Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag


  1. Offener Brief zur Agrarministerkonferenz: Verbot der Kastenstandhaltung überfällig


    Anlässlich der Agrarministerkonferenz (AMK) am 7. und 8. Mai 2020 haben 14 Verbände an die Landwirtschaftsminister der Länder appelliert, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgeschlagene Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) zur Kastenstandhaltung von Sauen nicht zu unterstützen. Für die langen Übergangsfristen oder gar eine Streichung der Mindestanforderung gäbe es keinerlei Rechtfertigung. Im Gegenteil: Der Ausstieg aus der veralteten, gesetzeswidrigen und tierquälerischen Kastenstandhaltung ist längst überfällig und gesellschaftlich geboten, die nachträgliche Legalisierung eines seit Jahren illegalen Haltungssystems inakzeptabel. Die Verbände fordern stattdessen eine grundlegende Reform der „Nutz“tierhaltung...



    [​IMG]
     
    #1901 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. VIER PFOTEN Appell an die Länder: Kastenstand in der Sauenhaltung abschaffen


    Heute beraten Bund und Länder erneut über die Sauenhaltung in Deutschland

    Hamburg, 8. Mai 2020 – In einem Brief an die Länder appelliert VIER PFOTEN, sich für die Abschaffung des Kastenstandes einzusetzen – die Fachbereiche der Länder und des Bundes telefonieren dazu morgen. Anlass für die Beratungen sind die geplanten Änderungen der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Diese betreffen vor allem den Kastenstand. Morgen beginnt auch die Agrarministerkonferenz...



    [​IMG]
     
    #1902 Mausili

  4. VIER PFOTEN Statement: Corona-Krise als Chance zur Veränderung


    Aktuelle Fälle in Schlachthöfen zeigen Anfälligkeit der Landwirtschaft

    „Erst muss im Birkenfelder Rinderschlachthof der Müller-Gruppe aufgrund mit dem Corona-Virus infizierter Mitarbeiter der Schlachtbetrieb gedrosselt werden, dann stoppt die Vion Group die Schlachtungen der Anlage in Bad Bramstedt – jetzt infizierten sich auch 129 Mitarbeiter der Fleischfabrik von Westfleisch in Coesfeld...



    [​IMG]
     
    #1903 Mausili

  5. Tierquälerei in Niedersachsens Schlachthöfen bestätigt!


    Ministerium in Niedersachsen machtlos: Tierquälerei in niedersächsischen Schlachthäusern wurde nun erneut durch offizielle Kontrollen bestätigt- ein Skandal, der im Verborgenen bleibt!

    Im Winter 2018 veröffentlichten wir Bildmaterial aus zwei niedersächsischen Schlachthöfen. Das besagte Videomaterial aus Schlachthöfen in Oldenburg und Laatzen wurde uns damals zugespielt. Die Aufnahmen zeigten, wie brutal die Tiere in den jeweiligen Schlachthof und in die Tötungsbox getrieben worden sind. Im Fall von Oldenburg zeigten die Bilder auch, wie die Betäubung der Rinder unzureichend war und viele der Tiere offenbar bei Bewusstsein geschlachtet worden sind...


    [​IMG]
     
    #1904 Mausili

  6. Darum sind Schlachthöfe so stark von Corona betroffen -->> VIDEO


    In Schlachthöfen sind die Ansteckungen mit Corona stark gestiegen und das weltweit. Forscher versuchten nun die Gründe zu finden - und stießen auf ideale Bedingungen für den Virus...



    [​IMG]
     
    #1905 Mausili

  7. Corona-Pandemie: »Die Viren gedeihen auch in unseren Ställen«


    40 Jahre lang hat der Virologe Peter Rottier Coronaviren erforscht. Im Interview erklärt er, warum immer wieder neue Coronaviren auftauchen werden und was wir dagegen (längst hätten) tun können...



    [​IMG]
     
    #1906 Mausili

  8. Corona-Wut auf Fleischerei: „Ein Ausbruch war nur eine Frage der Zeit“


    Die westfälische Kreisstadt Coesfeld im Münsterland beherrscht die Nachrichten. Nachdem 129 der über 1.200 Mitarbeiter des Schlachthofes „Westfleisch“ positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, stieg die Zahl bis zum Samstagnachmittag auf über 180. Die für ganz Deutschland beschlossenen Lockerungen sind hier erstmal verschoben. Die Menschen reagieren mit Wut, Enttäuschung und Sorge...


    [​IMG]
     
    #1907 Mausili

  9. Keine Zukunft für Kastenstände


    Die sogenannte Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung – und damit die Neuregelung der Kastenstandhaltung – sollte am 15. Mai im Bundesrat beraten werden, nachdem der Termin für die Abstimmung bereits zwei Mal verschoben worden war. In Vorbereitung darauf stand das Thema auch bei der Agrarministerkonferenz am 7. und 8. Mai erneut auf der Tagesordnung. Zusammen mit 13 anderen Tierschutzorganisationen haben wir deshalb mit einem offenen Brief an die LandesministerInnen appelliert, bei den Verhandlungen auf keinen Fall faule Kompromisse zu Lasten der Sauen einzugehen...



    [​IMG]
     
    #1908 Mausili

  10. «Unverhältnismässig» -->> Tierquälerei: Bundesrat ist gegen Videoüberwachung


    Viele Schlachthöfe missachten die Vorschriften zum Schutz der Tiere beim Schlachten. Der Bundesrat lehnt es dennoch ab, obligatorische Videoüberwachungen einzuführen...



    [​IMG]
     
    #1909 Mausili

  11. Schlachthöfe sind Hotspots für Corona-Infektionen – das zeigt, wie krank sie sind


    In Schlachthöfen haben sich bundesweit mehrere hundert Angestellte mit dem Coronavirus infiziert. Das liegt vor allem an fragwürdigen Zuständen in Schlachthof-Unterkünften. Eines wird dadurch noch deutlicher: Die Fleischwirtschaft beutet auch Menschen radikal aus...



    [​IMG]
     
    #1910 Mausili

  12. Kälberproblematik spitzt sich massiv zu


    Wieder Funde von verwesten Kälbern in Bayern / 10.000 EUR Belohnung ausgesetzt

    München (ots) - Seit Jahren sind die Kälberpreise im Keller, besonders bei den Turbo-Milchrassen wie den Holstein Friesischen sind die Preise katastrophal. Männliche Tiere sind quasi unverkäuflich. 25 bis 50 Euro für ein Kalb sind nicht ungewöhnlich. Fütterung und Pflege sind unrentabel. Dafür sind die gigantischen Mengen an Kälbern aus der Milchproduktion, die Blauzungenkrankheit und die damit verbundenen Handelsbeschränkungen, sowie die Überzüchtung der Tiere und die Fleischpreise verantwortlich...



    [​IMG]
     
    #1911 Mausili

  13. Konsequenzen aus der Pandemie: Mehr Tier- und Artenschutz im Green Deal verankern


    Angesichts der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen bei der Bekämpfung von Gesundheitskrisen, Tierleid, Klimawandel und Artensterben hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) aufgefordert, im Rahmen des Europäischen Green Deals einen Kurswechsel in der Agrarpolitik einzuleiten. Dieser beinhaltet eine Abkehr von der industriellen Tierhaltung, den Schutz von Biodiversität, Klima und Ökosystemen sowie die Regulierung des Handels mit exotischen Tieren...



    [​IMG]
     
    #1912 Mausili

  14. "Bankrotterklärung für den Rechtsstaat"


    Schlachthofskandal Tauberbischofsheim: Tierschützer wollen Strafen für Tierärzte

    Die Tierschutzorganisation "Soko Tierschutz" will die Einstellung der Ermittlungen gegen die im Schlachthof Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) eingesetzten Veterinäre nicht hinnehmen...



    [​IMG]
     
    #1913 Mausili

  15. TV-Tipp: "Corona auf Schlachthöfen - Fleischfabriken als Virenschleudern"
    Heute, Dienstag, 19.05.2020 ab 21:00 Uhr im ZDF (frontal21)


    Bundesweit entwickeln sich Schlachthöfe zu Corona-Hotspots. Dafür verantwortlich gemacht werden vor allem die prekären Arbeits- und Unterbringungsbedingungen der Beschäftigten.

    Die Arbeiter stammen zum größten Teil aus Osteuropa und sind häufig mit Werksverträgen über Subunternehmer beschäftigt. Sie werden oft auf viel zu engem Wohnraum mit anderen untergebracht und in Kleinbussen zur Arbeit gefahren. Die jetzt geltenden Abstandsregeln sind so nur schwer einzuhalten. Auch in den Fleischbetrieben arbeiten sie meist zu nah beieinander...



    [​IMG]
     
    #1914 Mausili

  16. VIER PFOTEN Kommentar zum Corona-Kabinett am Mittwoch


    Fleischbranche produziert Billigfleisch zu unwürdigen Bedingungen für Mensch und Tier

    Hamburg, 18. Mai 2020 – Es kommentiert Ina Müller-Arnke, Nutztierexpertin VIER PFOTEN:

    „Die Corona-Krise wirkt wie ein Brennglas auf das System Billigfleisch, das nur auf Stückzahl und Profit ausgerichtet ist. Dadurch rücken auch endlich die unzumutbaren Zustände an deutschen Schlachthöfen in den Fokus der Öffentlichkeit. Zur Beruhigung der Wählerinnen und Wähler zaubert die Politik jetzt blitzschnell Konzepte von der Abschaffung der Werksverträge bis hin zu drastischen Bußgeldern aus dem Hut. Es zeigt sich: Wenn der öffentliche Druck steigt, kann Politik schnell reagieren...



    [​IMG]
     
    #1915 Mausili

  17. Nicht nur die Schweine leiden, auch die Menschen -->> PETITION & UPDATE


    May 19, 2020 — Nichts ist so schlimm, dass es nicht noch für etwas gut ist. Es ist die Ironie des Schicksals, dass erst durch eine Pandemie unser Umgang mit den Nutztieren und mit den Menschen, die diese Tiere zu Grillfleisch und Wurst „verarbeiten“, in den Fokus gerückt wird. Wir wissen seit langem, dass die Tiere unter schlimmsten Bedingungen gezüchtet, gehalten und geschlachtet werden...



    [​IMG]
     
    #1916 Mausili

  18. Schlachtbetrieb in Bogen läuft trotz mindestens 77 Corona-Infizierten weiter


    PETA übt scharfe Kritik und appelliert an Landrat des Kreises Straubing-Bogen und Wiesenhof, Betrieb umgehend einzustellen

    Bogen / Stuttgart, 19. Mai 2020 – Fleischfabrik als Corona-Hotspot: Obwohl es im Bogener Wiesenhof-Schlachtbetrieb bereits mindestens 77 bestätigte Corona-Fälle unter den Mitarbeitern gibt und 150 Tests noch ausstehen, läuft der Betrieb weiter. Daher wandte sich die Tierrechtsorganisation gestern in einem Schreiben an Landrat Josef Laumer und wies darauf hin, dass Fleisch Zoonosen und damit einhergehende Pandemien wie Corona oder SARS begünstigt...



    [​IMG]
     
    #1917 Mausili

  19. Deutsche Fleischindustrie: Ein Klima von Stress und Gewalt


    In deutschen Schlachthöfen häufen sich die Coronafälle, weshalb die Zustände in der Fleischindustrie nun erneut diskutiert werden. Höchste Zeit, sagt Friedrich Mülln von der SOKO Tierschutz – dort liege seit langem so gut wie alles im Argen...



    [​IMG]
     
    #1918 Mausili

  20. "Billigfleisch enormes Risiko" für neue Pandemie


    Weg von Billigfleisch und Massentierhaltung. Tierschutz- und Umweltschutzorganisationen fordern in Zeiten von Covid-19 mehr denn je einen Systemwechsel in der Fleischindustrie.

    Massentierhaltung, infizierte Arbeiter in Sammelunterkünften – Tierschutz- und Umweltschutzorganisationen warnen vor dem Risiko einer weiteren Pandemie durch die Fleischindustrie...



    [​IMG]
     
    #1919 Mausili

  21. Corona in Schlachthöfen zeigt: Billigfleisch ist ein krankes System


    „Die Regierung muss das Problem viel größer angehen”, sagt Dirk Zimmermann, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace. “Das ganze System Billigfleisch krankt. Es funktioniert nur auf Kosten von Mensch, Tier und Umwelt.”...



    [​IMG]
     
    #1920 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden