1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Mette

  1. Ich drücke die Daumen das es keine Giardien sind...Gute Besserung!
     
    #1721 bxjunkie
  2. Glaubt meine TA eher nicht, aber ich habe ihr überlassen, was sie alles anfordert. Bakteriologie auf jeden Fall, Würmer...

    Mal gucken, ob da was rauskommt...
     
    #1722 Marion
  3. Wir drücken für die Mette mal mit Daumen und Pfoten!
     
    #1723 gerda g.
  4. Danke, das ist lieb. :)

    Well, Mette hat einen coli-Keim, der - wie könnte es auch anders sein - gegen nahezu alle Antibiotika resistent ist... *seufz*

    Es wurde jetzt ein AB bestellt, daß ich hoffentich Anfang der Woche abholen kann und dann bekommt sie auch noch ein Auto-Vakzin, dessen Herstellung allerdings 3 Wochen dauert.

    Wenn wir Pech haben, sind wir also noch so an die 5 Wochen mit dem - im wahrsten Sinne des Wortes - Sch.eiß beschäftigt..

    Gestern war es wieder schlimm, heute ist alles wieder gut- Lt. meiner TA aber durchaus ein Kennzeichen dieses Keims, das Kommen und Gehen...
     
    #1724 Marion
  5. Ach, Mensch. :(

    Gute Besserung.

    ...
     
    #1725 Cira
  6. Ach die Arme. Und du Arme.
    Diese Antibiotikaresistenzen werden uns allen noch zu schaffen machen. :wut:
     
    #1726 snowflake
  7. Gute Besserung für Mette, hoffentlich hilft das AB! Und Dir viel Durchhaltevermögen ...
     
    #1727 krokodil
  8. Danke Euch... Heute geht's dann wieder weiter, einmal Flur wischen war schon angesagt...
     
    #1728 Marion
  9. Hier kann ja auch nicht einmal alles glatt gehen... *seufz*

    Mette hat jetzt 8 Tage das Antibiotikum bekommen und insgesamt ist es - abgesehen von dem ein oder anderen Rückschritt, sehr viel besser geworden. Aber das nicht sofort alles besser wird, damit war ja auch zu rechnen, zumal wir noch den Großteil der Darmsanierung vor uns haben.

    Eben fing sie dann auf einmal, sich permanent im Kreis zu drehen, mit Kopf-Schlagseite nach innen... Ich hab sie dann angehalten und dann war es Gott sei Dank auch besser.
    Habe dann gleich meine TA angerufen und vereinbart, daß ich ihr hochdosiert Cortison und Vitamin B gebe, was ich beides hier habe.

    Ich hatte im Gespräch erwähnt, daß ich den Eindruck hatte, daß sie die letzten Tage schon nicht ganz stabil war und auch schon mal beim Rausgehen z.B. die Wand touchiert hat.
    Das hat meiner TA keine Ruhe gelassen :love: und sie rief mich dann zurück - Das kommt vermutlich alles von dem AB, das ich jetzt also mit sofortiger Wirkung absetze, sonst könnte es noch zu irreversiblen Schäden kommen. So ist sie recht zuversichtlich, daß morgen hoffentlich alles wieder okay ist...

    Also bitte: Mal wieder Daumen drücken... *seufz*
     
    #1729 Marion
  10. Natürlich werden hier Daumen und Krallen gedrückt.

    Alles Liebe
    Dagmar und Ako
     
    #1730 akebono
  11. Danke sehr :)

    Vorhin hat sie sich noch einmal kurz gedreht - Bislang kann ich sie aber gut stoppen und dann ist auch gut... Hoffe, es wird schnell besser, momentan schläft sie.

    Edit:

    Das AB (Gentamicin) ist ototoxisch


    Also aufpassen, wenn Ihr diese AB bekommt, zumindest wenn da schon eine Vorschädigung in der Richtung besteht (Mette hatte ja das Vestibulärsyndrom im Sommer)!
     
    #1731 Marion
  12. Wir drücken auch ganz fest die Daumen. Hoffentlich habt ihr eine ruhige Nacht und morgen ist alles wieder im grünen Bereich. :dafuer:
     
    #1732 Dagmar
  13. Danke Dir.

    Wir waren heute nacht 2 x draußen, weil sie rumlief, sie hat aber nur gepinkelt.
    An der Leine geht das Laufen, aber wenn ich sie dann an der Haustür abmache und sie läuft bis zur Wohnungstür, wo sie dann auf mich warten muß, fängt sie wieder an, Kreise zu drehen.
    Der Kopf hängt auch noch deutlich nach links. :(

    Ich hab ihr nach 10 mg Cortison gestern abend jetzt nochmal 5 gegeben und gleich gibt es noch den Rest Vit. B, den ich noch habe. Wenn es dann nicht besser wird, geht es heute nachmittag zum TA.
     
    #1733 Marion
  14. :(

    ...
     
    #1734 Cira
  15. :(. Hier werden Daumen,Pfoten und Krallen gedrückt für Mette.
     
    #1735 kaukase
  16. Ich komme gerade vom TA...
    Nachdem das Drehen anhielt, der Kopf eine deutliche Schiefhaltung hat, sie sich übergeben hat und wieder einen schleimigen Haufen gesetzt hat, wollte ich nicht bis heute nachmittag warten.

    Ihr Zustand ist grottig... :(
    Sie gerade nochmal 16 kg, sie knickt hinten ein, zittert, die Linkslastigkeit beim Laufen ist eher schlimmer als gestern, ihr Herz treibt meiner TA jedesmal nahezu die Tränen in die Augen und sie hat ein nicht erklärbares Fieber, zumal sie ja noch unter dem AB steht.

    Es dauert noch fast 2 Wochen, bis das Autovakzin fertig ist, d.h. bis dahin können wir erstmal nichts gegen den Durchfall unternehmen. Und es ist nicht einmal gesagt, daß es überhaupt hilft... :(

    Ihr Zusatnd ist aber grenzwertig. Wenn es morgen nicht besser ist, ist es vermutlich besser, sie gehen zu lassen... :( :( :(
     
    #1736 Marion
  17. Es tut mir so leid für Euch.
    Manchmal ist der einzige Liebesbeweis, den man seinem Tier noch schenken kann, es in Frieden gehen zu lassen.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Mette, dass sie sich vielleicht doch noch erholen kann.
     
    #1737 Paulemaus
  18. Ich wünsche Euch ein kleines Wunder und drücke die Daumen dass Mette sich nochmal aufrappelt.
     
    #1738 Lucie
  19. puh - DAS wollte ich jetzt hier nicht lesen

    aber der Tod gehört zum Leben nun einmal dazu und unseren Haustieren ist es glücklicherweise vergönnt, nicht jeder Art von Siechtum unrettbar ausgeliefert zu sein - das kann im Einzelfall (und vermutlich auch hier) Gnade und Erlösung sein

    tut mir alles unglaublich leid ...
     
    #1739 Biggy
  20. Ich auch nicht :(

    Kann es auch ein "Schlaganfall" gewesen sein, unabhängig vom Durchfall? Das im Kreis laufen, Kopf schief halten und zusätzliches Erbrechen sind ja Symptome des Vestibulärsyndroms? So oder so, keine schönen Neuigkeiten von der Königin der Dächer :(

    Wir drücken mal Daumen und Pfoten für ein ganz großes Mette-Wunder :love:
     
    #1740 gerda g.
  21. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mette“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen