Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Mein geliebter Rufus.....

  1. .....im Jahr 2002 hatten wir Futter von Mia übrig, das sie nicht mochte.
    Wir hatten schon länger einen Zweithund im Hinterkopf und dachten: Wir fahren mal in meine Heimat nach Worms.
    Wir gaben das Futter ab und gingen "nur mal so" durch die Zwinger.
    Am allerletzten Zwinger kamst du auf einmal rausgeschossen.
    Mia sah dich, du sahst Mia und die Herzchen sind geflogen, bei uns auch.....du warst optisch und charakterlich einfach nur toll.
    Aber würde es auch mit unseren Katzen klappen?
    Ja, es würde und so stand einem Umzug nix im Weg.
    Kurz nach dem Umzug, du wurdest uns als Pitbull-Mix vermittelt, habe ich eine Tätowierung im Ohr entdeckt und dank silvester hier im Forum wussten wir kurze Zeit später, das du ein rassereiner AmStaff warst.
    Happy Nations Big Mäc - so war dein Name und der passte wie die Faust aufs Auge.
    Mia und du, ihr wurdet ein absolutes Dreamteam und auch mit dem Hund meines Bruders, Hexe, hast du dich gut verstanden.
    Deine Verträglichkeit mit anderen Hunden war so lala....aber na aller, egal......
    Wir lebten glücklich und zufrieden bis zum Tag X.
    Markus und ich trennten uns und ich mußte dich und Mia zurücklassen.
    Das Herz hat es mir zerrissen, monatelang habe ich getrauert, aber ich wusste: Euch gehts gut.
    Ich habe dann mein Leben neu geordnet und um die Lücke in meinem Herz zu füllen hat mich spikerico überredet doch im Tierheim Worms ehrenamtlich zu helfen......und seitdem komme ich da nicht mehr los.
    Irgendwann rief ich völligst ahnunglos im Tierheim an, wolle ein paar Infos und dann der Schock: Markus hatte angerufen, er wollte dich wieder abschieben.
    Ich war fix und alle, hatte ich doch all die Jahre noch Kontakt zu seiner Mutter und immer sagte sie: Alles super. Auch die Fotos, die ich regelmäßig von ihr zugeschickt bekam, sahen danach aus.
    Ich rief natürlich sofort da an, was kam, waren dümmliche Ausreden.
    Man sagte, du hättest eine Katze platt gemacht, das wäre das I-Tüpfelchen, zumal es wohl auch noch einige Keilereien mit anderen Hunden in den letzten Jahren gab.
    Klar, ausgerechnet du, der so blöd war in die richtige Richtung zu rennen, wenn ein Ball geflogen kam sollst eine Katze platt gemacht haben.
    Völlig verwirrt warst du immer, weil du das Ding nicht gefunden hast :love:
    Du, dem alles so piep egal war, niemals hast du eine Katze platt gemacht - niemals, da lege ich auch heute noch meine Hand ins Feuer.
    Man hätte durchaus auch eine bessere Ausrede finden können, um dich los zu werden, z. Bsp. das man überfordert gewesen ist, das wäre wenigstens ehrlich gewesen.
    Ich frage mich allerdings: Wie kann man mit so einem Trottel wie dir überfordert gewesen sein? Völlig anspruchslos warst du und absolut einfach zu händeln....man mußte halt nur Abstand zu anderen Hunden halten, das war auch schon alles.....
    Niemals werde ich das dieser Familie vergessen, niemals.......ich hatte immer gesagt: Meldet euch, wenn es Probleme gibt, ich bin für euch da.....und die schieben dich ab wie ne alte Waschmaschine.
    Ich krieg' heute noch Brechreiz, wenn ich an die Telefonate mit denen denke.
    Du kamst an einem Samstag ins Tierheim. Ich hatte dich fast 4 Jahre nicht live gesehen.
    Ich bin in Tränen ausgebrochen, mein kleines Bärchen.
    Ich war völligst verzweifelt, weil ich damals noch zur Miete wohnte und vollzeit berufstätig gewesen bin. Wohin mit dir?
    Wegen meinen Katzen machte ich mir keine Sorgen.
    Du hast im Tierheim so gelitten. Du hast rasant abgenommen, hast deine Pfoten und deinen Schwanz angefressen, so das man schon an eine Schwanzamputation dachte.
    Meine Eltern haben genauso mitgelitten, denn auch sie mochten dich von Herzen.
    Mein Vater kam dann und sagte: Was muß ich tun, wenn ich ihn halten will.
    Ich war so glücklich, ich kann das gar nicht in Worte fassen.
    Mein Vater, der ja nie Tiere wollte, ein harter Hund, immer einen doofen Spruch auf Lager wegen den "bekloppten" Tierfreunden....ja genau der wollte dich.
    Keine Hundeerfahrung vorhanden, nix, aber dich haben wollen.
    Bedingungen optimal: eigene Firma, Mutter arbeitet im Büro.
    Alle Auflagen wurden erfüllt, du bist umgezogen.
    Auch der erste Kontakt nach Jahren mit Hexe, dem Hund meines Bruders, war herzallerliebst und meine Katzen, du böser Katzenkiller, leben bis heute.
    Ein Weltwunder?????
    Ich weiß nicht, was in meinen 4 Jahren Abwesenheit passiert ist....Fakt ist: Du bist seitdem mit keinem Hund mehr klar gekommen, aber hey, das ist doch wurscht.......wenn das ein Problem sein soll, dann weiß ich ja auch nicht.
    Komischerweise hatten meine Eltern als Hundeanfänger nie ein Thema damit.
    Meine Eltern liebten dich sehr. Mit meinem Vater hast du jeden Abend auf der Couch um die Wette geschnarcht.
    Meine Eltern haben alles für dich gemacht.....
    In letzter Zeit hast du Probleme mit dem Magen bekommen. Aufstossen musstest du ständig, hast dann Maloxan bekommen und auch die Kotzeritis hat dich manchmal überkommen.
    Aber deiner Freude hat das keinen Abbruch getan.
    Morgen hättest du einen Ultraschall kriegen sollen, weil es nicht besser geworden ist.
    Ich sagte noch am Sonntag: Da stimmt was nicht, der ist zu dünn geworden, guckt euch das mal an, da sieht man schon die Wirbelsäule.....vielleich hat er nen Tumor....
    Als ob ich es geahnt hätte. :heul::heul::heul:
    Gestern abend ging es dir schon nicht gut.
    Mama hat noch gegen halb 9 angerufen, das was nicht stimmt. Du hat wieder gebrochen, wolltest nix fressen.
    Heute nacht ging es dir dann so schlecht, das sie ihren Tierarzt angerufen haben.
    Sie haben dich mit dem Hundebett dorthin getragen, laufen konntest du nicht mehr.
    Deine Schleimhäute waren ganz blass und das Röntgenbild und der Ultraschall brachten dann Gewissenheit: geplatzter Lebertumor - dein Todesurteil.

    Mama hat mich um halb 4 angerufen, das man nix mehr machen kann und du gerade erlöst wirst.
    Ich bin seitdem fix und fertig, nur noch am weinen.

    Mein geliebter Rufus, meine Lotti-Karotti, du Pupskönig, Küsschen-Geber, Bettel-Hannes, du Doofi, ich liebe dich so sehr.

    Du hast immer das volle Programm abgespult, wenn du ein Leckerli wolltest: Sitz, Platz, Fuß, Five, Pfötchen......was haben wir gelacht.
    Ich weiß noch gar nicht, wie es ohne dich jetzt sein wird.
    Ich hatte noch nicht damit gerechnet das du gehst.
    Mein Vater, der harte Hund, ist seit heute Nacht nur am weinen, meine Mutter und Heiko auch.....
    Was soll denn Hexe jetzt ohne dich machen?

    Ich konnte mich noch nicht mal von dir verabschieden.
    Sonntag haben wir noch geschmust.

    Ich hoffe, du schaust jetzt vom Regenbogenland runter und passt auf uns alle auf.
    Und irgendwann sehen wir uns wieder - du holst uns dann oben bestimmt ab und freust dich - so wie du es immer getan hast.

    Nachher fahre ich dich ins Krematorium und da werde ich noch einmal "Auf Wiedersehen" sagen können.
    Ich weiß noch nicht, wie ich das schaffen werde, aber das wird schon, das bin ich dir schuldig.
    Du wärst für uns auch durchs Feuer gegangen.

    Ich liebe dich über alles, mein kleiner Spatz und ich werde dich niemals vergessen.
    :heul::heul:

    Rufus 24.10.99 - 04.01.11
     
    #1 Midivi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Gute Reise Rufus

    mein BEileid
     
    #2 Luna2111
  4. Es tut mir sehr leid. Dieser wunderschöne Bursche...

    Alles Gute, Rufus.
     
    #3 Giladu
  5. Es tut mir sehr leid :( Dir und deinen Eltern viel Kraft für die nächste Zeit :knuddel:
     
    #4 FengShuiBulls
  6. R.I.P. Rufus

    Es tut mir leid, ich fühle mit Euch.

    Dagmar
     
    #5 akebono
  7. r.i.p. rufus
    ich wünsche euch viel kraft.
     
    #6 andrea63
  8. Tut mir so leid :( Der suesse Bub...
     
    #7 Melas Milo
  9. Christiane... es tut mir sooo leid... :(

    Ich hab den süßen Stinker ja kennengelernt... *schnüff* :(

    :knuddel:
     
    #8 Spell_2103
  10. :(
    Mönsch Rufi, schöner Bube...

    Mid, mein Mitfühl, natürlich auch Deinen Eltern. :(:(:(
     
    #9 Christy
  11. Bye und Auf Wiedersehen, Rufus!
     
    #10 Cornelia T
  12. Schock am Morgen :heul:

    Es tut mir sooo leid für euch, und auch für den armen Rufus :heul:
     
    #11 felis
  13. Das tut mir sehr leid :( Da wo er jetzt ist, hat er keine Schmerzen mehr....

    Ich wünsche euch für die nächste Zeit ganz viel Kraft, irgendwann seht ihr euch wieder....

    Ruhe in Frieden Rufus.... Hab viel Spaß hinter der Regenbogenbrücke ohne Schmerzen....
     
    #12 shayna0110
  14. Was haben wir uns damals verrückt gemacht wegen dem Wesenstest und seiner Unverträglichkeit.
    Auf einer Ar.schbacke hat er den gemacht. :love:


    Mein Vater ist völligst fertig.
    So habe ich ihn noch niemals erlebt.
    Ich kann mich gar nicht daran erinnern, ihn jemals weinen gesehen zu haben.
    Meine Mutter ist auch nur am heulen.
    Wir sind alle nur am heulen.......das ging alles so schnell, es war total unvorbereitet.
    Sonntag hat er noch gespielt und mit seiner Anhänglichkeit "genervt".
    Ständig stand er im Weg, als wir den neuen Schrank aufgebaut haben.
    Ich hab noch gesagt: Mensch Rufi, jetzt nerv doch net so rum, pflanz doch mal deinen Ar.sch irgendwo hin und dippel net durch die Schrauben....
    Bei meiner besseren Hälfte hat er so lange gebettelt, bis er ein Stückchen hausmacher Schwartenmagen abbekommen hat.
    So war er eben.....immer mittendrin statt nur dabei.
    Auch gestern am späten Nachmittag hat er noch mit meinem Vater gespielt, seinen schwarzen Kong - mal wieder - auseinandergenommen.
    Und dann, von jetzt auf eben, ging es ihm so schlecht.
    Das er ein paar Stunden später tot sein würde, damit hat niemand gerechnet.
     
    #13 Midivi
  15. Herzliches Beileid, gute reise süsser Bub...
     
    #14 Wistiti
  16. ich verstehe Deinen Schmerz so gut
    es tut mir so leid
    machs gut, kleiner Herzensbrecher
    Ana
     
    #15 marismeña
  17. viel Kraft midivi.... sch.eisse....
     
    #16 mausi
  18. Mein aufrichtiges Beileid. :(
    Gute Reise, kleiner süßer Rufus

    Christiane, dir und deinen Eltern wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit
     
    #17 lynnie
  19. R.i.p. Rufus :(
     
    #18 Ines2
  20. es tut mir sehr leid für Deine Familie und Dich, midivi

    aus der Sicht von Rufus ist das, was für Euch verständlicherweise so schlimm ist, das Unvorbereitete, das Jähe, eine große Gnade, denn ihm blieb manches erspart, was mitunter mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung einher geht ....

    auf seine Art war Rufus ein Glückskind, denn er ist in seinem Leben einmal einem Menschen begegnet, der ihn wirklich liebte, nämlich Dir, und der mit Hilfe dieser Liebe das "Berge versetzten" für diesen einen Hund möglich machte
     
    #19 Biggy
  21. oh christiane..ich sitze hier mit tränen in den augen....du hast mein ganzes mitgefühl!
    :(
     
    #20 tat2ed
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mein geliebter Rufus.....“ in der Kategorie „Regenbogenbrücke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden