Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition - Ausstieg, aus dem Atomausstieg



  1. 80ha Landwirtschaftliche Fläche für 100MW Solarleistung die es nur zu 25% der Zeit gibt. Lächerlich absolut lächerlich.
    Da wäre es zig mal sinnvoller dort Wald zu pflanzen.
     
    #1141 =Achilles=
  2. Der neue EEG Kontostand ist online!

    TROTZ der enormen Strompreise in Deutschland von Durchschnittlich 31 Cents steht der Kontostand bei aktuell

    -4 080 394 277€ !!!!!

    Wenn der Staat diese Differenz nicht durch das Corona Konjunkturpaket deckeln würde, würde die EEG Umlage explodieren!

    Wie war das mit Kernkraft ist teuer?

    :rofl::rofl::rofl::rofl:

     
    #1142 =Achilles=
  3. Hier ein Artikel aus der FAZ

     
    #1143 =Achilles=

  4. Neue Kraft mit der Nachbarschaft -->> VIDEO


    So funktioniert die dezentrale Energiewende


    Die Energiewende ist näher als du denkst. Und du bist wahrscheinlich hier, weil du ein Teil davon sein möchtest! Was kannst du tun? Was passiert bereits und was muss sich noch verändern? Der Wandel zu einer stabilen und guten Zukunft beginnt jetzt - wie das aussehen kann, erfährst du hier. Mach mit und gestalte die Welt von morgen!...



    :dafuer:
     
    #1144 Mausili
  5. Kernenergie in Polen macht nächsten Schritt!

    Es geht voran! :cool:
    Go Poland!!!

    Wenn Deutsche Kernphysiker dann bald in Polen arbeiten. :sarkasmus::sarkasmus:

    The adoption by the Council of Ministers of the resolution submitted by the Ministry of Climate updating the" Polish Nuclear Energy Program "is a milestone on our country's path to having a stable, zero-emission energy source. Thanks to nuclear power, we will be able to ensure Poland's energy security, ” emphasizes Michał Kurtyka, Minister of Climate and Environment.

     
    #1145 =Achilles=
  6. Die dreckige Ressourcenwirtschaft hinter der "sauberen" Energie

     
    #1146 =Achilles=
  7. Nach Berechnungen des Umweltbundesamts verursacht der Ausstoß von einer Tonne CO2 Kosten von rund 640 Euro. 08.05.2019 [Google]


    Die Abschaltung der CO2-Freien Kernkraftwerke verursacht also Umweltkosten von mindestens
    50 Mio. x 640 EUR = 32 Milliarden EUR jedes Jahr wieder …
     
    #1147 =Achilles=


  8. :rofl::rofl::rofl::rofl:
     
    #1148 =Achilles=
  9. Zum Thema CO2-Neutralität und Atomkraft.

    Atomstrom ist keineswegs CO2-neutral. Die Treibhausgasemissionen sind größtenteils der Stromproduktion vor- und nachgelagert. Betrachtet man den gesamten Lebensweg – von Uranabbau, Brennelementherstellung, Kraftwerksbau und -rückbau bis zur Endlagerung – so ist in den einzelnen Stufen des Zyklus zum Teil ein hoher Energieaufwand nötig, wobei Treibhausgase emittiert werden.

    Quelle:


    Mit der Aussage „0 CO2“ wirbt die Atomindustrie gern auf Plakaten und in Anzeigen. Dies ist, gelinde gesagt, stark irreführend.




     
    #1149 helki-reloaded
  10. Wenn man Wind und Solarstrom als CO2 frei bezeichnet, dann auch Kernkraft!
    Entweder ist keines davon CO2 frei, oder alles!!!
    Entschuldige bitte, das ich es nicht CO2 arm genannt habe...

    Folgende Durchschnittswerte:

    Wasser: 24
    Atom: 12
    PV:. 41/48
    Wind: 11/13

    Kernenergie ist also im Schnitt ca. 4x so sauber wie Solarenergie und nicht dreckiger als Windenergie.

    Siehe IPCC:


    Du könntest jetzt natürlich darauf eingehen und deine Aussage revidieren, oder anerkennen, das Wind und PV nicht sauberer sind, aber das machst du natürlich nicht.
    Das wird ausgeblendet, damit das Feindbild erhalten bleibt. Genau wie du solche Bilder wie den geschredderten Bussard ausblendest, damit das Bild der ach so grünen und umweltfreundlichen Windenergie keinen Schaden nimmt.

    Durch den weiteren Ausbau, werden sich Bilder wie die von @MyEvilTwin häufen, aber das ist okay, solange wir keine Kernkraft haben.

    Schon blöd, wenn Klimaschutz und Artenschutz im Konflikt stehen.
    Beides zusammen geht nicht, eines zieht den Kürzeren.
     
    #1150 =Achilles=
  11.  
    #1151 Meizu
  12. Wo wären wir in Sachen CO2 armer Strom, wenn wir die Kernkraftwerke nicht abgeschaltet hätten?

    Ca. 33% weiter als wir es jetzt sind.
    Und diese 33% und alle folgenden Reduzierungen werden rein mit erneuerbaren verdammt schwer!

     
    #1152 =Achilles=
  13. Baubeginn des ersten polnischen Kernkraftwerks geplant für 2026!

    Nachdem die Regierung die Pläne des Klimaministeriums angenommen hat ist der Baubeginn des ersten Kraftwerks für 2026 angesetzt.

    Klima- und Umweltminister Michal Kurtyka nannte die Entscheidung einen "Meilenstein auf dem Weg zu einer zuverlässigen CO2 armen Energiequelle" und sagte weiter "Dank der Kernenergie können wir in Zukunft Polens Energieversorgung sicherstellen."

    Die Auswahl der Lokationen sowie der Technologiepartner soll 2022 stattfinden.


    Ich persöpnlich tippe auf Rosatom.

    Es scheint als wenn unsere Nachbar aktuell alle aus unseren Fehler lernen, während wir die Windenergie zu einer "Sache nationaler Sicherheit machen" :rofl::rofl::rofl:


    Go Poland!!!!!!!!!!!!!!!! :dafuer:

     
    #1153 =Achilles=
  14. Heftige Kritik von FDP und Naturschützern auf Vorschlag laut EEG Novelle die Windkraft zum Thema der Nationalen Sicherheit zu machen.

    FDP und Naturschützer kündigen Klage an.

    Ich meine gebt euch mal folgenden Satz:

    "Während die FDP in dem geplanten „Blanko-Scheck“ für Ökoenergie eine Gefahr für Bürgerbeteiligung und Naturschutz sieht, wiegeln die Grünen eher ab. Naturschützer kündigen Klage an."

    Seit wann kümmert sich die FDP mehr um Umweltschutz als die Grünen???

     
    #1154 =Achilles=
  15. Weiß ich nicht.Aber eins weiß ich zu 100%.Die FDP hält ihr Fähnlein immer im Wind. :D
     
    #1155 Schorschi
  16. Wenn es danach geht, müsste sie das Vorgehen ja eigentlich befürworten, denn Deutschland reitet doch grad die EE Welle... :gruebel::gruebel::gruebel:

    Auch wenn die FDP nicht offen für die Kernenergie ist, was aufgrund der aktuellen Gesellschaftlichen Ansicht der Thematik nicht verwunderlich ist, so wäre es die erste nennenswerte Partei, die dafür wäre, wenn die gesellschaftliche Akzeptanz vorhanden wäre.

    Ich mag an der FDP das sie sachlich an die Themen herangehen. Auch wenn sie sich dadurch oft unbeliebt machen.

    In Bremen haben sie sogar mal die Abschaffung der Rasseliste gefordert. Außer den Linken haben aber alle dagegen gestimmt.

    "Sozialdemokrat Helmut Weigelt erinnerte an den spektakulären Fall des Hamburger Jungen Volkan, der im Jahr 2000 im Alter von sechs Jahren von Kampfhunden zerfleischt worden war."

    Die FDP hatte eine Studie in Auftrag gegeben, ob einige Rassen wirklich aggressiver sind als andere. Die Studie kam natürlich zu dem Ergebnis, das dem nicht so ist, worauf die FDP die Aufhebung der Beschränkungen gefordert hat.



    Also nein, die FDP hat ihr Fähnchen nicht immer im Wind.
    Im Gegenteil, sie sind oft sachlich und rational. Aber beim Großteil der dummen Bevölkerung greifen halt Populismus und Emotionen mehr als Fakten.
     
    #1156 =Achilles=
  17. Die Rasselisten abschaffen,haben sie hier in NRW auch versprochen,wenn sie hier mal mitregieren würden.Nun ja,war dann leider auch so,aber von den Rasselisten haben sie nie mehr gesprochen.FDP eben. ;)
     
    #1157 Schorschi
  18. Das ergibt doch keinen Sinn. :verwirrt: Hast du den Artikel gelesen? Bei dem Thema sind sie gerade das einzige Fähnlein - und zwar im Gegenwind.
     
    #1158 Meizu
  19. Wobei man Ihnen zugute halten muss: In Schleswig-Holstein haben sie es lange gefordert (sicherlich auch um Stimmen zu gewinnen), aber auch durchgesetzt.
     
    #1159 embrujo
  20. Ach der FDP verdank ich das? :)
     
    #1160 MadlenBella
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition - Ausstieg, aus dem Atomausstieg“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden