1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Musterschreiben Kündigung Tierschutzverein

  1. Hallo,

    bin neu hier. Ich hab mal eine Frage. Wie schreibe ich eine Kündigung in einem Tierschutzverein? Im Annahmevertrag steht "Ich beantrage hiermit die Mitgliedschaft auf vorerst zwei Jahre. Die Mitgliedschaft soll sich um jeweils ein weiteres Jahr verlängern, wenn ich nicht mit einer Frist von drei Monaten vor Ablauf meiner Mitgliedschaft schriftlich gekündigt habe."

    Muss man die zwei Jahre zahlen oder kann man schon kündigen? Ich kann aus finanziellen Gründen nicht in dem Tierschutzverein bleiben.

    Bitte um Hilfe!!
     
    #1 Eisbärchen
  2. Kann mir da niemand helfen? Ich habe 14 Tage Zeit mich dort wieder als Mitglied abzumelden. Muss halt schriftlich kündigen mit Einschreiben/Rückschein Beleg.
     
    #2 Eisbärchen
  3. rechtsberatung gibts hier keine aber nen tipp. ruf da an, sag denen, was sache ist und schau, was wird. ansonsten schreibste "ich kündige" undd as war es.

    pete
     
    #3 Pete23021972
  4. und bittest um eine schriftliche Kündigungsbestätigung ...
     
    #4 Scotty
  5. Frage 1: Wann hast Du den Antrag gestellt?
    Frage 2: Hast Du schon eine Bestätigung bekommen?
    Frage 3: Hast Du schon einen Beitrag bezahlt?

    Kündigen kann man natürlich jederzeit schriftlich und formlos.
    Sicherheitshalber würde ich eine solche Kündigung entweder
    a) in Begleitung eines Zeugen persönlich bem Verein abgeben,
    oder
    b) per Einschreiben mit Rückschein schicken.

    Ein zusätzlicher Gedanke von mir: Die 2-Jahres-Mitgliedschaft empfinde ich als "ungewöhnlich".
    Grüße Klaus
     
    #5 kangalklaus
  6. Ich habe mit dem Tierschutzverein telefoniert. Die sagten mir, ich kann innerhalb von 14 Tagen kündigen, danach geht es nicht mehr. Also d.h. eine Woche habe ich noch Zeit. In meinem Annahmevetrag steht folgendes, ich zitiere:

    "Ich beantrage hiermit die Mitgliedschaft auf vorerst zwei Jahre. Die Mitgliedschaft soll sich um jeweils ein weiteres Jahr verlängern, wenn ich nicht mit einer Frist von drei Monaten vor Ablauf meiner Mitgliedschaft schriftlich gekündigt habe."

    Beitrag habe ich noch nicht bezahlt. Das ziehen die nur einmal im Jahr ab, also sprich im November wäre es soweit, wenn ich nicht innerhalb der 14 Tage jetzt kündige.

    Ich möchte den Brief jetzt abschicken. Kann ich den Brief schreiben, wie ich das so denke, oder gibt es Vorschriften, die auf jeden Fall in diesem Brief stehen müssen? Einschreiben muss ich auf den Briefumschlag schreiben und so einen Rückschein bekomme ich von der Post gegen Gebühr, habe ich gehört?

    Ich geb mal hier ein Muster an, bitte helft mir weiter:

    (Mein Absender) Ort, Datum


    (Anschrift)


    Betreff: Kündigung meiner Mitgliedschaft in Ihrem Tierschutzverein

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 29.09.08 habe ich an einem Ihrer Infostände mit ihrem Werbehelfer (Name) einen Annahmevertrag in Ihren Tierschutzverein abgeschlossen.

    Ich möchte meinen Vetrag mit Ihnen zum nächstmöglichen Termin kündigen.
    (kann man das so, weil das soll ja innerhalb der 14 Tage geschehen + muss man einen Grund angeben?).

    Gleichzeit erlischt die erteilte Einzugsermächtigung...

    Muss ich dann noch schreiben:

    Bitte senden Sie mir eine Bestätigung über meine Kündigung...

    oder reicht da der Rückschein?? Ich weiss ja nicht, bekomme ich den Rückschein gleich von der Post oder wie funktioniert das?
     
    #6 Eisbärchen
  7. Du schreibst einen ganz normalen Brief. (kann natürlich auch handschriftlich sein)

    oben: Absender, Datum
    dann: Adresse Tierschutzverein
    - Einschreiben-

    Text:

    Guten Tag,
    hiermit ziehe ich mit sofortiger Wirkung meinen Mitgliedsantrag vom 29.09.08 zurück.
    Gleichzeitig widerrufe ich die erteilte Einzugsermächtigung für mein Konto.

    dann noch Deine Unterschrift.

    Damit zur Poststelle und als Einschreiben mit Rückschein aufgeben.
    Den Rückschein (sieht aus wie eine Postkarte) bekommst Du dort.
    Nach einigen Tagen erhältst Du diese "Postkarte" mit einem Annahmevermerk zurück (hoffentlich).
    Eine gesonderte Bestätigung benötigst Du nicht. Du hast ja die "Postkarte".
    Damit ist die Sache für Dich "gegessen", bis auf eines:
    Du solltest schon Deine Kontoauszüge aufmerksam verfolgen, ob nicht doch der Beitrag abgebucht wird.
    Falls ja, dann sofort zur Bank/Sparkasse und die Abbuchung rückgängig machen lassen.
    Grüße Klaus
     
    #7 kangalklaus
  8. So wie Klaus es geschrieben hat, würde ich es auch machen.

    Ehrlich gesagt hört sich für mich dieser Verein nach Bauernfänger an.
    Vor Jahren gab es mal einen Bericht, dass vor Einkaufscentern solche "Tierschützer" werben und eine Mitgliedschaft verkaufen wollten. Es kam aber heraus, dass diese "Tierschützer" gar keine waren, und das Geld niemals irgendwelchen Tieren zu Gute kam. Es waren Betrüger.
    Seit ich diesen Bericht gesehen habe, winke ich immer gleich ab, wenn mich jemand anspricht und mir eine Mitgliedschaft andrehen will.
    Ich will diesem Tierschutz nichts unterstellen, aber wenn es da schon ne 2jahres-Frist gibt, finde ich das doch sehr bedenklich...
    Hast Du schon nach dem Verein gegooglet?
     
    #8 DoGie
  9. Danke für eure Tipps.

    Ja, habe ich. Wenn jemand die Adresse möchte, sende ich sie gerne per PN. Übrigens, habe ich ja auch schon telefoniert mit denen, wegen Kündigung. Also diesen Verein gibt es.
     
    #9 Eisbärchen
  10. Zu dem Text

    (Meine Adresse)


    (Adresse des Vereins)
    - Einschreiben -

    oder Enter und dann Einschreiben?
     
    #10 Eisbärchen
  11. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  12. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Musterschreiben Kündigung Tierschutzverein“ in der Kategorie „Schriftverkehr“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen