Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Paderborn: Kastrationspflicht für Katzen ist da!


  1. Info: Frühkastration von Katze und Kater

    Von Frühkastration spricht man, wenn Katze und Kater noch vor Erlangung der Geschlechtsreife kastriert werden. Die Frühkastration wird bereits im Alter von wenigen Wochen durchgeführt. Um die Frühkastration gibt es viele Debatten. Die bisherigen Langzeitstudien konnten allerdings bisher keine Nachteile der Frühkastration (Entstehung von Harnwegserkrankungen, negative Auswirkungen auf die physische und psychische Entwicklung) belegen.



    :verlegen:
     
    #501 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Dankeschön :)
     
    #502 Pennylane

  4. Tierschützer: "Lassen Sie Ihre Katzen kastrieren"


    Seit die Besitzerin erkrankt ist, kümmert sich Bärbel Pross um die zwölf Jahre alte Hauskatze Klara sowie zwei weitere Katzen, die im Schuppen leben. Diese Katzen waren zugelaufen - und nicht kastriert. Sie bekamen Babies, aus drei Katzen wurden neun. Pross suchte Hilfe, doch die Tierheime sind überfüllt. Denn ihr Fall ist alles andere als ein Einzelfall. Deshalb appellieren Tierschützer: "Lassen Sie Ihre Katzen kastrieren."...



    [​IMG]
     
    #503 Mausili

  5. Weltkatzentag: Katzenfreunde in der Region Nienburg/Weser für VIER PFOTEN Streunerkatzenprojekt gesucht


    Streunerkatzenzählung in der Gemeinde Steimbke

    Steimbke (Lkr. Nienburg/Weser) / Hamburg, 16. Juli 2019 – Am 8. August ist Weltkatzentag. Aus diesem Anlass werden VIER PFOTEN und die Gemeinde Steimbke eine Streunerkatzenzählung durchführen, für die sie Unterstützer suchen. In Deutschland leben nach aktuellen Schätzungen zwei bis drei Millionen Streunerkatzen, die in einem schlechten gesundheitlichen Zustand sind und sich unkontrolliert vermehren. Die Streunerkatzenzählung soll dazu beitragen, die Größe der Population der Streunerkatzen in Deutschland besser einschätzen zu können...



    [​IMG]
     
    #504 Mausili

  6. Für eine gesunde Katzenpopulation in Deutschland -->> VIDEO


    Von der Wichtigkeit der Kastration bei Hauskatzen

    Streunerkatzen kämpfen täglich ums Überleben. Besonders schwer haben es trächtige und säugende Katzen. Leider lassen immer noch zu wenig Menschen ihre freilaufende Hauskatze kastrieren. So zeugen Freigängerkatzen weiter Nachwuchs mit Streunern und tragen zum Wachstum der Populationen bei. Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Tipps, wie Sie den Streunertieren helfen und die Arbeit von VIER PFOTEN unterstützen können...



    [​IMG]
     
    #505 Mausili

  7. Kastration kann Leben retten -->> UMFRAGE


    Start der VIER PFOTEN Umfrage zu streunenden Bauernhofkatzen

    Hamburg, 23. Juli 2019 – In Deutschland leben schätzungsweise zwei bis drei Millionen Streunerkatzen. Oft leiden sie unter Hunger, Krankheiten und schlechten Witterungsbedingungen. Viele dieser Streuner stammen von Bauernhöfen, wo sie sich unkontrolliert vermehren. Um herauszufinden, wie viele herrenlose Katzen tatsächlich in ländlichen Regionen leben und wie ihre Lebensbedingungen dort sind, startet die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN eine deutschlandweite Umfrage, die sich an alle Hofbesitzer in ganz Deutschland richtet...



    [​IMG]
     
    #506 Mausili

  8. Am 8. August ist Weltkatzentag


    Im Jubiläumsjahr setzt sich die Tierschutzstiftung intensiv für ein besseres Leben von Streunerkatzen ein

    Hamburg, 1. August 2019 – Neugierig, verschmust, unterhaltsam und vielseitig – Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. Doch nicht alle haben ein festes Zuhause, werden gepflegt und geliebt. Gerade in ländlichen Regionen leben viele Streunerkatzen herren- und schutzlos in miserablen Verhältnissen. Den Weltkatzentag nimmt VIER PFOTEN zum Anlass, um eine Streunerkatzenzählung in Niedersachsen in der Region Nienburg durchzuführen...



    [​IMG]
     
    #507 Mausili

  9. Kastrationspflicht für Katzen in Deutschland -->> PETITION


    Eine umherstreunende Katze in der Nachbarschaft ist für viele kein ungewöhnlicher Anblick. Oftmals ist die Samtpfote nur auf Streifzug und kehrt abends zurück in ihr liebevolles Zuhause. Doch allein in Deutschland leben rund zwei Millionen Katzen dauerhaft auf der Straße. Und Grund für die Vielzahl der Streuner sind unkastrierte Freigänger sowie ehemalige Hauskatzen und ihre Nachkommen...



    [​IMG]
     
    #508 Mausili

  10. Weltkatzentag -->> Acht Fakten zu Katzen


    Keine Chance: Darum "müssen" wir Katzen streicheln

    Miau. Damit fängt das Rätsel schon an. Warum maunzen Katzen, wenn Menschen in der Nähe sind? Zweibeiner und Samtpfoten verbindet eine lange Evolutionsgeschichte – logisch ist sie nicht...



    [​IMG]
     
    #509 Mausili

  11. Internationaler Tag der Katze


    Am 8. August wird der Internationale Tag der Katze, auch Weltkatzentag oder Internationaler Katzentag genannt, gefeiert. Der Tag dient dazu, das Zusammenleben mit dem beliebten Haustier zu feiern, aber auch, um auf Themen wie Tierschutz aufmerksam zu machen...



    [​IMG]
     
    #510 Mausili

  12. Internationaler Katzentag in Baden-Württemberg


    Landestierschutzverband fordert erneut allgemeine Kastrationspflicht

    Der Landestierschutzverband Baden-Württemberg fordert strengere Regeln für die Halter von Katzen. Sie sollten per Verordnung dazu angehalten werden, ihre Tiere zu registrieren und zu kastrieren...



    [​IMG]
     
    #511 Mausili

  13. Weil sie zu viele Vögel töten - Jede Katze in der Schweiz soll registriert werden


    Katzen sind beliebt, aber sie sind auch nicht zu unterschätzende Jäger. Vor allem Vögel und Eidechsen sind beliebte Beutetiere. Nun will die Politik gegen das Problem vorgehen...



    [​IMG]

    Fuer den Niedergang der Voegel & Echsen sind nicht die Katzen verantwortlich! Der Mensch ist selbst schuld am Artensterben! Nichtsdestotrotz sollten Katzen kastriert & registriert werden, um die Population einzudaemmen & der Katzenschwemme mit all ihren schrecklichen Auswirkungen fuer die Minitiger entgegenzuwirken
     
    #512 Mausili

  14. Zügellose Vermehrung: Die Metropolregion hat ein Katzenproblem


    Kastrationsverordnung für Straßenkatzen gefordert - Gegen zügellose Vermehrung

    Heidelberg/Mannheim. (gol) Mit gespitzten Ohren und aufmerksamen Augen flitzen die zwei Katzen zu ihrem versteckten Futterplatz. Hier werden die Nachkommen einer unkastrierten Freigängerkatze seit ihrer Geburt gefüttert. Richard und Rosie sind vor Jahren im Freien geboren. Sobald sich Fremde den misstrauischen Fellnasen nähern, sind sie auf und davon. Nur Leute, die sie kennen, lassen sie näher an sich heran...



    [​IMG]
     
    #513 Mausili

  15. Mikrochips für Hunde und Katzen in MV sollen Pflicht werden


    In Mecklenburg-Vorpommern ist eine Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen geplant. Das Aussetzen der Tiere und der illegale Welpenhandel sollen so eingedämmt werden...



    Leider keine Kastrationspflicht, um das Elend einzudaemmen! Kastration ist der beste Tierschutz!


    [​IMG]
     
    #514 Mausili

  16. Das verborgene Leid der verwahrlosten Streunerkatzen


    Tierschützer schlagen Alarm. Sie fordern Maßnahmen, um die Population von Streunerkatzen wie dieser in den Griff zu bekommen

    Deutschland hat ein Katzenproblem. Etwa zwei Millionen Tiere streunen durch Städte und Gemeinden. Sie verbreiten Krankheiten und vermehren sich unkontrolliert. Tierschützer sehen nur eine Lösung...



    [​IMG]
     
    #515 Mausili

  17. Tierschutz: Aktion für Streunerkatzen beginnt am 4. November


    Land stellt 150.000 Euro für Kastration verwilderter Hauskatzen zur Verfügung – Bündnis für Katzenschutz engagiert sich erneut.

    Das Tageblatt - Tiermagazin -Hannover / Niedersachsen – Am 4. November startet eine weitere Aktion zur kostenlosen Kastration von Katzen in Niedersachsen. Bis zum 20. Dezember wird dann die Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von rund 2.300 streunenden wildlebenden Hauskatzen und Katern ermöglicht. Teilnehmen dürfen Tierschutzvereine, Tierheime und Privatpersonen. Das Land Niedersachsen stellt dafür 150.000 Euro zur Verfügung...



    [​IMG]
     
    #516 Mausili

  18. Ohne Kontrollen sind Chips sinnlos


    Tierarzt Klaus Kutschmann spricht im Interview über die Kennzeichnung von Katzen in Sachsen-Anhalt.

    Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat beschlossen, dass ab 2020 Hunde und Katzen mit Transpondern zu versehen sind. In unserem Bundesland gilt eine Chippflicht für Hunde seit 2009. Ob auch die rund 400.000 Katzen in Sachsen-Anhalt gekennzeichnet werden sollen, gehen die Meinung auseinander. Volksstimme-Reporter Bernd Kaufholz sprach dazu mit dem Präsidenten der Tierärztekammer Dr. Klaus Kutschmann...



    [​IMG]
     
    #517 Mausili
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Paderborn: Kastrationspflicht für Katzen ist da!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden