighaltung» deklariert werden. Jährlich wird über 1 Million
kg Käfig-Kaninchenfleisch in die Schweiz importiert.

Ganze Pressemitteilung auf:



 
  • Mausili
Deklarationspflicht für Käfig-Kaninchenfleisch kommt definitiv!

Die Kampagne «Stopp Käfigfleisch» hat das hohe politische Ziel erreicht. Das
ist ein grosser Erfolg für KAGfreiland. Wir freuen uns sehr. Gewinner sind
die Schweizer Bauern, die Konsumentinnen und die Tiere.........



:hallo:
 
  • Mausili
Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“

Bündnis wird immer größer und gewinnt damit auch an Bedeutung

Erfreulicherweise beteiligen sich am Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“ immer mehr Organisationen. Besonders freut uns, dass sich auch bekannte und große Vereine wie der Bund gegen den Missbrauch der Tiere (BMT), die Albert Schweitzer Stiftung (ASS) und Animal Spirit seit wenigen Tagen offiziell als Partner dem Bündnis angeschlossen haben. Weit mehr als 60 Vereine und Organisationen zählt das Tierschutzbündnis mittlerweile.

Hier eine Meldung zum BMT-Bündnisbeitritt:

ASS-Partnerschaft:

Und zu Animal Spirit:

:hallo:
 
  • Mausili
Handlungsbedarf bei der Kennzeichnung von Kaninchenfleisch in Tierfutter

Recherchen des Tierschutzbündnisses „Kaninchenmast, nein danke“ decken auf, was viele wohl schon immer geahnt haben: Die Herkunft des für Tierfutter verwendeten Kaninchenfleisches ist nur schwer nachvollziehbar, Rückschlüsse auf die Haltungsbedingungen der Tiere werden von den Herstellern möglicherweise bewusst verhindert.......



:uhh:
 
  • Mausili
Käfig-Kaninchenfleisch in Spitälern: Helfen Sie uns!

Arbeiten Sie in einem Spital bzw. Heim oder sind Sie gelegentlich zu Besuch dort?

--> Dann achten Sie bitte auf den Menüplan!

Wir haben festgestellt, dass Spitäler und Heime sehr oft Käfig-Kaninchenfleisch beziehen. Das wollen wir ändern! Von Unternehmen der öffentlichen Hand erwarten wir Tier- und Umweltbewusstsein beim Einkauf!

Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Augen offen! Wenn Sie auf einem Menüplan Kaninchenfleisch entdecken, teilen Sie uns dies bitte mit:

- Senden Sie uns eine E-Mail mit der Adresse des Spitals/Heims und dem Datum des Kaninchenmenüs,...
- wenn möglich hängen Sie eine Foto des Menuplans an,...
- oder senden uns einen der aufgelegten Menupläne zu,...
- oder rufen uns umgehend an.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und schöne Adventszeit!



:uhh:
 
  • Chrisi
Besseres Leben für Kaninchen

Besseres Leben für Kaninchen

Die Tiere genießen den Sozialkontakt, den sie in den großen Laufboxen haben. Besonders beliebt sind die Plattformen und die Nagehölzer.

Pilotprojekt - Munter hoppeln sie durch die großen Laufboxen, hüpfen auf die Plattformen an den Gitterwänden, nagen an Hölzern, knabbern am Heu, putzen sich und ihre Artgenossen. Neugierig beäugen sie die Besucher in weißen Schutzanzügen. Einige Kaninchen nähern sich zutraulich, als ihre Boxentür geöffnet wird. Die Tiere scheinen sich offenkundig recht wohl zu fühlen - und dies, obwohl sie Mastkaninchen sind.................

 
  • Schneckens
ich hab noch nie welche gegessen und das bleibt so....
 
  • Mausili



Stoppt Kaninchenleid!
Liebe Frau X!

Aktionsaufruf: Unterstützen Sie uns bitte bei unserer bundesweiten Aktion vor EDEKA-Märkten am 16.06.2010 und helfen Sie uns, Kaninchen-Fleisch endlich aus den Regalen zu verbannen!......



 
  • Mausili


BDT e.V. begrüßt Tierschutz-Entscheidung von Rewe


Kamp-Lintfort - Die Entscheidung der Rewe-Supermarktkette, Kaninchenfleisch aus den Regalen zu nehmen und die inzwischen vollzogene Umsetzung dieses Beschlusses, ist vom Bund Deutscher Tierfreunde e.V. begrüßt worden............



 
  • Mausili
Das traurige Leben der Edeka-Kaninchen

Hamburg, 25.06.2010: Kaninchen in völlig überfüllten Käfigen, unzählige kranke und verletzte Tiere, qualvolle Enge – die unvermeidbaren Folgen: Krankheiten verbreiten sich rasend schnell, und die Enge treibt die Tiere in Kannibalismus und Selbstverstümmelung...........


 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition Mastkaninchen“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten