Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Matti - kleiner behinderter Hund sucht seine Chance

  1. Daten:
    Rüde Matti (kastriert)
    Rasse Breton Epaneul
    geboren August 2003
    Größe: ca. 50 cm
    Gewicht: 20 kg

    BITTE NEHMEN SIE SICH EIN PAAR MINUTEN ZEIT!!!

    Matti ist ein 2 Jahre junger Breton Epaneul, eine seltene Jagdhundrasse. Er wurde von einem Jäger angeschafft - weil Matti aber nichts vom Jagen hält, hat man versucht, ihm den Schädel zu zertrümmern, um ihn auf diese Weise zu entsorgen.

    Bei Menschen bleibt eine so schwere Verletzung nicht folgenlos und auch Matti hat ein klein wenig mehr als nur eine Narbe:
    seine Lern-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitspotentiale sind reduzierter, als es seine grundsätzlich sogar sehr hohe Intelligenz erwarten lassen würde. Auch sein Gedächtnis zeigt Spuren: eingelernte Kommandos die im Alltag nicht ständig Verwendung finden, sind verhältnismässig schnell vergessen, vor allem in Verbindung mit geänderten Umgebungen oder Situationen. Grundsätzlich lernt er leicht und schnell, folgt auch gerne und prinzipiell zuverlässig - aber er vergisst aber immer wieder sowohl Kommandos als auch Verbote.

    Mitunter zeigen sich auch miss- oder etwas unverständliche Reaktionen - denen aber grundsätzlich nie etwas "böses" zugrundeliegt, sondern eher Ausdruck seines etwas begrenzten Reaktionsrepertoires sind. Nichts, was Matti tut oder zeigt, hat einen anderen Hintergrund als pure Hilflosigkeit.

    Obwohl grundsätzlich ein durchaus agiler Hund, ist Matti damit für sämtliche Hundesportarten nicht geeignet; und auch in Punkto Erziehung sollte man seine Erwartungen nicht allzu hoch schrauben. Am anstrengendsten macht sich dies beim Thema Leinenführigkeit bemerkbar, die in direkter Abhängigkeit der Reizlage einer Umgebung steht.
    Mit absoluter Konsequenz, fast schon stereotypischem Wiederholen der immer gleichen Vorgänge, lässt sich bei Matti oft sehr viel mehr erreichen als mit den klassischen Hundeerziehungsmethoden. Druck und Härte sind nicht nur völlig fehl am Platz, sie gehen auch völlig ins Leere oder verstärken ein Problem sogar.

    Matti's Verhalten im Alltag lässt sich am besten mit einem übergangslosem Wechsel zwischen Aktivität und Ruhe beschreiben. Selbst unwesentliche Kleinigkeiten können Matti in Stress versetzen, auf die er dann mit Unruhe und hektischem Verhalten reagiert. Mit ruhigen Streicheleinheiten lässt er sich zwar relativ schnell wieder beruhigen, aber je nach Alltag ist ein Halter hier durchaus gefordert.

    Ein weiterer Punkt ist die von Geburt an fehlende Rute von Matti.
    An den Anblick gewöhnt man sich schnell, aber offensichtlich fühlt es sich für Matti auch anders an, was dazu führt, dass man ihm gelegentlich den Popo putzen muss. Das Kommando dazu ist ihm mittlerweile aber gut vertraut.

    Insgesamt ist Matti ein wirklich süsser und sehr zu Herzen gehender Hund, der sich trotz seiner Einschränkungen immer bemüht alles richtig zu machen und geliebt zu werden. Mit anderen Hunden, egal welchen Geschlechts, ist er grundsätzlich sehr verträglich, zeigt auch in Bedrängungssituationen keinerlei Aggressionen - seine wirkliche Liebe aber gehört eindeutig einzig und alleine den Zweibeinern; seine Anhänglichkeit an Menschen ist fast schon grenzenlos zu nennen.

    Genau aus diesem Grund sollte bei tierischen Besuchern in seinem Zuhause allerdings mit ernsthafteren Eifersuchtsreaktionen gerechnet werden, vor allem wenn diese kleiner sind als Matti. Zu kleineren Kindern wird deshalb ebenfalls ein entsprechender Sicherheitsabstand empfohlen. Auch seine mitunter stürmischen Freudebezeugungen sind für Kleinkinder eindeutig nicht geeignet.

    Ideal wäre ein Garten oder andere leichte Zugangsmöglichkeiten zu einem umzäuntem Grundstück oder sicherer Auslauf-Fläche, in der Matti ohne Leine sicher herumlaufen kann. Er läuft zwar grundsätzlich nicht weg, entfernt sich aber durchaus ausser Sichtweise und auf ein sicheres und vor allem zeitgerechtes Befolgen von Kommandos kann hier nicht gebaut werden.

    Zu guter Letzt muss noch erwähnt werden, dass Matti Leishmaniose-positiv ist. Er ist allerdings mit Allopurinol gut eingestellt und seine Organe soweit bisher noch alle gesund. In Anbetracht der Gesamtsituation von Matti ist diese Erkrankung wirklich das geringste seiner Probleme.

    Matti hat bisher noch nie ein richtiges Zuhause gehabt, was aber gerade für ihn die einzige Chance bedeutet, ein wirklich zufriedenes Leben führen zu können, in einer Umgebung die ihm und seinen Bedürfnissen gerecht werden kann. Viel zu viel seiner ohnehin durch die Leishmaniose verkürzten Lebenszeit ist bereits abgelaufen.

    Man muss es klar und deutlich so sagen: Matti ist von sehr vielen Pflegestellen wieder zurückgekommen. Zum einen weil man die Problematik unterschätzt hat oder man seiner Gesamtproblematik nicht wirklich gerecht werden konnten.
    Andere Tiere, Kinder die Aufmerksamkeit fordern, Hektik und Unruhe, dringende Alltagsprioritäten - all dies sind Umstände, unter denen Matti's Verhalten in einem Ausmaß zu Tage tritt, dass ihn auf Dauer massiv anstrengend und zur Belastung werden lässt.

    Wir suchen deshalb ganz dringend für Matti einen ruhigen Einzelplatz, an dem man er mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Liebe und ein klein wenig Hundeverstand im Laufe der Zeit lernen kann, dass auch er einen Platz hat und ein Zuhause verdient hat. So wie er ist - oder so wie er durch Menschenhand nun mal geworden ist.

    Auch über eine Pflegestelle, die bis zu einer Vermittlung die wesentlichen Voraussetzungen für Matti's Bedürfnisse bieten könnte, würden wir uns sehr freuen. Die Zeit auf der jetzigen Pflegestelle war von vorneherein zeitlich begrenzt und der jetzt anstehende Wechsel unvermeidbar.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Kontakt:
    Anne Beck - Hofmann
    2. Vorsitzende Menschen für Tiere e.V. Taunus

    eMail:
    Tel.: 06471 / 492 0 442
    Mobil: 0160 / 97 96 30 21

    oder Pflegestelle

    Mir san Hund e.V.
    Gabi Woiwode
    Tel.: 089 / 147 289 60 - mobil 0179 - 502 62 95
     
    #1 Pitnina30
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hey!

    Matti ist ja wirklich ein süßer Hund. Schade, dass er noch keine Familie gefunden hat. Wie alt kann er denn mit dieser Krankheit Leishmaniose werden und was bedeutet diese Krankheit überhaupt? :verwirrt:
    Wenn ich Rentner wäre, keinen Hund hätte, einen Garten und Zeit hätte, dann würd ich liebend gern den Matti aufnehmen! Schade, dass das jetzt auch keinem weiter hilft mit hätte, wenn und aber. :(
    Ich hoffe für ihn, dass er so schnell wie möglich seine Familie findet und damit ein glückliches Zuhause!

    Nicole
     
    #2 Sonnenschein
  4. Nicole,

    hier bitte auf vermittlungsrelevante Beiträge beschränken.

    watson
     
    #3 watson
  5. Infos zu Leishmaniose findet man bspw. unter
     
    #4 Marion
  6. Nur zur Info als Update:

    Matti wird auf eine andere Pflegestelle ziehen.

    Wir suchen nach wie vor ganz dringend, mindestens einen längerfristen Pflegeplatz wo er als Einzelhund endlich seine Chance bekommen kann.

    Ich werde dennoch als zusätzlicher Ansprechpartner bestehen bleiben, weil ich ihn sehr gut kenne - und zwar insbesondere dahingehend, was für einen Einzelplatz relevant wäre.

    Mir hauts jetzt schon die Tränen in die Augen, ihn morgen wegzubringen zu müssen... aber wie Sonnenschein gehöre ich halt leider auch zu den Menschen, die auch nur ein "ich wünschte, ich hätte usw." anzubieten haben.

    Sorry Matti, kleiner süsser unschuldiger ********* - es ist so verdammt leicht, dich zu lieben und so verdammt schwer, dir zu helfen.

    Grenzenlos traurige Grüße
    Gabi
     
    #5 Gabi
  7. Vermittelt :)

    Wusste nicht, dass er 2x drin war!
     
    #6 Pitnina30
  8. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Matti - kleiner behinderter Hund sucht seine Chance“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden