Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Pechvogel Aaron darf endlich landen...

  1. Also seit gestern abend ist es amtlich...

    Heute wird Aaron bei uns einziehen... Jeder, der sich schonmal meine Hundestorys anhören müsste dürfte der Name Aaron was sagen...

    Ich fang mal vorne an...

    Aaron kam zum ersten Mal ins Tierheim im Dezember 1997 (glaub ich...) als Pensionshund über Weihnachten und wurde nicht mehr abgeholt, er war damals 6 Monate alt. Ich war voll begeistert, Dobis fand ich ja schon immer toll, also bin ich mit ihm gelaufen (damals war das mit festen Patenhund und so alles noch nicht so wie heute...)

    Aaron wurde dann vermittelt (an wen genau, weiß ich garnicht mehr) kam allerdings innerhalb von 1-2 Tagen wieder zurück, weil völlig überfordert die Leute, er war dann nicht allzulange wieder da und wurde abermals vermittelt als Zweithund zu einer Schäferhündin dazu. Auch hier kam er nach ca. einer Woche wieder, weil die Hündin ihn doch nicht akzeptierte.

    Das alles geschah zur Fasnetszeit und dadurch war ich recht wenig im TH, ich hatte da ja auch schon mit meiner Ausbildung angefangen und somit war ich ja auch mittags nicht mehr dort. Daher kenn ich diese Vermittlungsgeschichten nur vom Hörensagen und weiß auch keine Details.

    Jedenfalls bei meinem nächsten Mal arbeiten im TH wollte ich Aaron dann mit Besuchern Gassi geben und er ging nicht mit, mir wurde dann erzählt, er geht garnicht spazieren mit niemanden...
    Puh hab ich gedacht, der ist früher schon mit mir gelaufen, der läuft heute auch mit mir... gesagt und ausprobiert, auch wir hatten an verschiedenen Stellen Probleme, dass er nicht weiterlaufen wollte etc... aber prinzipell ist er mit mir gut mitgelaufen. Also war mein fester Patenhund "geboren" der nur mit mir raus kommt... Ich bin dann ein gutes Jahr mit ihm gelaufen bis er erneut vermittelt wurde, diesmal weiß ich etwas mehr :hallo:
    Diese Jahr war alles ausser Sonnenschein, Aaron zeigte viele seltsame Verhaltensarten aber auch schreckliche Unarten und ich war völlig unbedarft...

    Er kam dann jedenfalls zu einem Päarchen Ende 20, zwar Anfänger aber sehr bemüht und aufgeschlossen. Dort lebte er 3 Jahre bis ein Baby kam, er wohl eifersüchtig reagierte und somit zurück ins TH musste. Ganz ehrlich als ich den Kerl da so sah, dachte ich mein Gott sieht der sch.eiße aus, total stumpfes Fell, viel zu fett und einen schrecklichen Krumrücken, also wars in meinen Augen besser.

    Für mich ganz klar, einer meiner ehemaligen ist zurück, dann kümmere ich mich da auch wieder drum!
    Also ein weiters Jahr für Aaron und mich...
    Bis zur einer weiteren Vermittlung, an einen Mann mit Lebensgefährtin + Kind (ca. 10 damals), Mann war selbstständig und wohl alles super... hab ich aber so genau auch nicht mitbekommen, das zu derselben Zeit mein Bobby verstarb :( (die meistens müssten auch diesen Namen kennen :D ), jedenfalls mir war der Typ total unsympathisch.

    Dort blieb er 5 Jahre und wurde die letzten davon nur im Garten gehalten :( und wurde im eine Woche vor Ostern Montags wieder abgegeben auf Grund privater Insolvenz... Der Hund war in den 5 Jahren nicht einmal beim TA und sah erbärmlich aus...

    Nun gut, Aaron ist seit fast 5 Monaten wieder im TH, ists schwer herzkrank, hat hochgradig HD und Spondilose und bekommt 50% seines Futters in Form von Tabletten, mit dem Drogencoktail gings mir auch rosarot... :D

    Ich kanns nicht ertragen wie er da im TH sitzt und ich hab wahnsinnig Angst nochmal mitmachen zu müssen, dass einer meiner Hunde im TH stirbt. Sämtlich Vermittlungsversuche sind bisher gescheitert, weil er garnicht mir Fremden mitgeht auch nicht, wenn die Person eine Woche lang mit uns mitläuft und zig Leckerchen füttert... bis zum Tor und keinen schritt weiter... und das oftmals schon garnicht...

    Also hab ich hin und her überlegt wie ichs machen kann und überhaupt und blablabla, im Moment gehts nur so, dass ich ihn tagsüber noch in die Huta (in Anlehung an Kita) also ins TH bring und abends abhole und mit heimnehme... mal gucken vielleicht ergibt sich ja noch was, dass ich jemanden finde, der ihn mittags holt zum gassi oder so... ich bin da zuversichtlich und wenn nicht verfahr ich halt 5x Woche 40 km ;) aber er hat wenigstens ein bisle ein Zuhause.

    Also Fazit: Aaron ist alt, ein Krüppel, nichtmal schön oder süß, aber er brauchte dringend ein Zuhause wo er bleiben darf, die Zeit die ihm noch bleibt und das darf er bei mir :heul::heul:

    Sodele und wer sich jetzt über die Vermittlungspraktikas von unserem TH auslassen möchte darf dieses gerne tun, ich werde dazu nichts schreiben, denn ich steh da 100% dahinter und dumm laufen kanns immer... man kann den Menschen halt nur vor den Kopf gucken.

    Wer sich darüber auslassen möchte, dass ich den Hund tagsüber "abschiebe" darf dies auch gerne tun, ich persönlich finds auch nicht besonders, aber besser als ihn ganz im TH zu lassen und wenn ein guter Platz kommt, werde ich ihn auch nochmals weiter vermitteln <- meine Meinung ich dürfst gerne anderst sehen, wird aber auch unkommentiert bleiben

    Alles war man sonst noch rausklauben kann, tut euch den Gefallen! wird allerdings ebenfalls unkommentiert bleiben

    Sämtlich Anzeigen wegen Tierquälerei oder so (man hat ja erst gelernt was einem hier so alles nachgesagt werden kann) per PN erfahrt ihr dann meine Adresse...
     
    #1 Spell_2103
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Also, ich freu mich für Aaron!
     
    #2 helki
  4. ich auch!

    nur schade das du es nicht schon früher gemacht hast!

    mfg mario
     
    #3 dogo frankonia
  5. Also ich kann mich Helki nur anschliessen, ich freu mich für Aaron und das ihr noch viele schöne Jahre zusammen habt.

    Gruß
    Helga
     
    #4 Helga
  6. Ich find es klasse was du machst und ich freu mich für Aaron :)
     
    #5 Pearl
  7. Tolle Sache und sehr nett vom Tierheim das sie ihn tagsüber aufnehmen!
     
    #6 Bulli-Maus
  8. Jetzt versteh ich das auch in dem Threat zu den Bille Halsbändern :D

    Ich freu mich für Aaron!! Super, wirklich!! Und für dich / euch freut es mich auch sehr und ich hoffe, ihr habt noch eine wunderbare Zeit miteinander.

    Und ganz ehrlich? Lieber gibtst du ihn tagsüber nochmal im Tierheim ab und holst ihn abends wieder, aber er weiss wo er hin gehört - ZU DIR - und kann doch noch eine wunderbare Zeit mit dir verbringen. Ich finde nichts verwerflich daran und auch das TH in welchem ich mal ehrenamtlich tätig war, hat dies gemacht. Hunde die anders keine Chance hatten wurden auch so vermittelt, an Tierheimmitarbeiter oder wirklich absolut vertrauenswürdige Gassigeher die schon jahrelang da waren. Besser als dass das Tier im Tierheim sterben muss.

    Viel Glück euch beiden!!!
     
    #7 AngelBlueEyes
  9. Ich find es klasse, dass du Aaron zu dir nimmst:love::)

    Ich wünsche euch noch einige schöne Jahre.
     
    #8 KleineLaura05
  10. @Mario: es ging nicht, ich hätte niemals einem jungen Hund einen solchen Platz wie ich ihn nur bieten kann zumuten wollen... und die Zeit, die er jetzt wieder im TH war, ich hab zig mal versucht ihn zu vermitteln, es ist immer daran gescheitert, dass er nicht mit "fremden" spazieren geht. Ich denke es wird auch noch eine ganze Weile dauern, bis er von meinem LG im TH abgeholt werden kann, ohne dass eine der beiden Pflegerinnen (mit denen er überhaupt mitgeht) mit zum Auto laufen muss.

    @All: Danke für euren Zuspruch, da bestätigt mich, das richtige getan zu haben... Momentan liegt er bei mir auf der Terrasse und pennt... Er ist hier noch sehr unsicher, aber das wird sich wohl in der nächsten Woche auch legen ;)

    @ABE: Ich wollte das mit der Tagespension eigentlich nicht, ich finds einfach schlimm für den Hund und ich hoffe das Aaron nicht auch diesen traurigen Blick aufsetzt, wenn wir dort anhalten...
    Aber die Pflegerinnen haben es mir sofort angeboten, denn Aaron hat sich durch seinen gesundheitlichen Missstand in den letzten Wochen zum absoluten Notfall entwickelt und es wurde händeringend nach einem Zuhause gesucht...
    Aber es ist schon richtig lieber max. 5 Tage / Woche 9 Std. TH als 7 Tage / Woche 24 Std. und er ist dann halt nie alleine, da wenn die Pfleger gehen, hole ich ihn und wenn ich ihn bringe, dann kommen sie... dennoch finde ichs generell egoistisch, jetzt nicht in seinem Fall...

    @helki + KleineLaura: danke, ich hoffe auf max. ein Jahr... aber wie heißts ja so schön... totgesagt leben länger... *daumendrück* für Aaron
     
    #9 Spell_2103
  11. hey spell! :hallo:
    super, freut mich für dich und vor allem für aaron! jetzt hat ers gut!
     
    #10 Ninchen
  12. ich finds toll und viel Spaß euch
    Grüße
    Helga
     
    #11 Bifi
  13. Hi,

    also, ICH finds nur toll, dass du IHM eine Platz bietest :zufrieden::respekt::zufrieden:

    Ich wünsch euch alles Gute und dass alles gut klappt. Freu mich für die Fellnase :D
     
    #12 ayla
  14. Gratuliere zum Familienzuwachs! :)
    Gibt es auch Fotos von Aaron?

    Und vielleicht findest du ja jemanden der Mittags mit Aaron raus geht (natürlich mit Kennenlernphase damit Aaron überhaupt mitgeht).
     
    #13 Ricky
  15. Da ich dich ja persönlich kenne;)

    und schätzte - weiss ich das dem stinker nix besseres passieren konnte :hallo:
     
    #14 legolas
  16. Dankeschön, ich seid soo lieb :love:

    @Ricky: klar, werd mal welche machen... ist halt ein Dobi... Mal gucken ob sich was ergibt, vielleicht findet sich jemand, wenn er mal mitgeht ist er völlig problemlos.
     
    #15 Spell_2103
  17. Ohhh, das find ich so klasse, dass Du ihn zu Dir genommen hast!!:love:

    Und mach Dir mal keine Gedanken, wegen dem TH als HuTa... ist doch besser so, als würde er den ganzen Tag da drinne sitzen!!!
    Ich freu mich wahnsinnigen für den Süßen und wünsch Euch noch ne schöne lange Zeit miteinander und dass er wieder soviel Vertrauen zu Menschen fasst, dass Du die TH-HuTa vllt bald gegen nen Gassigänger o.ä. austauschen kannst!!!
     
    #16 Mayerengele
  18. mandy, ich freu mich für dich und aaron! daran gibt es doch überhaupt gar nichts zu kritisieren - im gegenteil!
    er kennt die th-situation und er kennt dich - wenn er jetzt abends und am we mit dir heim darf, dann ist das doch klasse! :)

    knuddel den dobimann von mir :love:

    grüssle tanja :hallo:
     
    #17 Momo-Tanja
  19. Mach ich Tanja :)

    Mir wärs halt lieber, er müsste da garnicht mehr hin... aber geht halt nicht und in Moment bin ich der Meinung findets er noch soo prikelnd daheim... ists halt auch nicht mehr gewöhnt. Sein Verhalten bestärkt mich auch nochmal, wenn ich mir überleg was er erst bei Fremden gemacht hätte... :(
     
    #18 Spell_2103
  20. ich drück ganz fest die daumen, dass er sich bald ganz zuhause bei euch fühlt und er mit der "tagsübersituation" auch klar kommt.
    es ist das beste was dem kerl überhaupt passieren kann, dass er zu dir kommt und von dir verstanden wird. :)

    *ganz viel glück wünscht* :love:
    tanja :hallo:
     
    #19 Momo-Tanja
  21. also ich find an der lösung jetzt auch nix schlimmes ...ganz im gegenteil.
    hoffentlich hat die fellnase noch ein paar schöne jahre (*daumendrück*) bei dir ..

    und joa, bilder würd ich auch gern sehen :)
     
    #20 Shyu
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Pechvogel Aaron darf endlich landen...“ in der Kategorie „Regenbogenbrücke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden