Nach Tumor OP - wie gehs weiter?

  • Spiky1212
Hallo ihr lieben,

jaaa es ist schon ewig her das ich mich hier blicken liess... und nun brauch ich auch direkt wieder euren Rat.

Mal von vorn...
Vor gut zwei Wochen wurde bei Rocky ein -angeblich- 12 cm großer Tumor, vermutlich Milz, festgestellt.
Ich bekam natürlich Panik, die Mädels waren nur noch am weinen und die Kleinste bei deren Geburt er dabei war schlich sich nachts zu ihm in den Korb, klammerte sich an ihn und war durch nichts davon zu berzeugen doch wieder ins Bett zu gehen *seufz*
Meine Freundin empfahl mir dann ihren Tierarzt der dann auch als erstes darauf kam mal die Blutwerte zu checken - etwas was unsere Ärztin und auch die Klinik nicht getan hatte.
Nach vielen Gesprächen (und ja, einer Menge rechnerei da ich dämlicherweise keine OPversicherung für ihn hab...) wurde er am Freitag operiert.
Der Doc war einfach super! Ich durfte bei ihm bleiben bis er völlig weg war und in den OP gebracht wurde und auch während der OP riefen sie mich mehrfach an um mir mitzuteilen wie es läuft.
Es war nicht die Milz sondern ein entarteter, in der Bauchhöhle sitzender Hoden... und er war nicht 12 cm sondern schon fast Kindskopf groß! Als ich das Teil nach der OP gezeigt bekam war ich erstmal platt - und völlig hin und weg von unserem Bärchen das er sich wirklich nichts! hat anmerken lassen obwohl das Ding sicher schon eine ganze Weile da gewesen sein muss....

Das ganze ist nun zwei Tage her und es geht ihm super, trotz riesen Schnitt am Bauch.
Klar, Schmerzmittel und AB bekommt er noch und auch sein schickes T-Shirt trägt er noch ein Weilchen ;)
Nun bin ich mir aber nicht sicher wie weitermachen.
Würde ihn gern von ab und an Barf auf komplett umstellen, weg vom Trockenfutter, also so wie den Kater auch.
Im gegensatz zum Panther frisst er aber nur gewolftes - aber naja das wird sich wohl finden lassen^^ Muss ich da was besonderes beachten? Für Felix habe ich so ein Pülverchen was ich ihm übers Fleisch gebe und noch etwas Taurin extra... ansonsten fängt er sich ja auch einiges dazu was Rocky ja nun nicht macht.

Braucht er sonst noch irgendetwas? Muss ich nach der OP noch etwas verändern?
Hoffe ihr könnt mir helfen..
LG, Mel und die Fellnasen
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Spiky1212 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Spiky1212
Danke für Deine Antwort :hallo:
Uiuiuiui, 212 Seiten... bis ich da durch bin dauert ja ewig^^
Bin mir halt ein bissl unsicher ob ich sonst noch etwas für ihn tun kann/soll/muss, so eine OP ist ja nunmal kein Spaziergang.
 
  • matty
Danke für Deine Antwort :hallo:
Uiuiuiui, 212 Seiten... bis ich da durch bin dauert ja ewig^^
Bin mir halt ein bissl unsicher ob ich sonst noch etwas für ihn tun kann/soll/muss, so eine OP ist ja nunmal kein Spaziergang.


Vllt. hilft, eher auf der letzten Seite zu beginnen und sich nach vorne durchzukämpfen, soweit, wie notwendig.

Was dir dann noch unklar ist, fragst du einfach in diesem Thema noch mal an.;)

Und erst mal lieb gemeinte Genesungswünsche für Rocky:hallo:.
 
  • Spiky1212
Danke, habs ausgerichtet ;)
Heute haben wir mit den Kindern im Garten Fußball gespielt und auf einmal kam er um die Ecke geschossen und wollte mitspielen :love:
Das war das erste mal sei eewigkeiten das er einen Ball auch nur angesehen hat, musste ihn dann bremsen damit ers nicht übertreibt :lol:
Bin sooo froh das es ihm wieder so gut geht...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nach Tumor OP - wie gehs weiter?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten