Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Niederlande : Importhund mit Tollwut



  1. :(:(:(
     
    #1 Katzenschutz
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ein 6 Wochen alter Tollwut infizierter Welpe von Marocco über Spanien in die Niederlande....
    Na toll !
     
    #2 Bullblue
  4. Ich las da :

    8 1/2 Monate

    Aber ist auch nicht wirklich "kriegsentscheidend". Der Fakt an sich ist schrecklich und auch, daß mehrere andere Tiere jetzt für 6 Monate isoliert sitzen werden (wobei die Alternative dazu ebenfalls Euthanasie gewesen wäre, gehe ich fest von aus).
     
    #3 Katzenschutz
  5.  
    #4 Podifan
  6. Stimmt, Fehler von mir...ich hab 1 1/2 gelesen !
    Eine Schande ist es trotzdem !
     
    #5 Bullblue
  7. Ja klasse, in F auch :heul:
     
    #6 Pommel
  8. Vor ca 2 Jahren wurde ein Hund mit Tollwut aus Kroatien eingeführt. In Lörrach, BW.
    Kostete weitere Kontakttiere wie Hunde und Wohnungskatzen (alle ungeimpft) das Leben.
    Das ist längst nicht mehr kontrollierbar. Das sollten sich Menschen, die mit Impfen ein Problem haben, vor Augen halten.

    Tula
     
    #7 Tula
  9. Ich denke, man sollte sich bei aller Liebe zum Tier vor allem vor Augen führen, dass wir Menschen idR wegen der Nebenwirkungen gar nicht gegen Tollwut geimpft sind und auch gegen Tollwut geimpfte Tiere mitunter keinen ausreichenden Schutz haben.
     
    #8 MaHeDo
  10. Nun ja, bei den erwähnten Kontakt-Tieren, die ungeimpft waren, wurde euthanasiert. Ein geimpfter Hund
    kam in Quarantäne und blieb am Leben, dem Titer sei Dank.
    Ich denke, es kommt wohl auf die eigene Betroffenheit an, wie die Sichtweise ist oder sich ändert.
    Stimmt, wenig Menschen sind gegen Tollwut geimpft. Tierärtzte, viele Tierpfleger etc schon.
    Im Zusammenhang mit dem Thema hier ging es mir eher darum : Tollwut ist vorhanden, sie ist nicht weg.Es ist ein unkontrollierbares Risiko vorhanden.

    Tula
     
    #9 Tula
  11. Ich habe kein Problem mit Impfungen an sich, ich habe nur ein Problem mit jährlichen Komplettimpfungen die eigentlich nicht nötig wären...
     
    #10 Junior
  12. Bei uns wird Tollwut geimpft ... wegen ständiger Grenzübertritte und damit im Falle eines Falles das Leben gerettet werden kann.
     
    #11 Pommel
  13. Ja TW sind meine auch immer geimpft, schon wegen Urlaub und weil ich eben nicht möchte das sie in so einem Fall einfach eingeschläfert werden aber den ganzen Kram jedes Jahr - ich denk das ist echt etwas heftig.
     
    #12 Junior
  14. Alles drei Jahre :verwirrt:
     
    #13 Pommel
  15. Weiß ich nicht, ich dachte das mit den 3 Jahren gilt nur für TW?
     
    #14 Junior
  16. Die benannten bzw. öffentlich gewordenen Fälle werden nur die Spitze des Eisberges sein, obwohl ja eigentlich Meldepflicht besteht.

    Es tut mir sehr leid für die Tiere und derart verantwortungslose Menschen, die Tiere ungeimpft einführen, die braucht man nicht!

    .....übrigends, der aus Marokko über Spanien importierte Welpe, der in den Niederlanden euthanasiert wurde, war erst achteinhalb Wochen alt!:sauer:


    Jeija
     
    #15 Jeija
  17. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Niederlande : Importhund mit Tollwut“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden