Manche lernen es nicht

  • SchwarzerT
Jetzt haben wir unseren "Kleinen" (miitlerweile 11 Monate, 83cm Stockmass und 61kg) seit 9 Monaten und eigentlich immer gute Hundebegegnungen gehabt.

Ausser das er manchmal zu den wirklichen Kleinteilen will, um zu spielen, ist er das liebste Großteil das ich kenne, zumindest den Vierbeinern gegenüber.

Am Montag bei Spaziergang im Park, in der Nähe einer Hundefreilauffläche, kommen uns 4 Hund entgegen, ohne Begleiter.

Ein SpitzSchäferhuskymix(vom aussehen her)(w) , ein Boxer (w), ein Staff unkastriert (m) und ein Jack (m kastriert). Unserer läuft an der Leine, freundlich wie immer - bis zu dem Moment als die zwei Rüden ihm hinten ran wollen. Kontaktaufnahme erfolgte bei allen vier Hunden nicht von vorne sondern, sie liefen im großen Bogen um uns rum um sich dann im Rudel von hinten direkt an den Hintern von unserem zu begeben. Auf dem Weg um uns rum lautes bellen und teilweise knurren, was unserer mit ignorieren kommentiert hat.

Unserer hat einmal gebrummt im laufen das wars. Um uns rum lauter geblaff und geknurre. Der Kleine schaute mich an, nach dem Motto ist da was.

Dann gebrülle von Namen, und irgendwann erhob sich jemand von der Bank in weiter Entfernung und die vier zogen langsam ab, immer wieder auf uns zulaufend und mit geknurre und dann doch zum Rufer.

Irgendwann waren die Hunde dann beim Rufer der sie allerdings nicht anleinte sondern sich wieder auf die Bank setzte und, wie wir dann sahen als wir daran vorbei gingen, weiter soff mit seiner Begleitung.

Als wir dann auf der Höhe waren setzten der Boxer und der Staff zum Angriff an unserer war zwar angespannt und ruhig und da wir beide (mein Partner und ich) irgendwie damit gerechnet hatten, konnten wir mit einem dazwischen treten eingreifen.

Ich ging weiter mit Hund, mein Partner bat die Besitzer die Hunde anzuleinen, wies daraufhin das gerade hier im Gebiet eben sehr viele unverträgliche Hunde laufen, es doch nich sein muss das eine Beißerei heraufbeschworen wird, und das Ordnungsamt auch noch zusätzlich Kontrollen macht . Ausser einem "die tun nix die wollen nur spielen" bei gefletschten Zähnen und stehendem Nackenhaar bezweifel ich das allerdings - und einem "der Staff ist ja erst 13 Monate, der weis gar nicht was beissen ist" und der Erklärung das Staff bis er 15 Monate ist ohne Maulkorb und Leine laufen darf und dann so nen Test machen müsste, kam keine Reaktion.

Später im Park begegnete uns dann ein Bekannter mit einer jungen Jackhündin der aussah als habe er sich im Schlamm gewühlt. Er erzählte uns das die Hündin von den vieren überrant wurde und er , nachdem sie panisch wurde,nur noch die Chance sah, diese auf dem Arm zu retten. (3 Bisse die leicht bluteten fanden wir). Als er die Kleine auf dem Arm hatte, hätte der Staff versucht weiter an sie ranzukommen, er hat ihn heftig weggetreten, was dann endlich von den Besitzern mit einem Aufschrei und einem heraneilen und den Hund wegzerren bemerkt wurde.

Auf unserem Rückweg mussten wir wieder an denen vorbei und wieder das gleiche Spiel, alle vier ohne Leine die Halter noch tiefer im Delirium und alle vier wieder einkreisend auf uns zu. Wir wieder dazwischen und wir hatten Glück.

Ganz ehrlich, ich hab mich verflucht das ich kein Handy dabei hatte, sonst wäre da direkt das OA und Polizei verständigt worden. Ich hab als wir zuhause waren das OA verständigt, der Besitzer der Jack hatte sich dort auch schon gemeldet, OA sagte wortwörtlich "da brauchen wir nichts mehr zu machen, sie melden sich einfach zu spät, aber wenn wir die sehen, dann werden wir genauer hinschauen".

Ehrlich ich könnt ko....
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi SchwarzerT :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • ayla
Hi,

oh man, da kann man eigentlich mal wieder nix zu sagen :(. Kenn mich mit den Bestimmungen in NRW auch nicht weiters aus... Aber das sind leider genau SOLCHE Vorkommnisse, die keiner braucht!

Steck das nächste mal wieder das Handy ein ;)
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Manche lernen es nicht“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten