Meine Hündin ist vielleicht Trächtig

  • Rote_zora
Hallo ihr lieben,
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, meine American Bullys sind in Thüringen gemeldet dort habe ich auch meinen Zweitwohnsitz mein Hauptwohnsitz ist in Brandenburg, dorthin nehme ich meine Hunde dann auch immer mit. Bei der letzten Läufigkeit ist meine Hündin aus ihrem Zimmer ausgebrochen und es kam dazu das einer meiner Rüden mit ihr zusammen steckte es ist noch nicht sicher ob sie Trächtig ist, aber habe ich jetzt Probleme falls es so sein sollte und ich mich in Brandenburg aufhalte?
Mir wurde gesagt man könne mir in dem Fall die Welpen und Sie wegnehmen. Stimmt das?

Danke schon einmal im voraus für eure Zeit.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Rote_zora :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Warum lässt du sie die Welpen austragen?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Rote_zora
Wir haben morgen einen Termin beim Tierarzt, und wir wissen noch nicht ob sie schwanger ist oder halt nicht. Mir wurde es nur so gesagt und deswegen wollte ich fragen ob das so richtig ist oder nicht. Ich möchte mich im Vorfeld einfach informieren. Da wir es erst bei unserer Kamera Aufzeichnung gesehen haben. Und nicht vor Ort waren.
 
  • MadlenBella
Im Übrigen müssten Hunde dort gemeldet sein, wo sie sich hauptsächlich aufhalten.

Lass deine Hündin auf Trächtigkeit untersuchen und sonst kannst du die Welpen entfernen.

Wenn Zucht in Brandenburg verboten ist, wovon ich ausegehe, da man sie nicht mal halten darf, bekommt ihr richtig Probleme.
 
  • Rote_zora
Die Hunde halten sich hauptsächlich dort auf wo sie gemeldet sind.

Das wird sie, und ja natürlich steht das auch zur Debatte, da ich weiß das in den meisten Bundesländern verboten ist.
Das war ja so auch nicht geplant geschweige denn gewollt.

Danke dir für deine Antwort
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Pennylane
Willst du sie denn ggfs austragen lassen? Wenn nicht ist die Frage ja überflüssig, oder?
 
  • pat_blue
Ich wäre sofort beim TA aufgeschlagen. Das ist ne 5min Geschichte. Geht nur um eine Spritze.
Ja, man kann mich wieder steinigen, aber ich weiss schon wieso ich für Kastration bin.
 
  • Rote_zora
Man ist halt irgendwie zweigeteilt, da sie die meiste Zeit in Thüringen ist ich aber natürlich bedenken habe das wenn ich mit ihr in Brandenburg bin Probleme bekomme und auf gar keinen Fall möchte ich sie verlieren. Man tut sich irgendwie schwer mit dem Gedanken einen Abbruch zu machen. Obwohl man rein aus der Gesetzeslage in Brandenburg ganz klar weiß das es keine andere Möglichkeit gibt.. in Thüringen hingegen ist das kein Problem.
 
  • pat_blue
Man ist halt irgendwie zweigeteilt, da sie die meiste Zeit in Thüringen ist ich aber natürlich bedenken habe das wenn ich mit ihr in Brandenburg bin Probleme bekomme und auf gar keinen Fall möchte ich sie verlieren. Man tut sich irgendwie schwer mit dem Gedanken einen Abbruch zu machen. Obwohl man rein aus der Gesetzeslage in Brandenburg ganz klar weiß das es keine andere Möglichkeit gibt.. in Thüringen hingegen ist das kein Problem.
Nein, da tut man sich nicht schwer, weil die Hunde ja käumlich auf irgendwas getestet und lass mich raten, blau sind..... und vor allem sind jetzt ja keine Föten, lediglich vielleicht befruchtete Eier.
 
  • Rote_zora
Für eine Kastration war sie noch zu jung, das war ihre 2. Läufigkeit und ich wollte sie ja auch danach kastrieren lassen. Damit das eben nicht passiert.
Da bin ich ja auch ganz auf deiner Seite. Aber ich wollte das nicht gleich nach der ersten Läufigkeit machen.
 
  • BMStaff
Warum tut man sich mit dem Gedanken einen Abbruch zu machen schwer?
 
  • Rote_zora
Nein sie sind nicht blau, um dem gleich vorzugreifen. Und es geht auch nicht darum das ich mit den Welpen geld verdienen will. Mir stellt sich die Frage ob so eine spritze nicht auch gefährlich für sie sein kann. Ich möchte lediglich das Beste für sie.
 
  • MadlenBella
Eine Geburt wäre es bestimmt nicht.
 
  • IgorAndersen
Nein sie sind nicht blau, um dem gleich vorzugreifen. Und es geht auch nicht darum das ich mit den Welpen geld verdienen will. Mir stellt sich die Frage ob so eine spritze nicht auch gefährlich für sie sein kann. Ich möchte lediglich das Beste für sie.

Alles kann Komplikationen verursachen. Insbesondere auch die Geburt. Und damit hättest du unnötig noch mehr Welpen in die Welt gesetzt.

Umso früher du den Abbruch machen lässt, umso schonender! Zögere bitte nicht!
 
  • bxjunkie
Nein sie sind nicht blau, um dem gleich vorzugreifen. Und es geht auch nicht darum das ich mit den Welpen geld verdienen will. Mir stellt sich die Frage ob so eine spritze nicht auch gefährlich für sie sein kann. Ich möchte lediglich das Beste für sie.
Wenn du früh genug die Trächtigkeit abbrichst geht das schon...der TA wird dich da auch beraten. Ich würde die Föten abtreiben.
 
  • Pyrrha80
Nein sie sind nicht blau, um dem gleich vorzugreifen. Und es geht auch nicht darum das ich mit den Welpen geld verdienen will. Mir stellt sich die Frage ob so eine spritze nicht auch gefährlich für sie sein kann. Ich möchte lediglich das Beste für sie.

Deine Hündin ist jung für einen Wurf, beide Elterntiere sind vermutlich nicht auf erbliche Krankheiten untersucht, geschweige denn irgendwas anders. Tue dir und deiner Hündin den Gefallen und lasse sie den eventuellen Wurf nicht austragen.

Und auch Thüringen hat genug Hunde und braucht nicht noch mehr "Upps"-Würfe :rolleyes:
 
  • Madeleinemom
Für eine Kastration war sie noch zu jung, das war ihre 2. Läufigkeit und ich wollte sie ja auch danach kastrieren lassen. Damit das eben nicht passiert.
Da bin ich ja auch ganz auf deiner Seite. Aber ich wollte das nicht gleich nach der ersten Läufigkeit machen.

OK - get her fixed (spayed) now, damit sich dieses Spiel nicht wiederholt, bitte.
 
  • Pennylane
Die Hündin ist in der zweiten Läufigkeit möglicherweise trächtig geworden. Das heisst die ist wahrscheinlich noch nicht einmal 15 Monate alt. Das allein halte ich schon für ein grosses Risiko
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Meine Hündin ist vielleicht Trächtig“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten