Mischlingshund starb im Auto - Besitzer war nicht aufzufinden

Xana

15 Jahre Mitglied
ERLANGEN. Ihr erstes "Opfer" hat die Hitze am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr gefordert.

Ein knapp schäferhundgroßer Mischlingshund war während sein Herrchen einen Klinikbesuch machte, im Kofferraum eines Geländewagens eingesperrt. Nachdem Passanten den Sicherheitsdienst der Klinik auf den schlechten Zustand des Hundes angesprochen, Durchsagen in der Klinik jedoch nicht zum Erfolg geführt hatten, wurde die Polizei gerufen.

Beim Eintreffen der Beamten rührte sich der Hund aber bereits nicht mehr. Als kurz darauf endlich der Besitzer, ein 54-jähriger Mann aus dem Bereich Kronach, hinzukam, konnte nur noch der Tod des Tieres festgestellt werden. Der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz verantworten.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Tiere im Sommer nicht über längere Zeit in geparkten Fahrzeugen zurückgelassen werden sollten, da die Temperaturen im Inneren von Fahrzeugen, trotz teilweiser geöffneter Fenster, stark ansteigen können.

Quelle:


ich kanns nicht verstehen....


xana
 
Wieso warten die auf die Polizei?
Wenn man reingucken konnte, müssen ja wohl Glasscheiben vorhanden gewesen sein.
Mit jedem handlsüblichen Wagenheber sind die ruckzuck eingeschlagen, wenn drinnen ein Hund zu sterben droht.
Aber ordentliche Deutsche warten lieber, bis Bildzeitung und Polizei da sind ....
Wäre anders ausgegangen, wenn ich da gewesen wäre.

ciao
Andreas
 
@Andreas
Vermutlich haben sie noch drüber disktuiert, ob sie das dürfen und dafür bestraft werden, wenn Sie eine Scheibe einschlagen. Und verbotene Sachen, nene, das macht ein anständiger Bürger nicht....
mad.gif


Ich hätte da auch nicht lange gefackelt....


xana
 
Da rum zu stehn und zu beraten was jetzt wohl gemacht werden könnte.Zum Kotzen sowas.wäre auch für mich keine frage gewesen.
Thai
 
Auch ich würde da nicht lange fackeln, und die Scheibe einschlagen.Wer soetwas macht(ich meine damit der Verantwortungslose Mensch)muß auch damit rechnen.
Gruß Jasmin
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mischlingshund starb im Auto - Besitzer war nicht aufzufinden“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

guglhupf
Das würde mich auch interessieren, lt. google sind Tellerfallen verboten, der Rest noch erlaubt, wenn der Kopf getroffen wird. Wird er dies sicher dann könnte ich es akzeptieren, zum verstehen fehlt mir so einiges...
Antworten
13
Aufrufe
1K
rimini
Eve_Pablo
Auch wenn es dem Hund nicht mehr hilft, wäre es schön, wenn die Sache aufgeklärt wird und der Polizist bestraft wird, sollte er ungerechtfertigt geschossen haben.
Antworten
28
Aufrufe
2K
Podifan
Podifan
Podifan
Die Berichterstattung ist - wie immer - sehr dürftig. Soll wohl so sein, das der geneigte Leser alles mögliche in diese paar Wörter hineinspekulieren kann...:hmm: ICH lese DAS : ...Junge ist von dem Hund eines anderen KINDES gejagt worden. Heisst für mich : Eine Gruppe Kiddis steht da...
Antworten
3
Aufrufe
594
sockenbaer
S
T
Schwäbisch Hall: Kleiner Mischlingshund gefunden Von Tierschutzverein erfuhr die Polizei, dass am Samstagabend in einer Spielhalle in der Karl-Kurz-Straße ein kleiner Hund aufgefunden wurde. Es handelt sich entweder um einen Fox-Mischling, oder einen Mops-Shitzu-Mischling. Du musst...
Antworten
0
Aufrufe
550
The Martin
T
T
Grüsselbach: Mischlingshund wurde gefunden Ein Kurzhaar-Mischlingshund, (eventuell Dackel-Kreuzung), in brauner Farbe wurde am Silvesternachmittag zwischen 17 und 18 Uhr in Grüsselbach an der Bushaltestelle gefunden. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Nach...
Antworten
0
Aufrufe
425
The Martin
T
Zurück
Oben Unten