Petition: Horror in türkischen Tierheimen!! Bitte unterschreibt

  • Lennox_1201
Macht alle mit!!! Ist sooo wichtig!!!! DANKE im Namen der türkischen Hunde und Katzen...

Ich kann gar nicht schreiben, was in mir vorgeht!
So ein Land will in die EU :eg::eg: ich könnt grad k**en!
Bitte unterschreibt.

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

Wir würden uns freuen, wenn ihr bei der hier aufgeführten Petition mit unterschreibt und diese ggf. auch weiterleitet:


......
Weitere Infos zum Thema sind auch auf der HP zu finden:



Bitte helfen Sie den Tieren!
hayvanlara yard1m edin ! dünya sizi izliyor.





Nächstes Wochenende, am 23. Januar wird der Bürgermeister von Istanbul die Stimme des Volkes hören... Helft uns, wir starten die größte Demonstration, die die Türkei jemals gesehen hat ...

Wer bei facebook ist: tragt dieses Bild (siehe unten als Anlage!!!) als euer Profilfoto und postet es an eure Pinnwand ...

Bitte vergesst das Undercover-Video nicht, das wir in Hasdal drehten ...zu teilen ... hier ist es:



Seit Monaten haben wir Beweise gesammelt um die Gräueltaten, die von Kadir Topbas Team im Hasdal Shelter vor sich gehen, zu präsentieren. Es ist Zeit für alle, das die Beweise an's Licht kommen. Wir werden rechtliche Schritte gegen den Bürgermeister selbst starten, aber wir werden es mit einer FB-Kampagne unterstützen. So werden ...die Tiere im Hasdaler Tierheim in Istanbul behandelt. Wir haben Hunderte von ähnlichen Fotos und Filmen, die an die Staatsanwaltschaft übergeben werden. Wir werden sie eins nach dem anderen auf FB freigeben und hoffen, dass die folgenden Kommunalwahlen dadurch beeinflußt werden. Istanbul ist mit Tierfreunde gefüllt. Es ist Zeit für sie, das man ihre Stimmen wirklich zu hören bekommt. In diesem Jahr werden wir uns auf den Wandel in der Türkei konzentrieren. Das wird nicht ohne euch alle möglich sein ... Wir werden euch an unserer Seite brauchen, damit dies geschieht. Bitte postet diesen Beitrag. Und vergesst die Anmeldung in unsere Mailing-Liste bei Let's Adopt! Core nicht . Core wird diese Kampagne aktualisieren. Wir brauchen euch, DIE TIERE DER TÜRKEI brauchen euch ,komm zur BATTLE MIT UNS .... Begleitet uns hier:




Und BITTE: schreibt folgenden Text - MIT UNTERSCHRIFT!!! - an den Bürgermeister von Hasdal...damit er merkt, dass immer mehr Menschen Kenntnis von den Greueltaten der "Tierärzte" in den "Tierheimen" dort haben...

Die Adresse lautet: baskan@ibb.gov.tr

Hier der Text:


Mr. Mayor Topbas,

I am writing with reference to recent publications in the media of some photos and videos taken into Turkish shelters and referring also to an ongoing number of campaigns to improve the welfare of dogs in Istanbul.

The whole world is eye witnessing the atrocity of what is happening in Turkish Shelters and the reprehensible abuse of animals that is happening there.

Lack of care, food & and absence of minimum required conditions in the shelters.
But we are also very much concerned about the atrocity and the way operations are conducted with ferocity and non care on animals.
Leaving them dying from thr wounds and suffering in a very inhuman way. Pictures are very hard to be viewed and I am sure that you wouldn’t be able to look at them.

What’s even more disturbing is that supposed professionals - educated people such as the illustrious "vets" at these shelters – treat animals no better than those common, mindless people who abuses animals!
I am specifically referring to the animal abuse exposed at shelters where butchery operations are usually conducted on animals....What kind of person could be so mean to a tiny living being whose only crime was that he was picked up from the streets in order to be protected from abuse in a shelter and not to be treated is this horrifying way.

The only "crime" of those dogs was being in the vicinity of these sadistic persons.

All people, and believe me they are in big numbers, especially those who witnessed these atrocities through media will not rest before change is made.

Mr. mayor it's way past time to DO something about these atrocities ; Please make a decision that will have an immediate change impact...and think about how the world will be looking at that.......

Let your heart and conscience guide. The world and the media are seeing the brutality that is happening in Turkish shelters.

Please proceed to the "crack-down" on animal abuse in shelters, starting with the application of the Turkish law.

If you wonder why so many people are reacting? It is simply because it's the least we can do for those who cannot speak for themselves!

These atrocities can only contribute to the denigration of your beloved country's image in the world.

Thank you for your attention....

Best regards,


Vor- und Nachname

Land
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lennox_1201 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Tina1986OB
DerLink zur Petition funzelt nicht...:(

Ich hab ja seit Tagen schon auf Facebook auf Bildern gesehen, was da abgeht. Das Video schau ich mir gar net erst an, das muss schrecklich sein!

EDIT: Hier der richtige Link zur Petition:

 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Lennox_1201
Danke Tina!

Bitte verwendet, den von Tina eingestellten Link.
 
  • HSH2
Macht alle mit!!! Ist sooo wichtig!!!! DANKE im Namen der türkischen Hunde und Katzen...

Ich kann gar nicht schreiben, was in mir vorgeht!
So ein Land will in die EU :eg::eg: ich könnt grad k**en!
Bitte unterschreibt.
Schon lustig - türkische Tierfreunde wollen die größte Demo für Tiere starten, die die Türkei je gesehen hat, wollen den Bürgermeister Istanbuls verklagen, aber trotzem das dümmliche "So ein Land will in die EU" :kindergarten:.
Vielleicht mal ein paar Zentimeter weiter denken, bevor man Standardsprüche kolportiert?
Wann sind denn deutsche Tierfreunde das letzte Mal für Tierrechte auf die Strasse gegangen? Ich meine so, daß man es auch bemerkt hätte?
 
  • Lennox_1201
Macht alle mit!!! Ist sooo wichtig!!!! DANKE im Namen der türkischen Hunde und Katzen...

Ich kann gar nicht schreiben, was in mir vorgeht!
So ein Land will in die EU :eg::eg: ich könnt grad k**en!
Bitte unterschreibt.
Schon lustig - türkische Tierfreunde wollen die größte Demo für Tiere starten, die die Türkei je gesehen hat, wollen den Bürgermeister Istanbuls verklagen, aber trotzem das dümmliche "So ein Land will in die EU" :kindergarten:.
Vielleicht mal ein paar Zentimeter weiter denken, bevor man Standardsprüche kolportiert?
Wann sind denn deutsche Tierfreunde das letzte Mal für Tierrechte auf die Strasse gegenagen? Ich meine so, daß man es auch bemerkt hätte?

Ist ja klar, du schon wieder ....

Hier geht es nicht um die türkischen Tierschützer, hier geht es darum, dass der Mehrheit der Türken ein Tierleben sch*eissegal ist!!
Willst du das etwa bestreiten? Ich glaube kaum....

Also entweder du unterschreibst die Petition oder du bist still!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • HSH2
Bestreite ich, woher stammen denn Deine Erkenntnisse?
Übrigens will die Mehrheit der Türken auch nicht in die EU :lol:.
Nu biste platt, wa?
Unterschreib für mich mit, wenn's Dich beruhigt ...
 
  • Lennox_1201
Bestreite ich, woher stammen denn Deine Erkenntnisse?
Übrigens will die Mehrheit der Türken auch nicht in die EU :lol:.
Nu biste platt, wa?
Unterschreib für mich mit, wenn's Dich beruhigt ...

Wie war das mit dem Wolf letztes Jahr?
Wie geht es in den touri-Zentren zu, da werden die Straßen auch gesäubert?
Weshalb wird hier sonst von Tierschützern auf die Barrikaden gegangen?

Aber, ich sag dir ganz ehrlich, ich werd much hier nicht bemühen mit dir zu diskutieren.
Du hast recht und ich meine ruhe :hallo:
 
  • HSH2
Welcher Wolf?
Im Gegensatz zu Deutschland, wo der Wolf ausgerottet wurde und erst jetzt wieder zaghaft Fuss fassen kann, begleitet von Ängsten und Protesten diverser Bevölkerungsgruppen, leben in der Türkei mehrere Tausend. Dort rottete man ihn nie aus, obwohl er wirklich eine Bedrohung für Hirten darstellen kann, denn dort wird nichts subventioniert, wenn Schafe gerissen werden.

In den Touri - Zentren werden die Strassen gesäubert, sicher. Früher landeten die Tiere in Ayvalik z.B. in einem katastrophal überfüllten Tierheim. Mit Hilfe deutscher Tierfreunde wurde dort in Zusanmmenarbeit mit den Leuten vor Ort eine moderne Auffangstation gebaut, die sich auch vor deutschen Verhältnissen nicht verstecken braucht. Was fehlt, ist Geld und Knowhow und keine besserwisserische Pauschalisierung vom warmen Sessel aus.
 
  • Lennox_1201
Hier der Link zu dem Wolf :eg:


Nur so beiläufig....

Selbstverständlich gibt es in jedem Land auch Leute, die sich im Tierschutz engagieren und die Gepflogenheiten vor Ort nicht mehr hinnehmen können. Dies ist jedoch die Minderheit und das weisst du, sonst würden nicht solch furchtbare Zustände herrschen.

Schau dir doch mal die Bilder und Videos an.
 
  • Pommel
Bevor ich es vergesse ... erledigt!
 
  • HSH2
Das war nicht im vorigen Jahr, sondern im Jahr davor und hat in der Türkei ebensolche Wellen gemacht wie hier. Der Wolf ist auch in der Türkei geschützt. Und schließlich waren es türkische Tierschützer, welche das Ganze veröffentlichten. Wie das wohl sein kann, wenn nur 3 Prozent aller Türken wissen, was Tierschutz ist?

Problem bei euch Tierschutztanten ist, daß ihr nicht in der Lage seid, zu differenzieren und alles schwarz / weiß sehen wollt, selbst wenn man euch mit der Birne in die Fakten tauchen würde. Du pauschalisierst hier herum und warst sicher noch nie in einem türkischen Tierheim, hast sicher nie mit Türken darüber geredet und willst Deinen vorurteilsbeladenen Käse verbreiten.

Deine Bilder und Videos sind für mich nichts Neues und im Gegesantz zu Dir habe ich noch ganz andere Sachen gesehen, allerdings nicht im Internet, sondern vor Ort. Aber ich weiß auch, daß das Verhältnis zu Tieren dort mitnichten so ist, wie es hier von Dir und Deinen Tanten gern dargestellt wird, daß sich der Tierschutz entwickelt und es mit großen Schritten vorangeht. Einem ganzen Volk Tierliebe abzusprechen, ist schon Dummheit pur und zeugt davon, daß Du nicht weißt, wovon Du redest. Damit fällst Du den Leuten in den Rücken, die vor Ort wirklich etwas bewegen und nicht nur ein paar Klicks machen, um das Gewissen zu beruhigen.
 
  • Lennox_1201
Dann machst dir ja sicher nichts aus, wieder zum Thema zurückzukommen und die Petition zu unterzeichnen :hallo:

Und nochmal, les dir alles genau durch was ich geschrieben habe....

Diskussion fur mich beendet.
 
  • HSH2
Und nochmal, les dir alles genau durch was ich geschrieben habe....
Hab ich und wenn Du meine Antwort verstanden hättest, hättest Du das nicht geschrieben.
Aber so ist es eben immer, wenn ein paar Fakten kommen, bleibt bei den Petitions - Freaks in der Regel nur heiße Luft.
 
  • Lennox_1201
Und nochmal, les dir alles genau durch was ich geschrieben habe....
Hab ich und wenn Du meine Antwort verstanden hättest, hättest Du das nicht geschrieben.
Aber so ist es eben immer, wenn ein paar Fakten kommen, bleibt bei den Petitions - Freaks in der Regel nur heiße Luft.

Danke , aber von einem petitionsfreak bin ich meilenweit entfernt.

Nochmal: ich pauschalisiere nichts, ich hab dir auch nicht abgesprochen, dass es türkische Tierschützer gibt!
Und nein, ich war noch nie in einem türkischem Tierheim, darauf kann ich auch gern verzichtet, solange es unter türkischer Leitung ist.

Hast du unterschrieben?
Unterstützt du solche einreichtungen, die die hunde von der Straße holt, kastrationsprojekte durchführt etc.?
 
  • HSH2
Ich unterstütze den Tierschutz in der Türkei, mein Fokus liegt allerdings nicht bei den Strassenhunden. Die von Dir angesprochenen Kastrationsprogramme gibt es schon lange, auch in Istanbul, wie in anderen Kommunen auch, in deren Verantwortung das jeweils liegt. Insofern ist dies auch sehr stark von den Personen abhängig, die die Verteilung der Mittel in den Kommunen vornehmen. Nicht umsonst wird ja die Klage gegen den Bürgermeister erwogen. Der Tierschutz ist im türkischen Gesetz durchaus verankert, wird in diesem Jahr sogar in einigen Bereichen (Schächten) über deutschem Niveau liegen. Was fehlt, sind Mittel, die ihn auch umsetzen können. Durch ein paar Klicks werden diese kaum aufgebracht werden können.



Die letzte Hündin auf der Seite trägt eine blaue Ohrmarke, welche bedeutet, daß sie geimpft und kastriert ist. Und die Bilder der Strassenhunde sind vorwiegend aus Istanbul.

Das Du türkischen Tierschützern oder Türken generell die Fähigkeit zum Tierschutz absprichst :

Und nein, ich war noch nie in einem türkischem Tierheim, darauf kann ich auch gern verzichtet, solange es unter türkischer Leitung ist.

zeigt ein weiteres mal, wie ignorant und unwissend Du an die Sache herangehst.

Hier mal eine etwas andere Sichtweise auf die Strassenhunde, nicht von mir:

 
  • crazygirl
Da ich auch sooft es möglich ist,in der türkei vor ort bin will ich auch mal was dazu sagen...Es gibt gewiss genug Türken für die Hunde nix wert sind,es gibt aber auch genug Türken die die Tierheime in der Türkei unterstützen,sei es als Tierarzt oder sogar privatleute die mal ein wurf welpen bei sich aufnehmen,die sogar mit ins haus dürfen,im supermarkt mit rumwandern oder auf der couch liegen...und es gibt grade in den Touristengebieten diese "aufräumarbeiten" was mehr als traurig ist,aber grade auch deutsche touristen sind an der ganzen sache nicht unbeteildigt,viele Türken leben von Tourismus,viele strassenhunde dürfen in Hotelanlagen laufen,haben wasser und futternäpfe und plötzlich meint ein deutscher tourist,was die dreckigen hunde hier machen...wo ist der direktor...das schreibe ich bei holidaycheck usw wie das ausgeht für die hunde können sich viele denken....
aber nicht nur das....oft habe ich auch gesehen wie "strassenhunde" verjagt oder getreten werden...von deutschen touristen...
 
  • Lennox_1201
Da ich auch sooft es möglich ist,in der türkei vor ort bin will ich auch mal was dazu sagen...Es gibt gewiss genug Türken für die Hunde nix wert sind,es gibt aber auch genug Türken die die Tierheime in der Türkei unterstützen,sei es als Tierarzt oder sogar privatleute die mal ein wurf welpen bei sich aufnehmen,die sogar mit ins haus dürfen,im supermarkt mit rumwandern oder auf der couch liegen...und es gibt grade in den Touristengebieten diese "aufräumarbeiten" was mehr als traurig ist,aber grade auch deutsche touristen sind an der ganzen sache nicht unbeteildigt,viele Türken leben von Tourismus,viele strassenhunde dürfen in Hotelanlagen laufen,haben wasser und futternäpfe und plötzlich meint ein deutscher tourist,was die dreckigen hunde hier machen...wo ist der direktor...das schreibe ich bei holidaycheck usw wie das ausgeht für die hunde können sich viele denken....
aber nicht nur das....oft habe ich auch gesehen wie "strassenhunde" verjagt oder getreten werden...von deutschen touristen...
Dasselbe habe doch auch geschrieben, dass es auch dort Leute gibt die tietschutzatbeit betreiben!
Nichtsdestotrotz, bin ich der Meinung dass dies die Minderheit ist, da ansonsten nicht derartige zustände herrschen würden.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition: Horror in türkischen Tierheimen!! Bitte unterschreibt“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten