Möchte anfangen mit barfen...

Wistiti

15 Jahre Mitglied
Hallo,

ich weiss es gibt viele Themen dazu, aber da ist nichts auf einige meiner Fragen zu finden.(oder bin ich blind?:(hmm:
Also als erstes möchte ich wissen ob ich überhaupt schon anfangen soll bevor ich eine Kühltruhe habe? Habe jetzt nur ein kleines Fach im Kühlschrank...
Als zweites würde mich interessieren ob mein alter Mann (15) nicht zu alt ist für eine Futterumstellung? Er liebt rohes Fleisch, hat vor kurzen eine rohe Hähnchenkeule geklaut und verpuzt!!!:rolleyes:
Wer kann mir helfen bei einem Futterplan speziell auf den alten Herrn zugeschnitten, da die gefunden Pläne ja nur Richtlinien sind, ich habe aber Angst was falsch zu machen bei meinem Opi...:(
Also das war es soweit, ein Fleischhändler in meiner Nähe ist schon gefunden, die Futterzusätze über DHN, aber wieviel und wann(muss ich noch suchen)...

Wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte, obwohl es ja schon soviele Themen darüber gibt(leider zu viele:verwirrt: )


LG

Wistiti & Hunde
 
1. Hast Du den BARF-Thread hier schon durch?
2. Melde Dich doch im GH-Forum an. ;) :hallo:
 
Im GH Forum musst du aber sehr lange warten bist du freigeschaltet wirst.
Ich hätte nämlich tausend fragen, aber warte jetzt auch schon eine Woche um freigeschalten zu werden, kann bis zu 4Wochen dauern...;)
 
@ Christy bin noch nicht ganz durch, ist ja mega viel;)
Denke aber es gibt nicht so viele mit so nem alten Hund, die dem auch noch eine Nahrungsumstellung zumuten...:lol:
@ Bulligang, na dann prost Mahlzeit...


LG


Wistiti & Hunde
 
Weiss auch nicht so recht ob dein süßer Opi die Futterumstellung so einfach mitmacht.
Vielleicht solltest du nach und nach umstellen. also eine Mahlzeit am Tag Hundefutter und eine BARF. Die Meinungen dazu gehen jedoch auch stark auseinander. Habe das "damals" bei Happy auch so gemacht. Nicht jeder Hund verträgt das barfen so gut. Habe es bei snoopy so versucht wie bei Happy, hat jedoch nicht geklappt. Snoopy ist sehr empfindlich beim Fressen, bekommt schnell Durchfall. Werde die Tage mal mit dem TA sprechen, vielleicht hat er doch Einzeller oder Würmer. Immerhin hat er andauernd kurz Durchfall, kann ja nicht nur am Futter liegen.
 
mmh , ich habe es auch versucht als Momo ins Haus kam - es klappt nicht weil der ältere (7J) Westie Ritchie einfach nichts rohes frißt (auch nach 3 Tagen nicht)
 
Silviak88 schrieb:
mmh , ich habe es auch versucht als Momo ins Haus kam - es klappt nicht weil der ältere (7J) Westie Ritchie einfach nichts rohes frißt (auch nach 3 Tagen nicht)

Naja da könntest du Momo barfen und Ritchie normal füttern, oder? :verwirrt:
 
Nöö, wenn Ritchie Dose bekommt, will das Momo auch und die kleinen Schälchen müssten dann mit den LKW angeliefert werden, seit Momo, die Happyportion gewohnt ist
 
Silviak88 schrieb:
Nöö, wenn Ritchie Dose bekommt, will das Momo auch und die kleinen Schälchen müssten dann mit den LKW angeliefert werden, seit Momo, die Happyportion gewohnt ist

"Pruuuuuuuuuuust" :lol: .
 
selber schuld, grins

so gibt es weiter gesundes Trockenfutter für beide und viel leckere getrocknete Sachen... stinkt auch noch mehr als genug...
 
Silviak88 schrieb:
gesundes Trockenfutter
:lol:

Ich würde dir auch raten, dich im GH-Forum zu registrieren.
Es kann zwar dauern bis du freigeschaltet bist, aber solange kannst du im Gästebereich schreiben und deine Fragen stellen.

Und ich denke du kannst auch schon mit Barf anfangen, wenn du noch keine Truhe hast. Wieviele Hunde hast du denn?
Habe dir ja schon im Chat geschrieben, dass ich keine Truhe habe und es klappt trotzdem. ;) Ich hätte zwar auch gerne eine Truhe, aber bis ich irgendwann mal ausziehe gebe ich mich noch mit meinen Eisfächern zufrieden.
 
du kannst schon "gesundes" Trockenfutter verfüttern - das meiste ist einfach getrocknetes Muskelleisch, geht prima das selbst herzustellen...
 
Silviak88 schrieb:
du kannst schon "gesundes" Trockenfutter verfüttern - das meiste ist einfach getrocknetes Muskelleisch, geht prima das selbst herzustellen...
Okay, aber das zählt für mich persönlich jetzt nicht unter Trockenfutter, sondern einfach als getrocknetes Fleisch.
 
Mischlingsbande schrieb:
Okay, aber das zählt für mich persönlich jetzt nicht unter Trockenfutter, sondern einfach als getrocknetes Fleisch.

schmückt übrigens auch wunderbar jedes Fenster, wenn es zum trocknen aufgefädelt davor hängt, außerdem zieht lieblicher Duft durch die Wohnung, wenn im Backofen, diverses getrocknet wird. So ganz nebenbei kommt auch meine Mutter nicht mehr sooo oft zu Besuch. Obst + Gemüse gibt es frisch dazu, mit guten Öl
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Möchte anfangen mit barfen...“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Z
Ich schließe mich den anderen an und rate Dir aus eigener Erfahrung deinem Hund Ruhe beizubringen , je früher desto besser und das er lernt damit umzugehen . Welchen Charakter er mit sich bringt und bringen wird kann ich nicht wissen , aber die richtig lustige Zeit hast du noch vor Dir. Das du...
Antworten
7
Aufrufe
354
dasjanzons
dasjanzons
L
Nein, das meine ich nicht - ich glaube, meine Einstellung ist aufgrund vorangegangener Posts ziemlich deutlich geworden... Ich persönlich halte fast jede andere Lösung für eine bessere als die "Lösung", den Hund weiterhin so zu halten wie bisher.
Antworten
156
Aufrufe
9K
christine1965
christine1965
Jay08
Stimmt, hast recht, nützt ja nix wenn ich auf Teufel komm raus versuch ihm zu zeigen das ich alleine alles regel und mich selber unter druck setze. Werde es so mal versuchen, nur blöd das hier einige Kandidaten rumlaufen ohne Leine und spielen wollen, aber dann müssen eben die Ketten fliegen...
Antworten
13
Aufrufe
1K
Jay08
B
Wir haben mit unserem Doug den Grundkurs "Gehorsam" ab der 16. Woche begonnen, vorher Welpenstd. ab der 9. Woche. Hatten Hunde dabei, die wesentlich älter waren und den Eindruck vermittelten überhaupt nicht mehr "lernbereit" zu sein-die Ergebnisse waren auch dementsprechend... Leider hat hier in...
Antworten
10
Aufrufe
3K
Doug-Frauchen
Doug-Frauchen
B
ich habe keine Ahnung...Du kannst mir aber gerne eine PN schicken. Bei uns gilt als Voraussetzung, dass der Hund sich abrufen lässt und sein Besitzer ihn auch unangeleint soweit unter Kontrolle hat, dass der Hund möglichst keine anderen Hunde und Menschen belästigt. Der Hund sollte im Parcours...
Antworten
56
Aufrufe
4K
PetraV
Zurück
Oben Unten