Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Nieren geschädigt

  1. Ich versuche es mal...

    Also eigentlich war ich vor zwei Wochen beim TA weil Rosi plötzlich nur noch so schleimigen, breiigen Stuhlgang hatte, immer mit Blut.
    Übelkeit, Aufstoßen.
    Kotprobe (Sammelprobe) ergab nix.
    Also Diät.
    Dann letzten Samstag Notdienst, da Erbrechen und teilweise flüssiger, blutiger Kot - wieder Probe ohne Ergebnis.
    Darmflora Aufbauzeugs bekommen und was für den Magen.
    Da weiterhin keine Besserung und weiter Übelkeit Erbrechen, gestern wieder TA.
    Blut genommen und Rosi an den Tropf gehangen, einfach als Versuch.

    Tja, dann kams...
    Nierenwerte schlecht, Kreatininwert zu hoch.
    Also Ultraschall und Blasenpunktion heute. Und wieder Infusion den ganzen Tag, wie gestern auch.

    Ich weiß garnicht was ich schreiben soll... ich kann es einfach nicht begreifen...
    Beide Nieren zu klein und deutlich geschädigt. Keine Zysten.
    Kretininwert trotz Infusion bis heute Abend weiter gestiegen.

    Rosi ist gerade mal 10 Monate alt und war bisher wirklich fit und munter...
    Ich kann überhaupt nicht mehr denken.
     
    #1 Brille
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich schicke dir ganz viel Kraft und drücke alle Daumen und Pfoten für die Kleine..
    Mehr kann ich leider nicht sagen :(
     
    #2 Yuma<3
  4. Ich würde sofort mit SUC anfangen.Alles Gute für euch!

     
    #3 Schorschi
  5. Ich weis nicht, wie ich Euch helfen kann - so gerne wuerde ich es fuer Euch Beide tun - es gibt Situationen, da schaut man hilflos zu, ... und moechte so gerne Kraft und Gesundheit uebermitteln :(

    Was kann gemacht werden ... irgendwas?
     
    #4 Madeleinemom
  6. Bist du bei FB?Da gibt es eine gute Gruppe:

     
    #5 Schorschi
  7. Ach Mensch, das tut mir so leid! Die richtigen Worte zu finden ist sehr schwer. Ich glaube, im Moment gibt es nix, was dich auch nur annähernd trösten könnte. Aber vielleicht hilft es dir zu wissen, dass hier ganz viele User in Gedanken bei euch sind...
    Kann man die Nieren nicht etwas unterstützen, sodass sie damit weiter klar kommt?
    Fühl dich gedrückt! :love:
     
    #6 MyEvilTwin
  8. Ach Constanze...ich weiß das dir im Moment nichts hilft, aber ich denke an dich und das Rosikind und ich hoffe so sehr das es sich doch noch zum Guten wenden wird. Es tut mir so leid :(
     
    #7 bxjunkie
  9. Die TÄ hat sich recht vorsichtig ausgedrückt was die Lebenserwartung angeht...

    Einige hier kennn ja die Lise Sache (Colitis)
    Ich fühl mich grad sowas von leer.
    Bei Lise hatte ich ja immer ein recht zuverlässiges Bauchgefühl.
    Jetzt fühl ich nix und kann nur heulen...

    Sorry.
    Ich muss grad bissle jammern.
     
    #8 Brille
  10. Nein, bei FB bin ich nicht
     
    #9 Brille
  11. Nichts wofür du dich entschuldigen müßtest...lass es raus, wenn nicht hier wo dann? Wir alle wissen doch wie es dir nun gehen muß...Wenn du diesmal nix fühlst dann kann das doch auch positiv sein. Versuche einfach ein kleines bißchen optimistisch zu sein..deine Puppe ist noch jung und wird es schaffen...ich drück dich...
     
    #10 bxjunkie
  12. Ach Constanze :(

    Es tut mir wahnsinnig leid:(

    Auch ich kenne Lises Geschichte und hab mich so für euch gefreut und euch gewünscht dass ihr ein Hundekind aufwachsen seht, ohne gesundheitliche Probleme..einfach mal unbeschwert.
    Und jetzt das.

    Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll.

    Mir tut das schrecklich leid für euch...und für Rosi..
     
    #11 einbiest
  13. Es tut mir sehr leid für alle beteiligten, ich bin sprachlos.
     
    #12 toubab
  14. oh man, ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll
    Es tut mir so leid für Euch und für das Rosilein :(

    Kann absolut verstehen, dass du dich grade leer fühlst. So ne Nachricht muss erst mal verkraftet werden.
    Ich weiß, es hilft nicht wirklich was, aber wir denken hier an Euch
     
    #13 DobiFraulein
  15. Der Hund meiner Freundin hat Leptospirose und hängt schon einige Tage am Tropf.
    Ich kenne mich mit dieser Krankheit nicht aus, aber einige Symtome gleichen sich...

    Gute Besserung!
     
    #14 Stinkstiefelchen
  16. Danke euch.
    Ja es hilft irgendwie sich das von der Seele schreiben zu können... ohne die KSG würde Lise jetzt nicht 8 Jahre werden!
    Auch wenn mir im Moment echt die passenden Worte fehlen...
     
    #15 Brille
  17. Ja, Leptospirose hat die TÄ heute auch als mögliche Ursache erwähnt.
    Aber sie vermuten es ist angeboren.
    Rosi ist ja vom Züchter und eigentlich geimpft ect...
     
    #16 Brille
  18. Ich hatte eine Perserkatze, die mit 1,5 Jahren von heute auf morgen Nierenprobleme bekam. Wir hatten sie als Kitten von einem Verein übernommen. Perserkatzen haben oft PKD und das war angesichts der schlechten Nierenwerte auch die erste Vermutung der TÄ.
    Allerdings zeigte der US dasselbe wie bei Euch: zu kleine, sehr geschädigte Nieren, aber keine Zysten.

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass die Nieren wieder vernünftig zu arbeiten beginnen. Das hat bei Kalle auch geklappt, er hatte im Juni eine akute Niereninsuffizienz mit üblen Nierenwerten und die Nieren sind durch die Therapie (Infusionen) wieder angesprungen.

    Das Erbrechen und die Übelkeit kann mit der verminderten Nierenleistung zusammenhängen. Dadurch, dass die Schadstoffe nicht durch die Nieren herausgefiltert werden können, setzen sie sich in der Magenschleimhaut ab.
    Hast Du irgendetwas, um den Magen zu schützen? Ich habe gute Erfahrung mit Ulmenrinde gemacht.
     
    #17 Paulemaus
  19. Morgen geht es wieder an den Tropf für Rosi.
    Sie ist fix und fertig und der Kragen stört auch nicht mehr.
    Das arme Mäuschen hat ja jetzt auch einen rasierten Bauch.

    In der TA Praxis ist morgen sowas wie große Visite, da besprechen sie besondere Fälle - also morgen Rosi.

    Mal angenommen sie bekommen das Ganze gestoppt.
    Was wäre sinnvoll?

    Nierendiätfutter?
    Biopsie?
    Fachtierarzt?

    Was noch?

    Sie wollen Rosi eigentlich auf ein hypoallergenes Hundefutter einstellen, da sie wegen dem Stuhlgang eine Allergie vermuten - sie "sieht" auch von der Haut nach Allergie aus.
    Andrerseits ist Lise das beste Beispiel, dass selbst jahrelanger Wasserdurchfall nicht das Ende bedeuten.
    Ich persönlich würde jetzt lieber den Nieren Aufmerksamkeit schenken...

    Sie ist ja ansonsten unauffällig und wenn sie jetzt nicht das Ende sein sollte, möchte ich ihr natürlich gerne jegliche Chance geben.
     
    #18 Brille
  20. Daran mußte ich als erstes denken, aber gut das es schon auf dem Schirm ist.
     
    #19 Stinkstiefelchen
  21. Boy, ich wuerde so wenig wie moeglich mit Futterwechsel und allem, was nicht ''essential'' ist, experimentieren. Stablisieren, und dann vielleicht einen FA zu Rat ziehen ... Biopsy - could she handle it right now?
     
    #20 Madeleinemom
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nieren geschädigt“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden