Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Möchte mir einen Mini Bullterrier in Bayern kaufen

  1. hallo leute
    ich habe mal eine frage , dazu möchte ich bitte eine ginaue antwort haben .
    Wie schaut das aus darf ich einen Mini bullterier in München hallten ?
    Muss ich mit ihm einen wesen test machen ?
    Steht er in der katogarie Kampfhunde ?



    Bitte auf Antwort

    Gruss Bounty :hallo:
     
    #1 Bounty777
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Grüße dich und herzlich Willkommen hier im Forum

    Der Minaturebullterrier ist in ganz Deutschland kein Listenhund. (Egal ob von GBF, FCI oder Dissidenz)

    Probleme wirst du aber trotzdem haben, mit verschiedenen Menschen aus deinem Umfeld, die dich begrüßen werden mit: " Ähhh das ist der/die mit dem Pittbull!" Nachbarn, Vermieter und eventuell mit den Ordnungsamt.

    In Bayern ist der Miniaturebullterrier nur bis zu einer bestimmten Größe ein Mini, in Nürnberg z.B. 38,5 cm (frage für dich schriftlich am OA nach ob dort andere Größen gelten)

    Wie groß dein Mini werden wird, kann dir vorher nur jemand sagen, der beide Elterntiere kennt und bleibt auch ein wenig Glückssache. (Kommt auch bei rennomierten Züchtern vor)

    Sowie er nur 5 Milimeter größer ist treffen dich alle Auflagen, wie bei einen Standartbullterrier.

    Das heißt:

    erhöhte Steuer bis zur (eventuellen) Befreiung, blütenweißes Führungszeugnis, Beantragung des vorläufigen Negativzeugnisses (kostenpflichtiger Bescheid) Wesenstest vom staatlich bestellten und vereidigten Prüfer/Gutachter ( von ca 150 - 300 €) dann ab 18. Monat bei positiven Test bekommst du wieder kostenpflichtig Bescheid bzw. dein Negativzeugnis.

    Trotz positiven Gutachten ist es möglich, das im Negativzeugnis Auflagen wie Maulkorb- oder Leinenzwang verlangt werden.

    (klagen dagegen haben nur manchmal Erfolg, erfordern einm langen Atem, gute Nerven und Geld)

    So und um nun meine Neugierde zu befriedigen, hast du denn schon einem bestimmten Hund ins Auge gefasst? Woher kommt er? Ist es einer von denen, auf den angehängten Bildern?
     
    #2 Silviak88
  4. Herzlich Willkommen im Forum..:hallo::hallo:
    Hach der ist aber süß.....:love::love::love::love:
     
    #3 castela
  5. Herzlich willkommen und viel Spass hier im Forum!
     
    #4 Rudelchef
  6. Auch von uns ein herzliches Willkommen hier :hallo:
     
    #5 Chayenne77
  7. Erst mal vielen dank für deine antwort .;)
    Nein ich habe noch keinen Mini , ich wollte mich erst mal impfomieren . da ich selbst vor 3 jahren einen amersikan staffortterier gehpt habe , und würcklich nur probleme gehapt habe , er wurde alls boxer mischlin angesehen vom ortnungsamt . droz dem wurde ich von der polizei jedes mal an gehalten , ginau so vom ortnungs amt , leute sind niee an mir vorbei gelaufen haben immer die strassenseite geweckselt wenn ich mit meinen hung spaziren gelaufen bin .
    aber weist du die leute intresieren mich nicht dem wo es nicht passt soll halt weg schauen oder halt die andere stassenseite weckseln , mir ist es nur wichtig das ich über haupt einen mini bullterier halten darf in münchen , und das die ganzen probleme wie . westen test oder auch andere prüfungen nicht anfallen . um erlich zu sein ich könnte mir das garnicht leisten diese ganzen teste und vielicht noch einen hohe steuer zu zahlen . den wenn ich mit würcklich einen kaufen sollte tete ich es nur von einen seriösen züchter , und das der dann auch anstendig geld für den mini verlangt ist mir klar , das könnte ich mir auch ein malig leisten . Nur das ich mir einen anschaffe und mich an ihn gewöhne und er an mich auch , und ihn dan wider herr geben muss weil ich ihn nicht halten darf oder weil ich mir die ganze teste nicht leisten kann . das könnte ich nicht über mein herz bringen ich tete eingehen erlich ...
     
    #6 Bounty777
  8. du solltest dir auch mal angucken was für krankheiten die bullis so haben.... wenn das geld für den wesenstest etc. nicht reicht.... ich habe z.b. schon ein halbes vermögen beim tierarzt hinterlassen....
     
    #7 Bulli Lotte
  9. Vielleicht solltest Du Dir generell lieber keinen Hund kaufen...
    Denn wenn Du jetzt schon weisst, dass Du Dir eventuelle Kosten für den Wesenstest nicht leisten kannst.... was machst Du dann wenn hohe Tierarztkosten auf Dich zukommen? Und das betrifft jetzt sicher nicht nur den Miniatur-Bullterrier.:unsicher:
     
    #8 nicki68
  10. Hallo Bounty,

    ich würde nicht generell von einem Hund abraten, aber ich würde dir ganz entschieden von einem Mini-Bulli-WELPEN abraten.

    Wie Silvie schon sagte, ist es auch immer ein Teil Glückssache, ob der Hund dann wirklich so klein bleibt und wenn nicht ist es schwupps ein Stadardbulli. Und dann hast du den Salat!
    Ich habe eine Bekannte, die hat einen Minibulli (er hat Züchterpapiere vom VDH!), der knapp 48 cm groß geworden ist. Völlig aus der Art geschlagenm größer als beide Elterntiere! Hier hat sie das Glück, dass er - obwohl er die größe eines Standardbullis hat - als mini gilt, weil er eben Papiere hat. In der Nachbarstadt ist das ein Ding der Unmöglichkeit, da wurde einem anderen Bekannten der ganze Kladerradatsch wie Wesenstest etc. nachträglich auferlegt, als der Hund ausgewachsen einen halben cm größer war, als für einen Mini-Bulli erlaubt.

    Ich persönlich würde dieses Risiko an deiner Stelle auf keinen Fall eingehen, d.h. auf keinen Fall einen Welpen holen, bei dem unsicher ist, wie groß er wirklich wird. Ich würde mich an deiner Stelle bei verschiedenen Notorganisationen nach einem azsgewachsenen Minibulli aussehen, der halt wirklich ein Mini geblieben ist. Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Ansonsten möchte auch ich dich nochmal darauf hinweisen, dass Minibullies sehr häufig Haut- und Augenprobleme habe, die dann sehr teuer werden können. Vielleicht überlegst du mal, ob es wirklich diese Rasse sein muss.

    Liebe Grüße

    Natalie
     
    #9 Natalie
  11. Bounty - erst mal herzlich Willkommen hier.

    Zu deiner Ausführung im zweiten Post.
    Wenn du für all dies nicht wirklich Geld hast und dir das nicht leisten kannst, wie willst du das denn mit möglichen anfallenden Arztkosten oder anderen Sachen schaffen? Einen Minibullterrier findet man so gut wie gar nicht im Tierschutz, wenn man sie beim Züchter kaufen will muss man viel Geld investieren.
    Teures Geld. Billige Minis gibts sicherlich viele, aber die kommen dich dann teuer zu stehen, weil sie grösstenteils grösser als der entsprechende Rassestandart sind und aus div. Länder eingeführt wurden, deklariert als Mini, aber man wird halt doch gross. Dann kommen auf jeden Fall zusätzlich Kosten für den WT usw auf dich zu. Oder du hast Glück, der Hund bleibt wirklich Mini, hat dafür aber andere gesundheitliche Probleme und kostet noch mehr Kohle.

    Es wäre schön wenn du unter Umständen in deine Posts ein wenig "Ordnung" bringen könntest, so ist es dann leichter zu lesen.
    Absätze und unter Umständen auch eine kurze Überprüfung der Rechtschreibung wäre klasse. ;) Das macht es etwas einfacher und man muss nicht alles 5x lesen. Danke dir. Will dir damit nicht zu nahe treten.
     
    #10 AngelBlueEyes
  12. ok, es gibt auch "gute" Minis aus den Osten - aber sehr Rar und JEDER Mini Welpe (auch vom seriösen deutschen Züchter) kann größer werden, darüber musst du dir im Klaren sein.

    Miniaturebulli ist meistens in fast allen Bundesländern wenn zu groß ein Standart.

    Wenn es unbedingt ein Mini sein soll, dann kommt für dich eigentlich nur ein erwachsener Mini in Frage, lege ihn ein Sparbuch an oder schließe für ihn eine PO Kosten Versicherung ab.

    2. Möglichkeit wäre du suchst gleich nach einen Standartbulli der schon Wesenstest hat, der läuft dann in München als normaler Hund (nach bestandenen Wesenstest)
    Ohne den nötigen finanziellen Hintergrund geht das schief...sorry für meine Direktheit.. hilft aber die Situation klarer zu sehen...
     
    #11 Silviak88
  13. Allso du Siliviak88. hast mir würcklich geholfen und mir ginaue antwort gegeben , die ich auch würcklich wissen wollte erst mal vielen vielen danke .

    Ja ich habe mir auch schon gedanken gemacht das ich mir einen erwacksenen hund holle , aber ein welpe gross zu zihen und ihn von klein bis alt zu haben ist schon was schönes . Ich habe gestern mit einen mann gesprochen der Kommt auch aus München er hatte einen weissen mini bullterier er war 2 jahre alt , er sagt mann bekommt eine bestätigung vom züchter das es sich auch würcklich um einen mini handelt und er hatt auch einen guten tier artzt der auch eine bestätigung schreibt auch wenn der mini 41cm ist das es sich um einen mini handelt und damit soll ich zum ortnungs amt gehen und die werden das das genehmigen . er hatt nehmlich auch probleme mit den ortnungs amt aber die sagten bringen sie mir eine bestätigung vom züchter und von ihrem tierartzt das es sich würcklich um einen mini handelt . und ab den tag hatt er keine probleme mehr . naja ich weis nicht er hatt mir sehr viel mut gesprochen um erlich zu sein .

    Ich werde mich mal etwas um schauen nach einen seriösen züchter und dann werde ich vielicht mal zum ortnungs amt gehen und mich impfomieren ob das würcklich so einfach geht das wenn ich eine bestätigung bringe das die mir das dan auch so genemigen .....

    mit freundlichen grüssen Bounty ...:hallo:
     
    #12 Bounty777
  14. Hallo, wir wohnen in By in Franken mit einem Standard Bulli und bei uns kommt es auf die Gemeinden an, denn bei uns Kostet er 41 Euro und in der nächsten 600 Euro mit Wesenstest. Wir würden Dir persönlich davon abraten, denn wir haben auch schon viel Geld beim Tierarzt gelassen (schöner Gebrauchtwagen). Ob das Ordnungsamt den Tierarztbescheid entgegen nimmt ist auch fraglich, da es von einen Amtstierarzt bestätigt werden muss oder Sie nur den FCI oder VDH Stammbaum vom Hund haben wollen. Die Bestätigung vom Züchter wird nicht reichen. Und bei einem Seriösen Züchter wird der Hund über 1000 Euro kosten. Aber wenn Ihr euch noch nicht mal die 150 - 300 Euro leisten könnt, raten wir euch generell von einem Hund ab, denn Kosten hat man immer. Sorry für die Härte, aber wir haben schon genug Hunde im Tierheim gesehen, die deswegen abgegeben wurden.

    Mit freundlichen Grüssen Andre und Dani
     
    #13 André & Dani
  15. Mag sein das München da wirklich toleranter ist - verlassen würde ich mich da nicht drauf.

    Meinen Mini Bulli mit FCI Papieren wollte die Stadt Nürnberg beschlagnahmen und ich hatte nur verdammtes Glück das ich gewarnt wurde...lange Geschichte...

    Hast du bei dir am Ordnungsamt mal nachgefragt ob es bei euch eine Grenze für die Größe gibt? Wenn nicht lasse es dir schriftlich geben, sicher ist sicher.

    Ehrlich gesagt kann ich es aber fast nicht glauben, die Grenze ist in I, R, A, N, Er, SC, WÜ, Fü, WUG, NEA, LAU etwas schriftliches was dazu für ganz Bayern gültig ist habe ich aber dazu nicht gefunden

    Du kannst dich auch an mir san Hund wenden

     
    #14 Silviak88
  16. Oder ich werde mit eine Französische bulldoge kaufen mit denen hatt mann keine probelem in münchen .
     
    #15 Bounty777
  17. Ich hab mal eine Frage, willst du nur so ein Hund haben weil sie toll aussehen oder hast du dich auch über diese Rasse (n) Informiert?? :verwirrt: Woher weisst du, ob diese Hunde zu dir passen?

    Erst hiess es ein Mini Bulli und nun ein Franzose :verwirrt:

    Da ich auch Rechtschreibprobleme habe, hab ich mir bei Firefox so ein Rechtschreibprogramm runtergeladen. ;) Solltest du vielleicht auch tun *hüstel* ( ist nicht böse gemeint) Aber so schlimm war es bei mir noch nicht.
     
    #16 Stomper
  18. Also zwischen einem Mini-Bulli und einem Franzosen liegen ja wohl Welten. :unsicher:

    Wie kommst du denn jetzt darauf??

    Ich kann dir jetzt gerne mal sagen, was die franz. Bulldogge meines Chef pro Monat an Tierarztkosten verschlingt, da schlackerst du mit den Ohren.
    Die sind nämlich auch sehr anfällig.
     
    #17 Midivi
  19. Generell verursachen Bulldoggen egal ob englische oder französische hohe Tierarztkosten.
    Selbst wenn das Tier von einem Superzüchter kommt, ist das keine Garantie. Meine Joy ist auch topfit und hatte letztens ne OP für 600 Euro und das ist noch spottbillig, wenn man dran denkt wieviele davon HD/ED oder sonstwas haben.

    Eine Bulldogge schnarcht auch sehr laut, da das Gaumensegel so groß ist, damit sollte man auch umgehen können. Das Gaumensegel kann man aber auch kürzen lassen, kostet aber auch wieder mehrere hundert Euro.

    Wenn man sich schon Gedanken um 250 Euro macht, Hände weg vom Hund. Selbst ein Hund aus dem Tierheim kostet Schutzgebühr( zwischen 200 und 250 Euro normalerweise).
    Wenn du jetzt einen Rassehund haben möchtest, zahlst Du ein vielfaches, eine gute Bulldogge von einem halbwegs vernünftigen Züchter mindestens 1500 Euro und jetzt komm nicht von wegen ohne Papiere oder aus Russland oder Ungarn, Polen etc.

    Dann lässt du die Tausender garantiert beim Tierarzt.

    Ich denke, Du solltest Dir mal generell Gedanken machen, was ein Hund in der Anschaffung, Unterhaltung, Steuer und Versicherung kostet...das ist eine ganze Menge.
     
    #18 ute0102
  20. Die franz. Bulldogge meines Chefs kommt auch von einem Züchter.
    Sie hat so massive Allergien und damit verbundene Hautprobleme, das sie in ständiger tierärztlicher Behandlung ist.
    Die Maus sieht so schlimm aus, kratzt sich blutig, ich kann das gar nicht in Worte fassen.
    Cortison, Bäder, etc. - das volle Programm.

    Sie schnarrcht auch wie ein Weltmeister.
    Wenn sie hier bei uns im Büro ist, wird es echt laut unter meinem Schreibtisch.

    Wenn man sich für solche Rassen entscheidet, dann muß auch der Geldbeutel stimmen (was nicht heißt, das man nicht auch mit einem DSH, Mischling, Dobi o. ä. auf die Schnauze fallen kann).
    Aber es gibt eben Rassen, die sind empfindlicher als andere.
     
    #19 Midivi
  21. .. gut dann kauf ich mir den Hund halt in anderst *kopfschüttel* :sauer:
     
    #20 Spell_2103
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Möchte mir einen Mini Bullterrier in Bayern kaufen“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden