1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Oldisleben: Dreijähriges Kind von Hunden getötet

  1. Es nimmt kein Ende.... das arme Kind :(

     
    #1 PatriciaTh.
  2. Ruhe in Frieden :( . Einfach nur schrecklich.
     
    #2 Scotty
  3. Das tut mir leid, das arme Mädchen. :(

    Bin auf weitere Infos gespannt.
     
    #3 felis
  4. Neues vom

    :(

    LG
    Dominic
     
    #4 artur_ganate
  5. Oh Mann.

    Armes Kind :( . Arme Eltern!
     
    #5 Hovi
  6.  
    #6 Hovi
  7. Für alle Beteiligten einfach nur schlimm!
    Tut mir sehr leid!
     
    #7 vivi77
  8. mir wird ganz schlecht :(
     
    #8 guglhupf
  9. Es tut mir so wahnsinnig leid....schliesse mich an...Ruhe in Frieden.......
     
    #9 hundeuschi
  10. Ohh nein, wie kann es nur immer wieder passieren...Es will nicht in mein Kopf,es macht mich traurig, wütend und fassungslos zugleich. Ruhe in Frieden kleine Maus...
     
    #10 kleines
  11. Und immer wieder passiert es in den eigenen vier Wänden (oder denen von Verwandten, Bekannten...). Wieso nur können die Menschen nicht auf ihre Hunde aufpassen? Wie kann ich vier Hunde gleichzeitig auf ein kleines Kind zurennen lassen?
     
    #11 Hovi
  12. Was muss das schrecklich gewesen sein dem eigenen Enkelkind nicht helfen zu können ! :(

    Ohje sowas darf nicht passieren !:(
     
    #12 Melanie F
  13. Wenn ich es richtig verstanden habe, war die Besitzerin der Hunde nicht in der Wohnung/ im Haus, als die Oma mit dem kleinen Mädchen die Wohnung/ das Haus aufschloss und betrat.
    Kann es sein, dass die Hunde sie deswegen angefallen haben?

    Es hieß ja noch, die Hundeführerin konnte die Hunde unter Kontrolle bringen, als sie anwesend war.

    Wie auch immer...Ruhe in Frieden kleines Mädchen. Mein Respekt geht an die Großmutter der Kleinen. Nicht jeder hätte sich dazwischen geworfen.

    Zitat vom "Stern" "Die Besitzerin vom Amtstierarzt eingeschläfert." *grins*
    "Netter" Fehler.

    Edit: Jede Quelle hat da ihre Unterschiede!

    LG
     
    #13 Pitbull_2010
  14. Die Besitzerin vom Amtstierarzt eingeschläfert.

    Das ist der letzte Satz des Stern-Artikels.....


    Um das Kind tut es mir wahnsinnig leid. :(
     
    #14 ute0102
  15. sowas darf einfach nicht passieren........................das arme Kind :(
     
    #15 Darla
  16. >>>Als die Hundehalterin schließlich die Tiere von dem Mädchen trennen konnte, war es für die Kleine bereits zu spät.<<<

    Das klingt nicht so, als sei sie nicht in der Wohnung gewesen.
     
    #16 Hovi
  17. :verwirrt:
     
    #17 Melanie F
  18. Armes Mädchen und arme Familie. Was die jetzt durchmachen müssen, wünsche ich keinem! Es tut mir wahrnsinnig leid! :heul: R.I.P kleines Mädchen!

    Was ich trotzdem immer wieder schlimm finde, ist das jetzt vllt. noch ein Verfahren gegen die Tante eingeleitet wird! Was soll so etws helfen? Die Familie macht gerade die Hölle durch und ich finde dieses am schlimmsten! Momentan geht der Fall durch alle Radios und durch alle TV Sender.
     
    #18 Becky1981
  19. >>>Die Tiere wurden noch am Abend mit Einwilligung der 44 Jahre alten Besitzerin vom Amtstierarzt eingeschläfert.<<<

    So steht´s im n-tv-Artikel.
     
    #19 Hovi
  20. Es ist ein Mensch getötet worden!

    Da MUSS es ein Verfahren geben. Bei jedem Tötungsdelikt gibt es ein Verfahren.
     
    #20 Hovi
  21. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Oldisleben: Dreijähriges Kind von Hunden getötet“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen