Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag


  1. Schweinegrippe: Neue Art mit Pandemiepotenzial in China entdeckt


    Washington – In China haben Forscher eine neue Art der Schweinegrippe entdeckt, die eine Pandemie auslösen könnte. Das Virus mit dem Namen G4 besitze „alle wesentlichen Eigenschaften, um Menschen infizieren zu können“, schrieben die Wissenschaftler mehrerer chinesischer Universitäten und des chinesischen Zentrums für Krankheitsbekämpfung und -prävention in einem Artikel in der US-Fachzeitschrift PNAS...


    [​IMG]
     
    #1961 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Termineinladung: DEMONSTRATION für Ausstieg aus Kastenstandhaltung von Sauen am 03.07.2020


    Bundesratssitzung am 03. Juli – Protestaktion am Leipziger Platz in Sichtweite des Bundesrats

    Hamburg/Berlin, 30. Juni 2020 – VIER PFOTEN wird am Freitag, 03. Juli, mit weiteren Tierschutzorganisationen in unmittelbarer Nähe des Bundesrats, am Leipziger Platz, für ein Ende der Sauenhaltung im Kastenstand demonstrieren. Der Bundesrat stimmt Freitag im Rahmen der siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung über die Kastenstandhaltung ab.



    [​IMG]
     
    #1962 Mausili

  4. Schließung aller Schlachthäuser – Bundesweiter Aktionstag


    Das Schlachten beenden – sofort, für immer und überall, 03. Juli 2020, Deutschlandweit

    AUFRUF ZUM BUNDESWEITEN AKTIONSTAG AM 3. JULI 2020

    Seit Monaten beherrschen die gehäuften Corona-Infektionen in deutschen Schlachthöfen die Schlagzeilen: Müller-Fleisch, Westfleisch, Vion, Tönnies, Willms Fleisch und nun auch Wiesenhof. Sie haben die prekären Arbeits- und Lebensbedingungen der dortigen Arbeiter*innen in den Fokus gerückt und einmal mehr verdeutlicht, auch Menschen zählen in den Schlachthöfen zu den Opfern der „Tierproduktion“. Aber natürlich gehört nicht nur die Ausbeutung der Arbeiter*innen fest zum Geschäftsmodell der Schlachtindustrie...



    [​IMG]
     
    #1963 Mausili

  5. EU-Ratspräsidentschaft: Tierschutzorganisationen legen Zehn-Punkte-Papier vor


    Anlässlich der heute beginnenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft haben sich der Bund gegen Missbrauch der Tiere, der Bundesverband Tierschutz, Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner, der Deutsche Tierschutzbund, PROVIEH und VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz mit den zehn drängendsten tierschutzpolitischen Forderungen schriftlich an die Bundesregierung gewandt. In dem Papier fordern die sechs Organisationen die Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und die Umweltministerin Svenja Schulze auf, in den nächsten sechs Monaten wichtige Akzente zu setzen und den Tierschutz im Rat voran zu bringen...



    [​IMG]

    Offener Brief - Jetzt unterzeichnen -->> PETITION


    Politische Konsequenzen aus Tönnies-Skandal ziehen; Umbau der Nutztierhaltung forcieren

    Sehr geehrte Frau Bundesministerin,

    die erschreckenden Nachrichten über die massive Ausbreitung von Covid-19 in deutschen Schlachthöfen rücken die rechtswidrigen, menschenverachtenden und tierquälerischen Zustände in der Fleischproduktion erneut ins öffentliche Bewusstsein. Für die Produktion und den Export von Billigfleisch setzen Fleischbarone wie Tönnies ohne jeden Skrupel die Gesundheit von Menschen aufs Spiel. ..



    [​IMG]

    Kommt jetzt der grundlegende Wandel in der Fleischindustrie?

    Die Coronakrise hat Missstände in Schlachthöfen offengelegt - aber auch großen generellen Preisdruck. Kommen nun umfassende Änderungen im Lebensmittelmarkt in Gang, über die seit langem gestritten wird?...



    [​IMG]
     
    #1964 Mausili

  6. Tierschutz-Skandale: Jetzt gibt es eine Kontrollbehörde für Großbetriebe


    Nach den Tierschutz-Skandalen im Allgäu gab es viel Kritik an den Veterinärämtern. Nun startet eine spezielle Einheit, die Höfe mit mehr als 600 Rindern überwacht...



    [​IMG]
     
    #1965 Mausili

  7. Das ist keine Tierhaltungswende!


    Heute hat der Bundesrat über den Kastenstand entschieden.

    Die Entscheidung über den umstrittenen Kastenstand von Muttersauen ist gefallen. Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung einen „Kompromiss“ verabschiedet, der KEINEN schnellen Ausstieg aus dem Kastenstand vorsieht, sondern es für bis zu 15 weitere Jahre erlaubt, fast zwei Millionen Muttersauen in engste Käfige zu pferchen. Als „Trostpflaster“ wird in ferner Zukunft die Gruppenhaltung in Aussicht gestellt. Für die Sauen bedeutet das noch jahrelang quälendes Leid. Mit Tierschutz hat das alles ziemlich wenig zu tun. Mit althergebrachter Agrarpolitik jedoch ziemlich viel: Hauptsache billig produzieren für den Erfolg im Export. Koste es was es wolle...



    [​IMG]
     
    #1966 Mausili

  8. VIER PFOTEN Kommentar: „Einen Schritt gemacht, aber noch lange nicht am Ende des Weges“


    Zur Entscheidung des Bundesrates, die Kastenstandhaltung von Sauen im Deckbereich zu beenden

    Hamburg, 3. Juli 2020 – VIER PFOTEN begrüßt die Entscheidung des Bundesrates, die Kastenstandhaltung von Sauen im Deckbereich zu beenden.

    Es kommentiert Rüdiger Jürgensen, Geschäftsführer VIER PFOTEN Deutschland:...







    [​IMG]
     
    #1967 Mausili

  9. Veterinäramt kontrolliert Hof Butenland - schon das zweite Mal!


    "Langsam können wir dem Veterinäramt das Du anbieten", schreiben die Betreiber von "Hof Butenland" am 2. Juli auf ihrer Facebook-Seite, "denn heute standen schon wieder zwei Amtsveterinäre im Auftrag des Ministeriums für eine unangemeldete Kontrolle vor dem Tor." Zum zweiten Mal in diesem Jahr...



    [​IMG]
     
    #1968 Mausili

  10. Ob sie sich manchmal wünscht, zu sterben?


    Es tut mir fast körperlich weh aber trotzdem versuche ich zu verstehen, zu erfühlen, was sie fühlt. Natürlich werde ich dabei immer nur an der Oberfläche kratzen, zum Glück.

    In meinem Gehirn ist nirgends ein auch nur annähernd passender Vergleich abgespeichert ,es ist ein unvorstellbares Leid, bei dem meine Synapsen sich verweigern...



    :eek:

    Sauenhaltung: Tierärzte kritisieren Übergangsfrist

    Die Zustimmung des Bundesrates für neue Regeln für die Haltung von Säuen sorgt für Kritik. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) bemängelt insbesondere die beschlossenen Übergangsfristen für die sogenannte Kastenstandhaltung als zu lang. "Die Verlängerung um acht Jahre ist Unfug", sagte der stellvertretende TVT-Vorsitzende Thomas Blaha. Notwendig sei stattdessen ein sofortiger Start in den Ausstieg...




    [​IMG]
     
    #1969 Mausili

  11. Neue „Schweinegrippe“ mit Pandemiepotential entdeckt


    Expert_innen warnen vor einem neuen Influenzavirus, das in China von Schweinen auf Menschen übertragen wurde

    Aktuelle Meldungen berichten von mehreren Ansteckungen bei Arbeiter_innen in Schweinefabriken und Schlachthöfen in China. Der neue Virenstamm (GA EA H1N1) gehört zur Familie der Influenzaviren, deren einzelne Stämme neben der „Echten Grippe“ vor allem auch als Schweinegrippe (H1N1) oder Vogelgrippe (H5N1) bekannt sind...



    [​IMG]
     
    #1970 Mausili

  12. Noch acht Jahre bleibt alles wie jetzt


    Kastenstand: Bundesrat stimmt neuen Regeln für die Schweinehaltung zu

    Der Bundesrat hat nach jahrelangen Diskussionen neuen Regeln für die Schweinehaltung zugestimmt. Die umstrittene Fixierung von Sauen in engen "Kastenständen" soll damit deutlich beschränkt werden, wie ein am Freitag in der Länderkammer angenommener Kompromiss vorsieht. So sollen Kastenstände im Deckbereich der Ställe nach einer Übergangszeit von acht Jahren nicht mehr zulässig sein - Sauen sollen nur noch direkt bei der Besamung fixiert werden dürfen. Generell soll eine Gruppenhaltung mehr Platz im Stall gewährleisten...



    [​IMG]
     
    #1971 Mausili

  13. TV-Tipp: "Warum 13 Millionen Schweine auf dem Müll landen"
    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend bei natürlich! im SWR


    In Deutschland werden für den Fleischkonsum jährlich etwa 60 Millionen Schweine geschlachtet. Doch etwa ein Fünftel der Tiere wird weggeworfen,da sie bereits im Produktionsprozess sterben...



    [​IMG]
     
    #1972 Mausili

  14. Kastenhaltung für Schweine geht weiter Teil 2 -->> PETITION & UPDATE


    Jul 9, 2020 — Liebe Mitstreiter, liebe Unterstützer,

    die Kastenhaltung für Schweine geht weiter, so hat es der Bundesrat beschlossen.

    Der Bundesrat legalisiert Tierquälerei: Mutterschweine müssen weitere acht Jahre im sogenannten Kastenstand vegetieren. Tierärzte sind entsetzt - und kritisieren die Rolle der Grünen...



    [​IMG]
     
    #1973 Mausili

  15. Schweinemastanlage in Haßleben -->> Kampf gewonnen!


    Die Schweinemastanlage im brandenburgischen Haßleben, Landkreis Uckermark, darf nicht in Betrieb gehen. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat Mitte 2020 endgültig festgestellt, dass die für die Anlage mit 37.000 Mastplätzen erteilte Genehmigung rechtswidrig ist. Damit endete der seit 16 Jahren andauernde Kampf, den wir gemeinsam mit unserem Landesverband Brandenburg, BUND und NABU gegen die Verantwortlichen geführt haben. Ein großer Erfolg für den Tierschutz!



    [​IMG]
     
    #1974 Mausili

  16. Tiermastbetreiber über Folgen des Skandals"Schweine-Stau" im Stall


    Erst nach Tönnies-Schließung wird Fleisch-Perversion sichtbar

    Die Zwangsschließung der Fleischfirma Tönnies macht die Perversion einer ganzen Industrie sichtbar: Weil der Betrieb dort stillsteht, stauen sich in vielen Zucht- und Mastbetrieben jetzt die Schweine in den Ställen. Nicht nur die Tiere, sondern auch Landwirte leiden. Mitschuld trägt daran vor allem einer: der Verbraucher...



    [​IMG]
     
    #1975 Mausili

  17. Ex-Metzger und Lebensmittelkontrolleur im Interview


    „Fleisch-Mafia macht mit Ekel-Tricks Milliarden“: Eine Maßnahme bringt Branche unter Druck

    Der Lebensmittelkontrolleur und ehemalige Metzger Franz Voll hat 50 Jahre lang in der deutschen Fleisch-Industrie gearbeitet. Im Gespräch mit FOCUS Online erklärt er, mit welchen Tricks heute Billigfleisch produziert wird. Und: Warum die Branche über Lebensmittelkontrollen nur lachen kann - und was sie unter Druck bringen würde...



    [​IMG]
     
    #1976 Mausili

  18. TV-Tipp: "Fleischkonsum und Tierwohl: Eine Frage der Ethik"
    Sonntag, 12.07.2020, ab 18:00 Uhr im WDR (TSEZ)


    Die Bilder aus den Schlachthöfen in Coesfeld und Rheda-Wiedenbrück haben schockiert. Überrascht haben sie nicht. Die katastrophalen Bedingungen in der Fleischindustrie, die Ausbeutung der Arbeiter und das Elend der Massentierhaltung, sind seit Langem bekannt. Proteste hat es immer wieder gegeben. Geändert hat sich bisher nicht viel...



    [​IMG]
     
    #1977 Mausili

  19. „Sie sind uns Menschen sehr ähnlich“


    Geboren für die Schlachtbank: Was ein Schwein in seinem Sau-Leben denkt und fühlt

    Der Tönnies-Skandal deckt schonungslos auf, wie Schweine in der Fleischindustrie zur Massenware degradiert werden. Dabei weiß die Wissenschaft inzwischen: Die Tiere sind intelligent, kommunizieren miteinander und haben ein intensives Sozialleben...



    [​IMG]
     
    #1978 Mausili

  20. Schweine haben Rechte! -->> PETITION


    Grundrechte für Schweine, wie das Recht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit!

    Schweizer Schweine haben kein Glück. Sie leben zu hunderten in industriellen Anlagen. Jedes Jahr werden rund 2’500’000 Individuen gemästet und getötet.

    Das Tierschutzgesetz hält nicht, was es verspricht. Statt die Schweine schützt es die Massentierhaltung. Es braucht einen fundamentalen Wandel: weg von der Tierausbeutung hin zu Grundrechten für Schweine...



    [​IMG]
     
    #1979 Mausili

  21. „Ehrentag der Kuh“ – ein Grund zur Freude? -->> Petitionsupdate


    Jul 10, 2020 — Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

    heute ist der „Ehrentag der Kuh“ – doch die Lebensbedingungen der meisten Milchkühe in Deutschland sind alles andere als ehrenwert: Krankheiten, Schmerzen und Stress gehören für Milchkühe hierzulande zum Alltag. Ein entscheidender Grund dafür ist die Zucht auf Hochleistung: Die Milchleistung pro Tier hat sich in den letzten 50 Jahren mehr als verdoppelt – zu Lasten der Tiergesundheit...



    [​IMG]
     
    #1980 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden