Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag


  1. Der Fleischkonsum frisst den Amazonas-Regenwald auf


    Zum internationalen Aktionstag zum Schutz des Amazonas betont der VGT eine der Hauptursachen der Zerstörung: Tierhaltung und Futtermittelanbau...



    [​IMG]
     
    #2021 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Tier blutend in Waggon -->> VIDEO


    Mannheim: Schlachthof in Kritik – Zeigt PETA-Video qualvollen Schweine-Transport?

    Mannheim - Wie „tiergerecht" geht es im Schlachthof zu? Laut den Geschäftsführern werden im Schlachthof keine Tiere gequält. Die Tierrechtsorganisation PETA bestreitet das:...



    [​IMG]
     
    #2022 Mausili

  4. Neue Aufdeckung: Der Metzgerschlachthof vom Ländle

    Katastrophale Zustände im Schlachthof Gärtringen:

    Regional, oft sogar bio und trotzdem rohe Gewalt, schrecklicher Todeskampf, Rechtsbrüche und Totalversagen von staatlicher Kontrolle...



    [​IMG]
     
    #2023 Mausili

  5. Warum eine "Tierwohlabgabe" nur Irreführung ist

    100 Gramm Hähnchenbrust für 50 Cent oder das Schweineschnitzel für 1,78 Euro – solche Billigangebote lösen immer wieder Empörung aus. Ist es da nicht richtig, dass wir Verbraucherinnen und Verbraucher im Supermarkt etwas mehr zahlen sollen, damit es den Tieren besser geht? Eine Expertenkommission im Auftrag von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat genau das vorgeschlagen: eine "Tierwohlabgabe". Denkbar seien Preisaufschläge von 40 Cent pro Kilogramm Fleisch und Wurst und 2 Cent pro Kilo für Milch und Frischmilchprodukte, so die Empfehlung der sogenannten Borchert-Kommission. Mit den Einnahmen sollen Landwirtinnen und Landwirte tierfreundlichere Ställe bauen können...



    [​IMG]
     
    #2024 Mausili

  6. Wiederholte massive Tierquälerei im Schlachthof Gärtringen


    PETA fordert Schließung des Betriebs und Verbot von verbrauchertäuschenden Slogans


    Fehlbetäubte Rinder: PETA erstattete bereits 2016 Strafanzeige


    Stuttgart, 1. September 2020 – Tierleid an der Tagesordnung: Zum wiederholten Mal steht der baden-württembergische Schlachthof Gärtringen aufgrund massiver Tierquälerei im Fokus von Ermittlungen. Wegen Fehlbetäubungen bei Rindern hatte PETA schon 2016 bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart Strafanzeige gegen den Betrieb erstattet (Az. 172 Js 123182/16). Das damalige Verfahren wurde an die zuständigen Behörden abgegeben, schließlich jedoch eingestellt...



    [​IMG]
     
    #2025 Mausili

  7. Tierwohl: Fleisch und Wurst - wie erkennt man eine artgerechte Haltung ohne Tierleid?


    Schweine, auf engstem Raum zusammengepfercht, mit Antibiotika gefütterte Hühner, stundenlange Tiertransporte über die Autobahnen: Vielen Menschen ist die Vorstellung zuwider, dass Nutztiere für unseren Genuss leiden müssen. Tierwohl-Label sollen erkennbar machen, welches Fleisch von Tieren aus verantwortungsvoller und artgerechter Haltung stammt. Doch die sind mittlerweile zahlreich. Welche der Kennzeichnungen hält, was sie verspricht?...



    [​IMG]
     
    #2026 Mausili

  8. Tierquälerei: Landratsamt schließt Schlachthof in Gärtringen


    Nachdem ein Video der SOKO Tierschutz Missstände in einem Schlachthof in Gärtringen angeprangert hat, ist der Betrieb nun geschlossen....



    [​IMG]
     
    #2027 Mausili

  9. Zukunftskommission Landwirtschaft - Statement


    Das System Tierqual muss beendet werden


    Berlin 04. September 2020 – Kommenden Montag, am 7. September, tagt erstmalig die von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel berufene Zukunftskommission Landwirtschaft. Vertreter*innen aus Landwirtschaft, Industrie, Handel, Wissenschaft und Zivilgesellschaft kommen zusammen, um über die Neuausrichtung der deutschen Landwirtschaft zu diskutieren...



    [​IMG]
     
    #2028 Mausili

  10. Neue Recherche: Mit der VOX-Tierdetektivin in der Schweinezucht -->> VIDEO


    Liebe Leserinnen und Leser, Unterstützerinnen und Unterstützer,


    die Tierdetektivin Judith Pein, bekannt aus der Sendung hundkatzemaus (VOX), begleitete diesen August eine Recherche-Aktivistin in eine Schweinezucht. Die Zustände dort sind unendlich grausam, dabei jedoch alltäglich: Sauen werden in körpergroßen Metallkäfigen eingequetscht, Schweine leiden an schmerzhaften Gelenkentzündungen, Ferkel sterben qualvoll kurz nach der Geburt. Und auch hier werden kleine und schwache Ferkel totgeschlagen...



    [​IMG]
     
    #2029 Mausili

  11. Eilt: Bundesrat entscheidet am Freitag! -->> PETITION


    Sie haben sich in den vergangenen Monaten mit uns gegen die Pläne von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eingesetzt, die Anzahl der vorgeschriebenen Lebensmittelkontrollen zu verringern und unsere E-Mail-Protestaktion an Julia Klöckner und den Bundesrat bereits unterzeichnet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Jetzt steht die endgültige Entscheidung an: Am Freitag soll der Bundesrat über den Reformvorschlag von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner entscheiden. Das ist wahrscheinlich die letzte Chance, dieses Vorhaben zu verhindern. Deshalb brauchen wir noch einmal Ihre Hilfe!...



    [​IMG]
     
    #2030 Mausili

  12. Statement zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland


    Afrikanische Schweinepest wirft erneut Systemfrage auf – Exportorientierung kommt Gesellschaft und Tiere teuer zu stehen
    Hamburg, 14. September 2020 – Wegen eines mit der Afrikanischen Schweinepest infizierten Wildschweinkadavers im Kreis Spree-Neiße in Brandenburg fürchtet die Fleischindustrie um ihr Exportgeschäft außerhalb der EU. VIER PFOTEN kritisiert die bisher nur auf Exportausfälle fokussierte Debatte...



    [​IMG]
     
    #2031 Mausili
  13. Film über Kastenstand gestern bei VOX (!) zur besten Sendezeit (!) -->> VIDEO

    Quelle & zum Video

    [​IMG]
     
    #2032 Mausili

  14. 900 Ferkel sterben bei Stallbrand in Friesoythe


    PETA erstattet Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Oldenburg


    Friesoythe / Stuttgart, 16. September 2020 – Kein Entkommen: Laut einem Medienbericht war am Dienstag, den 8. September, ein Feuer in einem Schweinestall in Friesoythe im Landkreis Cloppenburg ausgebrochen. Bei dem Stallbrand starben etwa 900 Ferkel qualvoll in den Flammen. Die Brandursache ist aktuell noch unklar. Jährlich sterben Zehntausende Tiere bei Stallbränden, weil die gesetzlichen Vorgaben unzureichend sind...



    [​IMG]
     
    #2033 Mausili

  15. Folgen der Schweinepest in Deutschland: Schweinehalter haben unser Mitgefühl nicht verdient


    Kann man dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland auch etwas Gutes abgewinnen? Ja. Die Seuche könnte Anlass sein, endlich die industrielle Massentierhaltung zu beenden...



    [​IMG]
     
    #2034 Mausili

  16. Tierschutz-Verstöße im Mastbetrieb: Proteste vor Schlachthof


    Sögel (dpa/lni) - Nach dem Bekanntwerden von Verstößen in einem Mastbetrieb im Emsland haben Tierschützer am Donnerstag vor einem nahegelegenen Schlachtbetrieb demonstriert. Das Unternehmen in Sögel ist nach Angaben des Vereins Deutsches Tierschutzbüro einer der Hauptabnehmer von Schweinen aus dem betroffenen Mastbetrieb und gehört zur Unternehmensgruppe Tönnies. Die Tierrechtsorganisation hatte zu den Vorwürfen am Mittwoch ein Video veröffentlicht, auf dem kranke und verletzte Tiere zu sehen sind...



    [​IMG]
     
    #2035 Mausili

  17. Wilke? Tönnies? Weniger Kontrollen!


    Sie haben zusammen mit mehr als 150.000 Menschen unsere Petition an den Bundesrat unterzeichnet und gefordert, einen Reformentwurf von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zur Reduktion der Lebensmittelkontrollen zu stoppen. Dafür ganz herzlichen Dank!
    Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Landesregierungen die Reform heute trotz unseres gemeinsamen Widerstandes und trotz der Warnungen von Lebensmittelkontrolleuren, Amtstierärzten und Verbraucherzentralen im Bundesrat beschlossen haben. Wir haben alles versucht – und mussten heute doch eine ganz bittere Niederlage einstecken...



    [​IMG]
     
    #2036 Mausili

  18. Was unser Milchkonsum für Kühe und ihre Kälber bedeutet


    Kühe, die gemeinsam mit ihren Kälbern auf der saftig grünen Almwiese grasen? Die Realität der Milchindustrie sieht oftmals anders aus. Was man wissen sollte, bevor man sich das nächste Mal Kuhmilch in den Kaffee oder das Müsli gießt...



    [​IMG]
     
    #2037 Mausili

  19. Nach Vorwurf der Tierquälerei: Schlachthof in Gärtringen zieht Notbremse


    Videoaufnahmen zeigen schreckliche Tierquälerei - sie sollen den Schlachthof in Gärtringen zeigen. Die Konsequenzen sind hart.
    Böblingen - Anfang September waren Videoaufnahmen bundesweit durch die Medien gegangen, die schlimme Tierquälerei zeigten. Auf den Aufnahmen soll der Schlachthof in Gärtringen im Kreis Böblingen zu sehen sein. Die Reaktionen in der Öffentlichkeit reichten von Entsetzem bis Sprachlosigkeit - und zwar nicht nur bei Tierschützern...


    [​IMG]
     
    #2038 Mausili

  20. Zulieferer der Firma Tönnies: Größte Schweinemast Niedersachsens:


    Videoaufnahmen belegen massive Tierschutzverstöße -->> VIDEO


    In einem Video der Organisation „Deutsches Tierschutzbüro“ sind Szenen aus einem Schweine-Maststall zu sehen. Die Aufnahmen wurden den Tierschützern zugespielt und sind nichts für schwache Nerven. Sie sollen die Zustände in einem ehemaligen Zulieferbetrieb der Firma Tönnies zeigen...



    [​IMG]
     
    #2039 Mausili

  21. Massentierhaltung: Die Kluft zwischen Recht und Realität beim Tierwohl


    Rechtfertigt der Appetit auf eine Currywurst, ein Tier zu töten? Die Antwort erfordert ein Abwägen, meint der Jurist Steffen Augsberg. Doch sei uns allen bewusst, dass die heutige industrielle Massentierhaltung „ethisch nicht verantwortlich ist“...



    [​IMG]
     
    #2040 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden