Neurodermitis an der Kopfhaut

KiMe

15 Jahre Mitglied
Hallooo...

Ich habe starke Neurodermitis an der Kopfhaut.

Leidet da ncoh jemand dran? Hat jemand Erfahrung damit?
 
Hallo.
Das ist aber eine höchst ungünstige Stelle!
Spreche Deinen Hautarzt bitte mal auf ne Lichttherapie an.
Bruchteile von Sekunden wird das ganze bestrahlt (ähnlich der Sonnenbank) und irgendwann ist es weg.
Geht übrigens auch bei Schuppenflechte.

Gruß Sandra
 
Bis ich 11 Jahre alt war, hatte ich fast am ganzen Körper Neurodermitis, bekam damals Salben ohne Ende... Irgendwann habe ich einfach aufgehört zu cremen, weil ich eine Salbe hatte, die fürchterlich gebrannt hat, und nach 3 Tagen waren alle meine Ekzeme ZU... Ich war komplett frei... für 6 Jahre... Vor 1 Jahr kam dann die Neurodermitis wieder...
wink-new.gif
)

Im Januar mache ich nen Test auf WAS ich denn nun wirklich allergisch bin...
rolleyes.gif


Aber auf eine "Lichttherapie" werde ich den Arzt mal ansprechen..
 
Meine Zwillingsschwester hat auch Neurodermitis, auch schon als Kind. Es hat seeehr lange gedauert bis ein Arzt das festgestellt hat, denn früher war Neurodermitis noch keine so publike Krankheit. Erst hiess es immer es sei nur eine Allergie, bis dann endlich nach Jahren (!) es ein Internist (!) festgestellt hat, weil sein Sohn ebenfalls daran litt.
Bei meiner Schwester ist die Neurodermitis typischerweise auch "gewandert": Früher waren ganz stark die Arm- und Kniekehlen, Brust und Hals betroffen. Heute hat sie es "nur" noch an den Händen und Achselhöhlen, mal mehr mal weniger.
Sie hat mit der Zeit gelernt darauf zu achten, was auslösend wirkt. Und das sind bei Ihr hauptsächlich säurehaltige Früchte wie Ananas, Grapefruit, Orangen etc. Ein Glas Saft reicht schon aus und eine halbe Stunde später spürt sie schon die Ausmaße.
Was es sonst noch ist, weiss sie auch (noch)nicht, aber die ganzen Zusatzstoffe (Farbstoffe, Geschmacksverstärker,...) im heutigen Essen werden sicher ordentlich dazu beitragen, denn als meine Schwester einen schweren Schicksalsschlag hatte und 1-2 Wochen absolut nix gegessen hatte, war ihre Haut superschön ohne irgendwelche Anzeichen von Neurodermitis.
Meine Schwester hat in der ganzen Zeit auch etliche Cremes und Salben bekommen. Leider sind die meisten stark cortisonhaltig, was nicht gut ist. Sie hat diese Cremes nur in Notfällen benutzt, wenn es nicht anders ging. Damit war auch schon 2 Tage später alles weg.
Heute nimmt meine Schwester Nachtkerzenöl (teilt sie sich mit Eddy
biggrin.gif
), cremt ihre Haut viel ein (mit "normaler" fetthaltiger Hautcreme) und achtet wie gesagt etwas auf's Essen/Trinken.
 
Bei meinem Exfreund war es hauptsächlich die Schockolade und Chips. Auch Cola etc. konnte er bzw. die Haut nicht vertragen. Als er dann mal ein paar Wochen keine Schokolade etc. gegessen hat, war die Neurodermitis fast weg!

Bis dann
Birthe und Shila
 
hallo!

ich habe 17 jahre "starke" neurodermitis gehabt - heute habe ich es "nur" noch auf der kopfhaut, allerdings auch nur unter starken stresszuständen.

- du solltest dich erst einmal fragen, WANN die neuro vermehrt, also stärker auftritt.
dann solltest du die ursache versuchen auszugrenzen.
neuro ist hauptsächlich auf mentalen stress zurückzuführen.
(da kann mir erzählen, was er will)

- fahr ggf. auf kur (norderney ist supper!). dein hautarzt kann dich hierzu informieren und dir bei der beantragung helfen.

- ganz wichtig ernährung und gerade auch bei der kopfhaut die pflegeprodukte beachten. haarspray und pantene-shampoo sind erst mal tabu. mehr info => hautarzt.

wenn du mehr infos möchtest, mail mich an => tknkaw@hotmail.com

LG
susanne
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Neurodermitis an der Kopfhaut“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

felis
Ging zwar vorrangig um Darmerkrankungen aber es wurde im TV Bericht bei rbb auch darauf hingewiesen, dass schon hervorragende Erfolge bei Neurodermitis erzielt wurden. Der Bericht war superspannend! Hier mal eine Zusammenfassung: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu...
Antworten
26
Aufrufe
2K
Heraline
Heraline
SandramitVienna
Diese Urea Creme ist gut. Mit der hab ich meinen Mini auch eingecremt, und die Haut ist schön weich geworden. Ansonsten kannst du auch erstmal normales Linola Fett nehmen. (Tube, weiß-blau) Gibt auch in der Apo. Riecht ein bissi seltsam, aber ist gut. Das ist frei von Parfumkrempel und...
Antworten
6
Aufrufe
591
paulinchen
paulinchen
Sonic
Hi Sonic, hier mit Vienna :) Kann Deine Reaktion total verstehen, will hier nun schnell aufklären. Ich konnte nicht mehr als den oben stehenden Satz schreiben, da hieß es plötzlich: Frau Müller, was machen sie da eigentlich ? - Uuups, also schnell auf senden geklickt. Komme leider erst...
Antworten
20
Aufrufe
1K
SandramitVienna
SandramitVienna
F
Leider habe ich mit Kongs schon die dollsten Sachen erlebt, selbst bei kleinen Hunden. Tacco hat nicht mal 5 Minuten gebraucht, dann fehlte dem unkaputtbaren schwarzen Kong ein Stückchen. Bei Willi war es ähnlich. Ich bin mir nicht sicher, ob das Material evtl. "ermüdet".
Antworten
10
Aufrufe
11K
matty
Noxpit
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
36
Aufrufe
3K
Podifan
Podifan
Zurück
Oben Unten