Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

NOTFALL! Bullterrier-Mix Smokey (Rüde, *12/2016) in München

  1. NOTFALL!
    Bullterrier-Mix Smokey




    Notfall, Bullterrier-Mischling, Bullterrier-Mix, größere Kinder möglich
    • Name: Smokey
    • Rasse: Cane Corso x Herder x Bullterrier
    • Geschlecht: Rüde
    • Kastrationsstatus: unkastriert
    • Alter des Hundes: 1 Jahr
    • Geburtsdatum: 01.12.2016
    • Handicap: nein
    • Größe: ca. 59 cm
    • Gewicht: 38 kg
    • Aufenthaltsort: noch bei den Haltern
    • PLZ und Ort: 81375 München
    • Beschreibung:

      Die Vermittlung eilt, da Smokey dringend in kompetente Hände gehört, die mit ihm arbeiten und seine Energie in die richtigen Bahnen lenken… ihm aber auch beibringen, zur Ruhe zu kommen!


      Smokey ist ein junger, aufgeweckter und kerngesunder Rüde, der bis vor kurzem mittels Suprelorin-Chip „kastriert“ war. In den nächsten Tagen werden Schilddrüse und Testosteronspiegel überprüft, bevor er endgültig kastriert wird.

      Das Energiebündel steckt mitten in der Pubertät und testet gerade seine Grenzen aus. Sowohl zuhause als auch bei Artgenossen.

      Seinen Menschen gegenüber ist er eigentlich eine richtige Schmusebacke, kann aber mal frech werden, wenn er versucht, seinen kleinen Sturkopf durchzusetzen (z.B. wenn er es auf das Essen auf fremden Tellern abgesehen hat ;) ). Mit viel Geduld und Konsequenz gibt er aber in der Regel nach.

      Anderen Hunden gegenüber ist Smokey sehr aufmüpfig und gerät bereits in Stress, sobald er einen anderen Hund sieht. Am liebsten würde er sofort hinlaufen und neigt dann auch zur Leinenpöbelei. In solch aufgeheizten Situationen reagiert er nicht gut auf menschliche Ansprache. Daran müsste also auf jeden Fall intensiv gearbeitet werden.

      Direkten Katzenkontakt hatte Smokey bislang nicht, doch wird er draußen bei ihrem Anblick hibbelig und äußerst nervös. Es ist also davon auszugehen, dass er sie jagen würde.

      Man merkt Smokey in vielen Situationen an, dass er recht unsicher ist und dass er nicht weiss, wie er damit umgehen soll. Da er wirklich schlau ist und schnell lernt, dürfte er mit ein oder zwei erfahrenen Bezugspersonen an seiner Seite, die ihn ruhig und souverän anleiten, bestimmt recht schnell verstehen, was man von ihm erwartet und wie er sich zu verhalten hat.

      Derzeit lebt Smokey in einer trubeligen Großfamilie, in der er einfach nicht zur Ruhe kommt, quasi im „Dauerstress“ ist und wo nicht die nötige Erfahrung und Zeit vorhanden sind, um ihn auf den richtigen Weg zu bringen. Den in Bayern erforderlichen Wesenstest, der kommenden Monat ansteht, würde er derzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bestehen.

      Idealerweise wird er daher in ein Bundesland ohne Rasseliste vermittelt oder in ein Bundesland, in dem man ihm und seinen neuen Menschen erst einmal die Zeit gibt, eine gute Bindung aufzubauen und sich auf den Wesenstest vorzubereiten.

      Smokey beherrscht nicht nur alle Grundkommandos, sondern auch einige Tricks (Pfote, Leckerlie auf Nase, Peng, „Bussi“ / Nasenstüber) und läuft schön an der Leine, solange er keine anderen Hunde sieht. Da er sich momentan noch schnell ablenken lässt und sich nicht sicher abrufen lässt, kann er noch nicht abgeleint werden. Hier sollte man also anfangs – wie bereits begonnen – in reizarmer Umgebung mit der Schleppleine üben.

      Der junge Rüde ist stubenrein, kann bis zu vier Stunden alleine bleiben, fährt selbst längere Strecken brav im Auto mit.

      Er ist zwar ein kleiner Langschläfer, freut sich aber über Action und Bewegung, wenn es endlich raus geht. Er buddelt gerne, plantscht im Wasser (lässt sich aber ungern baden ;) ) , schmeisst sich im Sommer auf den kühlen Boden und wälzt sich dann minutenlang. Kurz und gut: Ein lustiger kleiner Racker, der aber noch lernen muss, seine Grenzen draußen und zuhause zu akzeptieren.

      Fremden Menschen gegenüber ist Smokey an sich sehr lieb und lässt sich auch gerne streicheln, überdreht aber recht schnell und springt dann an ihnen hoch… daran arbeitet man gerade.

      Es kommt aber auch vor, dass dem Jungspund einzelne Menschen suspekt sind (bisher kein Muster erkennbar). Man sieht ihm dieses Misstrauen deutlich an seiner Körperhaltung und –spannung an und sollte ihn entsprechend anleiten. Fühlt Smokey sich bedroht und kann nicht ausweichen, kann es sein, dass er nach vorne geht. Zumindest ist aus diesem Grund bereits ein Vermittlungsversuch gescheitert: Die als heftig beschriebene Abwehrreaktion hatte sich gegen eine fremde Person gerichtet und nicht gegen die neuen Halter.

      Bei den derzeitigen Haltern ist so etwas jedoch noch NIE passiert, da sie sehr vorausschauend mit Smokey spazierengehen und ihn sofort aus kribbeligen Situation rausnehmen, sobald man ihm ansieht, dass er überfordert ist.

      Smokey ist kein einfacher Hund, aber er ist kein böser oder aggressiver Hund. Er sucht daher Menschen, denen er vertraut (und das kommt nicht von jetzt auf gleich…) und die die nötige Erfahrung, Umsicht, Souveränität und liebevolle Konsequenz mitbringen, die er braucht, um umweltsicher zu werden.

      Idealerweise gibt es in seinem neuen Zuhause nur ein oder zwei erwachsene Personen, an denen er sich orientieren kann. Kleine Kinder kennt er nicht und diese sollten aufgrund seiner Unsicherheit und seines Temperaments auch nicht vorhanden sein. Ein vernünftiger Teenager ab 16 Jahren, der ihn nicht überdreht, ist laut Halterin aber vorstellbar.

      Smokey braucht auf jeden Fall ein RUHIGES Zuhause, und zwar einen Einzelplatz ohne andere Hunde, Katzen oder andere Tiere. Am liebsten wäre ihm ein Haus mit sicher umzäunten Garten, in dem er sich nach Herzenlust austoben darf.

      Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

      Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

      Erstkontakt:

      Molosser-Vermittlungshilfe
      email:

      Weitere Fotos sieht man hier:

     
    #1 Grazi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Smokey konnte endlich vermittelt werden! :)

    Grüßlies, Grazi
     
    #2 Grazi
  4. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „NOTFALL! Bullterrier-Mix Smokey (Rüde, *12/2016) in München“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden