Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag


  1. Massentierhaltung auf dem Prüfstand -->> VIDEO


    Die Massentierhaltung ist gleich für mehrere globale Probleme verantwortlich. Antibiotika-Resistenzen, CO2-Ausstoß, Krankheitsverursacher und natürlich millionenfaches Tierleid. Dass es auch anders gehen könnte, ohne dabei gleich auf das liebgewonnene Schnitzel verzichten zu müssen, zeigt das Gespräch mit dem Bio-Bauer Hubert Krimbacher...

    Quelle & zum Video

    [​IMG]
     
    #1601 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Politik trifft auf Tierschutz - Schlachthof-Skandal in Düdenbüttel war Thema im Ausschuss des Landkreises


    "Herzlich willkommen" prangt auf dem Bildschirm im Eingangsbereich des Kreishauses in Stade. Diese Worte müssen sich für Friedrich Mülln, Gründer der "Soko Tierschutz", im Nachhinein wie blanker Hohn anfühlen. Denn: Er war alles andere als willkommen bei der Ausschusssitzung für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Tourismus - jedenfalls nicht als Fragensteller. Der Ausschuss thematisierte unter anderem den Skandal um den inzwischen geschlossenen Schlachthof in Düdenbüttel, den Mülln mit seinem Team aufgedeckt hatte...



    [​IMG]
     
    #1602 Mausili

  4. Sofortige Enthebung von Bundesministerin Julia Klöckner aus ihrem Amt -->> PETITION


    Frau Julia Klöckner ist Ministerin, für unter anderem, Landwirtschaft /Tiere. Folglich sollte sich Frau Klöckner für den Tierschutz aussprechen. Es kann nicht sein, dass Frau Klöckner FÜR! Tiertransporte in Drittländer, FÜR! die betäubungslose Ferkelkastration und FÜR! Wildtiere in Zirkusse ist und sich gegen den Schutz der Wölfe in Deutschland ausspricht. Und das Insektensterben interessiert Frau Klöckner nicht. Einzig positives von Frau Klöckner bisher, daß Kükenschreddern zu verbieten. Diese Person ist definitiv eine Zumutung für die Tiere, die eigentlich ihren Schutz benötigen...



    [​IMG]
     
    #1603 Mausili

  5. TV-Tipp: "Armes Schwein - fettes Geschäft"
    Heute, Dienstag, 11.06.2019, ab 22:25 Uhr auf 3sat


    Deutschland ist europaweit der günstigste Anbieter von Schweinefleisch. Hier wird industriell produziert. Das Big Business mit dem billigen Fleisch ist ein schmutziges Geschäft...





    [​IMG]
     
    #1604 Mausili

  6. Landkreis verteidigt nach Schlachthofskandal Düdenbüttel das Veterinäramt -->> "Unser System der Kontrollen hat funktioniert"


    Landkreis-Dezernentin Nicole Streitz über die Folgen des Schlachthof-Skandals tk. Stade. Elf Landwirte, davon sechs aus dem Landkreis Stade, haben unangekündigten Besuch von Amtsveterinären bekommen. Sie waren unfreiwillige Hauptdarsteller in den Videos, mit denen die "Soko Tierschutz" schockierende Verstöße gegen das Tierschutzrecht auf dem mittlerweile geschlossenen Düdenbütteler Schlachthof und bei Transporten dorthin dokumentiert hatte. Diese Personen sind von Mitarbeitern des Landkreises Stade eindeutig identifiziert worden. Die Videos hatte die "Soko" übermittelt...



    [​IMG]
     
    #1605 Mausili

  7. Im Geflecht der Agrarlobby -->> Röring bleibt Bauernpräsident in Westfalen-Lippe


    Johannes Röring sitzt für die CDU als Agrarexperte im Bundestag, seine angeblich 15 Nebenjobs hat er allerdings nicht korrekt angegeben. Dafür erhielt er nun eine Strafe, die selten ausgesprochen wird im parlamentarischen Betrieb...


    [​IMG]
     
    #1606 Mausili

  8. Kommentar: Tierhaltung umbauen und Reserve-Antibiotika aus den Ställen verbannen


    Den geleakten Evaluierungsbericht des Landwirtschaftsministeriums bezüglich des Einsatzes von Antibiotika in der Tiermast kommentiert Katrin Wenz, Agrarexpertin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland...



    [​IMG]
     
    #1607 Mausili

  9. Studie belegt: Die Mehrheit der Deutschen will die Agrarwende


    Die Menschen in Deutschland sind unzufrieden mit der aktuellen Landwirtschaftspolitik. Das zeigt eine kürzlich veröffentliche Studie des Umweltbundesamts. Die große Mehrheit der Bevölkerung identifiziert den Agrarsektor als einen der Hauptverursacher von Natur- und Umweltschäden und fordert von der der Politik eine konsequent nachhaltigkeitsorientierte Agrarwende...



    [​IMG]
     
    #1608 Mausili

  10. TV-Tipp: "Armes Schwein - Fettes Geschäft - Der wahre Preis des Billigfleischs"
    Dienstag, 18. Juni 2019, um 20:15 Uhr auf Arte


    Noch nie war Schweinefleisch so billig wie heute. Aber ist Fleisch wirklich so billig? Und was hat es mit den durch Gülle verseuchten Böden und Trinkwasserbrunnen zu tun, mit über Steuergelder bezahlten EU-Strafzölle für fehlende Umweltauflagen, mit billigen Lohnarbeitern aus Osteuropa? Das Big Business mit dem billigen Fleisch ist ein schmutziges Geschäft...



    [​IMG]
     
    #1609 Mausili

  11. Antibiotikaeinsatz in der Nutztierhaltung sinkt – Resistenzlage verbessert


    Bundesministerin Klöckner stellt Bericht über die Evaluierung des Antibiotikaminimierungskonzeptes im Kabinett vor

    Antibiotikaresistenzen sind in der Human- und Veterinärmedizin ein schwerwiegendes, weltweites Problem. Um der Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen im Bereich der Tierhaltung entgegen zu wirken, wurde in Deutschland im Jahr 2014 mit der 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes ein nationales Antibiotikaminimierungskonzept für Masttiere eingeführt...



    [​IMG]
     
    #1610 Mausili

  12. Frankreich: Kühe werden durch Löcher im Bauch ernährt – Tierschützer entsetzt -->> VIDEO


    Eine Tierschutzgruppe in Frankreich hat wegen verstörender Aufnahmen, die eine umstrittene Praxis bei der landwirtschaftlichen Tierhaltung ans Licht gebracht haben, Alarm geschlagen. So werden Kühen Löcher in ihre Bäuche gemacht, die dann direkt in den größten ihrer vier Mägen führen...



    [​IMG]
     
    #1611 Mausili

  13. Termineinladung: „Hört auf, uns zu quälen“


    PETA-Tiere protestieren am Mittwoch anlässlich des Deutschen Bauerntags gegen anhaltende Tierquälerei in Ställen

    Schkeuditz / Stuttgart, 24. Juni 2019 – Tiere lehnen sich auf: Anlässlich des Deutschen Bauerntags fordert PETA mit Aktivisten, die als Kuh, Schwein, Huhn und Schaf verkleidet sind, einen Wandel in der Agrarwirtschaft. Plakate mit den Aussagen „Hört auf, uns zu quälen“ und „Ich bin jemand, nicht etwas“ erinnern bei der Tagung an die Millionen Tiere, die tagtäglich für Fleisch, Milch und Eier in enge Ställe gepfercht, bis zum letzten Atemzug ausgebeutet und anschließend im Schlachthaus getötet werden. Da die meisten Tierquälereien gesetzlich erlaubt sind, findet der Protest vor dem abendlichen Sektempfang unter Anwesenheit von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Sachsens Agrarminister Thomas Schmidt statt. Die Tierschützer appellieren am Mittwoch ab 18 Uhr vor dem Globana Trade Center in Schkeuditz an die Politiker und an den gesamten Bauernverband, auf die bio-vegane Landwirtschaft umzusteigen...



    [​IMG]
     
    #1612 Mausili

  14. Demo für die Abschaffung der Nutztierhaltung -->> VIDEO


    Ort: CH - Bern, Waisenhausplatz
    Datum: Samstag, 29. Juni 2019 - Beginn: 12:00 Uhr


    Es ist etwas Besonderes, was Schweine, Rinder, Hühner und andere Tiere mit uns verbindet: Wir alle haben Gefühle, können Freude empfinden und haben Lust am Leben.

    Und doch werden «Nutztiere» wie Ressourcen behandelt, ausgebeutet und getötet. Alleine in der Schweiz wurden letztes Jahr über 70 Millionen umgebracht...



    [​IMG]
     
    #1613 Mausili

  15. TV-Tipp: "Tierquälerei: Strafen sucht man mit der Lupe"
    Heute, Mittwoch, 26.06.2019, ab 20:45 Uhr im MDR


    Ferkel werden auf den Boden geschlagen und anschließend in einem Eimer entsorgt. Schweine vegetieren mit großen Wunden in einem überfüllten Stall vor sich hin. 700 bis 800 Straftaten wegen Tierquälerei werden jährlich in Deutschland verfolgt, doch die Täter fast nie hart bestraft...



    [​IMG]

    TV-Tipp: "Das System Milch"
    Heute, Mittwoch, 26.06.2019, ab 23:30 Uhr im Ersten


    Von dem bis heute romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft ist in Wahrheit nicht mehr viel übrig: Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt. Doch um welchen Preis? Obwohl fast zwei Drittel aller Erwachsenen weltweit laktoseintolerant sind, werden allein in Europa jährlich 200 Millionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und auf den Markt gebracht. Wie wurden die Kühe zu Lieferanten für eine hochtechnisierte Milchindustrie? Welche Alternativen gibt es? Welche Menschen stehen dahinter? Welche Auswirkungen hat die Milch auf unsere Gesundheit?...



    [​IMG]
     
    #1614 Mausili

  16. Schweinebestand weiter rückläufig: -2 % zum November 2018


    Wiesbaden (destatis) – Zum Stichtag 3. Mai 2019 wurden in Deutschland 25,9 Millionen Schweine gehalten. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist die Zahl der Schweine seit der letzten Erhebung im November 2018 um 2 % oder 532 000 Tiere gesunken. Gegenüber dem Vorjahreswert zum 3. Mai 2018 ist der Bestand um 3,7 % oder 985 000 Tiere zurückgegangen...


    [​IMG]
     
    #1615 Mausili

  17. Referentenentwurf des BMEL verfassungswidrig


    Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz halten einen aktuellen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) für verfassungs- und rechtswidrig...



    [​IMG]
     
    #1616 Mausili

  18. Interview mit Prof. Jens Bülte: „Wir haben ein massives Vollzugsdefizit!


    Jens Bülte, Professor für Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Mannheim, hat Tierschutzfälle aus den vergangenen 40 Jahren ausgewertet.

    Verfahren wegen Tierquälerei werden oft eingestellt – oder gar nicht verfolgt. Bestätigt wird dies unter anderem durch die Studie des Thünen-Instituts aus dem Jahr 2015, die die Zusammenarbeit zwischen Staatsanwälten und Veterinären untersuchte. tierrechte sprach mit Jens Bülte, Professor für Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Mannheim. Bülte hat Tierschutzfälle aus den vergangenen 40 Jahren ausgewertet. Sein Fazit: Der Tierschutz wird wirtschaftlichen Interessen untergeordnet und das Staatsziel Tierschutz ignoriert...



    [​IMG]
     
    #1617 Mausili

  19. Ringen um den Tierschutz: Julia Klöckner muss um ihr staatliches Tierwohllabel bangen


    Umweltministerin Svenja Schulze, die SPD-Fraktion, aber auch Parteifreunde wenden sich gegen die Agrarministerin – und ihr wichtigstes Projekt...



    [​IMG]
     
    #1618 Mausili
  20. TV-Tipp: "Kühe für Katar - Milch aus der Wüste"
    Heute, Samstag, 06.07.2019, ab 19:30 Uhr auf Phoenix


    Katar gehört durch sein Gasvorkommen zu den reichsten Ländern der Welt, ist aber bei Lebensmitteln auf Importe angewiesen. Nun will das kleine Emirat unbedingt Selbstversorger werden. Koste es, was es wolle...



    [​IMG]
     
    #1619 Mausili

  21. PETA-Aufnahmen -->> So leiden Milchkühe in Massentierhaltung auf US-Farm


    Die Tierrechtsorganisation PETA hat verdeckte Videoaufnahmen der Haltung von Milchkühen auf einer US-amerikanischen Farm veröffentlicht. Die Aufnahmen sind nichts für schwache Nerven...



    [​IMG]
     
    #1620 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden