Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Mein Hund schnappt plötzlich beim Frühstück nach mir oder unserem erwachsenen Sohn

  1. Das ist wieder zu menschlich gedacht.

    Du musst deinen Hund aber wirklich im Auge behalten. Er darf zu den anderen Hunden interessiert hingucken, aber ein Fixieren musst du auch unterbinden. Mit dem Fuss anticken *Nein! Platz* und Blickkontakt einfordern, wenn er es nicht unterlässt.

    Dann müssen alle Hunde an die Leine, bzw dann dürfen keine anderen Hunde mitgebracht werden.
     
    #221 Coony
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich glaub auch langsam, das DASS mein Problem ist.
     
    #222 barbara54
  4. Dann kann dieser Besuch gerne wiederkommen, aber OHNE Hund...:nee:
    Wir haben auch drei Katzen.
    Hundebesuch, der damit nicht "leben" kann, kommt hier nicht über die Schwelle, zumal meine Katzen auch noch chron. krank, bzw behindert sind.
    Fanden manche "Freunde" auch blöd, ich könnte ja meine Miezen wegsperren....
    Tja, jetzt sind sie entweder keine Freunde mehr, oder wir treffen uns auf neutralem Boden.
    Mein Haus (hier Wohnung), meine Regeln.
    Und die setze ich auch durch :eg:.
     
    #223 Candavio
  5. Dabei sind wir mittlerweile, was die Hundebegegnungen draussen an geht, auf einem guten Weg.....
    Ich gehe solchen Situationen kaum noch aus dem Weg. Sprech mich mit dem anderen Hundehalter eventuell ab und wir bleiben auf Abstand stehen, bis die Hund , besonders Morris sich beruhigt haben. Das hat mittlerweile dazu geführt, das viele Stresssituationen nicht mehr stattfinden und die Wauzis sogar langsam mit dem "Begrüßen/Schnüffeln" anfangen...
    Will damit ausdrücken, dass es mehr an mir lag, als am Hund...also meine "Ängste" zu groß waren....Ich bin jetzt viel gelassener und schon geht es wesentlich besser..
     
    #224 barbara54
  6. Sehr schön :dafuer:
    Wobei ich aber Hundekontakte an der kurzen Leine generell nicht zulasse.
    Annähern ja, aber "Begrüssen/Schnüffeln" nur an der Schleppe, bzw im Freilauf.
     
    #225 Candavio
  7. Das wird hier schwierig, da es Verwandtschaft ist, die alle DIE GROSSEN HUNDEKENNER sind.....Mir die Regeln erklären, nur weil sie mal was davon gehört haben. Niemand von denen war jemals in einer Hundeschule, wissen aber alles besser.
     
    #226 barbara54
  8. Warum machst du das so ?
     
    #227 barbara54
  9. Viele Hunde sind mit mehr Freiraum entspannter,

    Ich finde die kurze Leine in eurem Fall besser, weil Morris ja im Moment regelmäßig noch Ansagen benötigt.
     
    #228 lektoratte
  10. Stimmt.....
     
    #229 barbara54
  11. Dann bleibt der Hundebesuch ab sofort auch an der Leine.
    Und da wird nicht drüber diskutiert.
    Notfalls würde ich in dem Fall meinen Hund sogar etwas "schrecklicher" machen, als er ist.
    Polly, die im Ava, sah ja nun wirklich nicht "gefährlich" aus, konnte aber extrem "terriern", eine richtige Zicke, wenn sie gedurft hätte ;).
    Mit andern Mädels oder devoten Rüden...:rolleyes:.
    Andere Hunde, die einfach andüsten, habe ich besonders geliebt...
    Auf den fröhliche Zuruf "Der/die tuuuut nix" kam von mir immer die Antwort "Meine schon..." :eg:
    Was andere HH enorm beschleunigen kann...:sarkasmus:
     
    #230 Candavio
  12. Dann muss Barbara aber auch mit Argusaugen darauf achten, wann Morris anfängt zu "fixieren" oder "sich aufzubauen", auch in Nuancen und sofort reagieren.
    Und ich habe festgestellt, das eine 1,50m Leine den Beschützerinstinkt eines Hundes durchaus verstärken kann.
     
    #231 Candavio
  13. haha, das glaub ich. In manchen Situationen mach ich das auch, vor allem wenn das Leute sind, für die es selbstverständlich ist, das ihr Hund meinen Morris regelrecht bedrängt. Wenn dann auch noch kommt: "der will nur spielen und moin sagen", ich aber sehe, das Morris schon genervt den Kopf hochzieht, kommt von mir auch schon mal..:"der schnappt gleich zu." was nicht selten mit : "Das macht nichts. Muß meiner auch mal lernen " beantwortet wird...:eg::wut:
     
    #232 barbara54
  14. Dann musst du das für ihn regeln, das ist einzig und allein deine Aufgabe, da muss sich Morris drauf verlassen können !!
    Jedesmal, wenn er das machen kann/darf, wirft es euch in euerer Erziehung wieder viele Schritte zurück.
    Böse und laut ansprechen, groß machen, drohend auf ihn zugehen, ich habe auch mal mit dem Fuß gekickt, notfalls auch nachdrücklich...
    Wer nicht hören will/kann, muss notfalls fühlen, auch wenn ich jedes Mal viel lieber die Besitzer getreten hätte, sehr nachdrücklich...:gerissen:
     
    #233 Candavio
  15. Soll heißen, ich sorge dafür, das der andere Hund verscheucht wird...oder indem ich mit Morris aus der Situation herausgehe...?
     
    #234 barbara54
  16. Ach sorry, jetzt hab ich das richtig verstanden....So hab ich das noch gar nicht gesehen und auch nicht gemacht. Bin in der Hinsicht dem anderen HH gegenüber wohl zu höflich, als das ich dessen Hund anbrülle....
     
    #235 barbara54
  17. Gehst du mit Morris weg, ist das nur "Vermeidung", aber Morris soll ja eigentlich lernen, das er sowas aushält, weil du ihm "das Böse" vom Hals hälst.
    Klar, wenn ein großer Hund fletschend auf euch zukommt, würde ich auch den Rückzug antreten.
    Aber so ein "Der tut nix", und das kannst du mit ziemlicher Sicherheit erkennen, dem solltest du den Marsch blasen und ihn zu Rückzug "überreden".
    Und jedes Mal, wenn dir das gelingt, wird Morris entspannter werden und auch lernen, das er deiner Führung vertrauen und dich somit respektieren kann.
     
    #236 Candavio
  18. Könnte das auch ein weiterer Grund dafür sein, das er meint sein Ding durchziehen zu müssen ?
     
    #237 barbara54
  19. Warum solltest du dem anderen HH gegenüber höflich sein, wenn dessen Hund sich euch gegenüber wie eine offene Hose benimmt...:eg:
     
    #238 Candavio
  20. Stimmt. Das werd ich mir zu Herzen nehmen...
     
    #239 barbara54
  21. Moin, moin.....genau das hab ich heute gemacht. Kleiner Pinscher rannte kläffend auf uns zu. Sprang an meinem Collie hoch und versuchte ihm in die Lefzen zu beißen.. Morris hob gleich den Kopf hoch. Das Frauchen, mir unbekannt, fand es echt lustig, das ihr Kleiner meinen "Großen" so anmachte und grinste die ganze Zeit. Ich hab mich einfach dazwischen gestellt, so dass der Pinscher nicht mehr an Morris ran kam.....Die Hundehalterin war nicht amüsiert und maulte nur, ich solle mich nicht so anstellen..schnappte sich ihren Hund und rauschte davon.
     
    #240 barbara54
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mein Hund schnappt plötzlich beim Frühstück nach mir oder unserem erwachsenen Sohn“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden