NOTFALL! Österreich: AmStaff Leila (Hündin, *04/2011) im TiKo Kärnten

  • Grazi
NOTFALL!

AmStaff Leila




Notfall, Langzeitinsasse, Oldie, Auslandshund: Österreich, AmStaff, American Staffordshire Terrier, größere Kinder möglich, unverträglich

Name: Leila
Rasse: American Staffordshire Terrier
Geschlecht: Hündin
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 10 Jahre
Geburtsdatum: 10.04.2011
Handicap: nein
Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 9020 Klagenfurt (Kärnten, Österreich)
Beschreibung:


Im Tierheim seit: 31.01.2019

Also schön langsam stellt sich mir wirklich eine Frage...
...und die brennt immer heftiger in meinem Herzen: Warum bin ich noch immer hier?!

Ich habe mittlerweile in meinem Zwinger schon einige Forschungsarbeiten angestellt, von komplexen Berechnungen bis hin zu hündischen Experimenten aller Art - aber ich bin immer noch nicht dahintergekommen, was hinter diesem Problem steckt. Ist vielleicht mein Fell zu beige oder meine Schnauze zu weiß? Stehen die Sterne für eine Leila-Adoption grundsätzlich schlecht? Ist der Mondstatus seit Jahren ungünstig, wenn es darum geht, mir ein neues Zuhause zu schenken? Oder liegt es doch an meiner Aversion anderen Hunden gegenüber? Nun gut, das könnte es vielleicht am ehesten sein.

Es ist aber einfach so, dass ich andere Vierbeiner überhaupt nicht leiden kann. Teilweise ist es so schlimm, dass ich dabei sogar derartig rot sehe, dass ich direkt in den Angriffsmodus übergehe. Das ist eine schlimme Angewohnheit, die ich aber irgendwie nicht loswerde... Mehr will ich dazu aber auch gar nicht sagen, sonst rege ich mich wieder fürchterlich auf, was in einem bestimmten Alter dem Gesundheitszustand nicht mehr allzu zuträglich ist. Also konzentrieren wir uns jetzt auf die schönen Dinge im Leben.

Also: zu schätzen weiß ich lange Autofahrten, laaaange Spaziergänge in der Natur und jede Menge Zeit mit dir, lieber Mensch, der du mich am besten nie wieder allein lässt. Das Alleinebleiben mag ich nämlich überhaupt nicht...oje, es geht schon wieder los mit der Aufregung....aber lassen wir diese blöden Themen echt einmal beiseite und kehren dahin zurück, wo wir aufgehört haben - zu den positiven Seiten in Leilas Leben.

Da gibt es nämlich noch einen Aspekt, der absolut für mich spricht: Ich komme nämlich mit etwas älteren Kindern ganz prima zurecht.

Nun gut, dann kehre ich also zu meinen Forschungen zurück und verlasse mich nebenbei ab jetzt auch darauf, ganz fest daran zu glauben, endlich meine Familie zu finden, bei der ich meinen Lebensabend mit rasseerfahrenen Menschen verbringen darf. Vielleicht klappt es ja auf diese Weise.

Ach ja.... Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen darf ich leider nicht nach Deutschland vermittelt werden!

Zusätzliche Anmerkung des Tierheims:

Leila wurde erstmals 2012 im TiKo abgegeben und durfte zwischendurch ihr Dasein als Familienhund testen...was ihr sehr gefallen hat. Leider kam sie 2019 wieder zurück und wartet nun inständig auf eine neue Chance!

Hier im Tierheim ist die alte Dame bei allen Gassigängern sehr beliebt, auch wenn sie unsere Prinzessin ist, denn einmal ist ihr zu warm, dann zu kalt, dann wieder zu nass … sie geht dann auch wirklich nur mit, wenn sie in der richtigen Stimmung ist und das Wetter passt!


Ihr würde ein Zuhause gut tun, wo immer jemand bei ihr ist… Alleinesein findet sie nicht so toll!

Aufgrund einer allergischen Hauterkrankung bekommt sie übrigens täglich 1/2 Tablette Apoquel, womit sie sehr gut zurechtkommt.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Grazi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „NOTFALL! Österreich: AmStaff Leila (Hündin, *04/2011) im TiKo Kärnten“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten