Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Mal ne runde vorstellen und so =)

  1. Nabend allerseits!

    Nachdem ich lange nur von den Hunden der Mutter meiner besseren Hälfte umgeben war (Arbeitshunde, mit all ihren eigenheiten) haben wir uns nun entschlossen wieder selbst in den Kreis der Halter zu wechseln. So ganz ohne gehts irgendwie nicht. Schon garnicht wenn man eigentlich mit Hunden aufgewachsen ist.

    Bin der Torsten, dezent Ü40 und stamme aus nem Haushalt in dem man als Kind und Halbwüchsiger immer nen Bulli um sich herum hatte (Eigentlich 3, Nen Rüden und zwei Mädels). Wie die vor 30 bis 35 Jahren aussahen kann sich heute vermutlich keiner mehr vorstellen, aber eins kann ich sagen: Vom Charakter her Top Hunde, Partner, Kumpels! Meine Eltern hatten damals schon teilweise mit den Anfeindungen vom "Bösen Kampfhund" zu tun, daher bin ich gegen die dussligen Sprüche ahnungsloser Bildzeitungsnachplapperer zuweilen etwas allergisch.

    Nunja, was passierte also die letzten Tage so? Frauchen und meine wenigkeit beschlossen mal die Tierheime in der Region abzuklappern. Züchter gibts reichlich, und wahnsinnig schöne Hunde noch deutlich mehr. Der Gedanke mit dem Tierheim war allerdings noch deutlich naheliegender: Egal wieviel Mühe sich die Tierpfleger und Ehrenamtlichen dort machen, sie haben einfach nicht genug Hände für all die Hunde die in diesem Land aus allerhand Gründen in Tierheimen sind! Wenn ich mir alleine anschaue wieviele Herdenschutzhunde in Tierheimen stecken weil man sich den aus Gründen wie "Ohhh is der schön!" zugelegt hat ohne zu wissen was das Kerlchen eigentlich kann und braucht oder Hütehunde wie Bordercollies weg müssen weil sie anfangen daheim die Kinder zu hüten.... Naja, is ja nun auch Wurscht.
    Wir waren also in nem Tierheim, schauten uns allerhand Hunde an und als ich so vor nem scheinbar leeren Zwinger stand, öffnete sich langsam so ne Art "Katzentürchen" in Groß und heraus kam ein Schwarz-Weisses Köpfchen. Erst langsam, dann prüfend schauend und schnüffelnd hoppste da so ein Kälbchen auf mich zu. So hart am Wedeln dass die ganze Maus aussah wie ein Flummy auf Speed, drückte sich ans Gitter und ich hatte Verloren. Die ganzen guten Vorsätze wie "Nur gucken" oder "Mal verschiedene Tierheime abklappern" waren über Bord. Ich war verliebt und hatte direkt das gefühl dass da gerade so ein "Insasse" dabei war sich ne Familie auszusuchen.

    Wie gings weiter? Wir sagten dort, wir bräuchten aber nen Hund mit anständig Energie, schliesslich wäre so eine Stupsnase mit meiner besseren Hälfte oder uns wenn ich nicht Arbeiten bin zwischen 8 und 10 Stunden am Tag unterwegs, Angst vor grossen Tieren (Pferde) sollte sie auch nicht unbedingt haben. Zunächst gingen wir mit ihr spazieren, sichtlich Angetan von ihrem Wesen (Super führig an der Leine, bekommt alles mit, macht sich absolut garnichts aus Joggern, Radfahrern oder generell anderen Menschen. Will nur bei allem was ihr irgendwie ähnlich sieht spielen wobei sie sich jedoch jederzeit abrufen lässt) kamen wir zurück und vereinbarten direkt den nächsten Termin um mit ihr Spazieren zu gehen, liessen uns direkt als Inserenten eintragen und hatten Abends kein anderes Thema mehr drauf. Zwei Spaziertage später vereinbarten wir einen Probetag, mussten ja schliesslich mal gucken wie sie sich so zuhause macht, und bei unserem Alltag. Siehe da, die kleine Maus mag Pferde! (Vermutlich hält sie die einfach für gigantisch grosse Hunde) Und Energie für solche langen Tage hat sie auch genug, dafür mag sie zuhause nur noch Kuscheln, herumliegen und schlafen. So kann man natürlich auch nen artigen Hund zaubern. Wenn die heimkommt ist sie so platt, die hat garkeine Lust mehr sich Unfug auszudenken =)

    Die Entscheidung war einfach, nen zweiten Probetag ausgemacht und abends direkt gemerkt: Die kleine ist so passend, dass sie direkt nach dem Probetag schon gefehlt hat, und so sagten wir beim zweiten Probetag direkt die Übernahme zu.

    Nun lebt bei uns ne quietschfidele 9 Monate Junge schwarzweisse Fellnase. Etwas ungestüm, super Lernfähig, hat zwar keine Bremse aber dafür will sie einem alles recht machen und ist extrem anhänglich. Letzteres kann ich mir übrigens sehr gut erklären nachdem wir ein wenig was aus ihrem bisherigen Leben erfahren hatten. Sie war mit ihren 9 Monaten schon der reinste Wanderpokal....

    Kurz angerissen: Irgendwie irgendwo gelebt, beschlagnahmt, Tierheim. Etwas Hickhack und hin und her, Unklare Rasse (Rein optisch könnte man sie für nen Staff halten, was der liebe gute Amtsveterinär allerdings höchst offiziell mit seinem Siegel zum "Bulldog Bullterier Mix" gestempelt hat, was die Maus zumindest bei uns von allem was das Listenhund dasein mit sich bringt befreit. Naja, fast allem... Die dummen Sprüche und bescheuerten Blicke bekommen wir trotzdem (oder gerade deshalb) ab, braucht ja schliesslich keinen Maulkorb. Das ist wie auf nem Weinfest ne Traubensaftschorle zu bestellen: Sieht aus wie Saurer Riesling, is aber keiner.

    Man könnte sagen: Das war Schicksal. Als wir morgens aufbrachen um die Tierheime abzuklappern dachte ich im Leben nicht dran wirklich nen Hund zu finden der zu uns passt. Was wir bekommen haben ist der Jackpot. Oder... hat sie uns bekommen? Man könnte, wenn man die Situation erlebt hat fast glauben sie hat uns ausgesucht. Bei denen die da vorher entlang liefen blieb sie nämlich in den Katakomben ihres Zwingers verschollen.

    So, genug Text fürn Anfang. Sollte ja nur ne kurze Vorstellung sein =)
     
    #1 VapingYoda
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Herzlich Willkommen hier :hallo:

    Und wo sind die Bilders von der Maus? :)
     
    #2 embrujo
  4. Ist die kleine Maus vom Profilbild. Wollte gerade noch welche kleiner machen, aber irgendwie ist MMP down, und selbst auf Forengrösse verkleinern ist nicht gerade meine Stärke (Wenn man noch was erkennen soll ^^) kommen aber definitiv noch.
     
    #3 VapingYoda
  5. Nagut, scheinbar mag die Forensoftware es nicht wenn man nach ner bestimmten Zeit auf den Edit Knopf haut, der haut nämlich irgendwann ab =) Also gibts nun einen Extrabeitrag mit Bildern die ich mal eben schnell auf Forentaugliche Grösse getrimmt habe.

    Die Bilder sind gegen Nachmittag/Abend entstanden. Da wurde sie dann langsam auch mal etwas müde. Auch junge Hunde können müde werden, Ehrlich! =)

    Und ja, das Geschirr ist nicht der Hit. War alles etwas auf die Schnelle, sie bekommt noch was schöneres. (Wo auch nicht unbedingt sowas seltsames draufgeklettet ist. Ich war ja für "Rieslingspürhund" wobei Frauchen meinte, das würde aussehen als wäre die Maus Alkoholiker).

    [​IMG]

    Und das da noch:

    [​IMG]
     
    #4 VapingYoda
  6. Herzlich Willkommen bei uns. :willkommen:
    Süße Maus habt ihr da und schön das ihr sie aus dem Tierheim habt:)
     
    #5 Joki Staffi
  7. Danke =) Und ja die ist wirklich süß. Sie achtet enorm auf uns, hört so gut es geht (Sie kennt/kann schliesslich noch nicht viel. Woher auch? Das ist jetzt unser Job) und will uns alles recht machen. Anhänglich, lieb, sozial und verschmust bis zum Abwinken und wenn man das so sagen darf: Sie ist heftig dankbar dass sie jetzt endlich ein richtiges Zuhause hat nachdem sie scheinbar unter dubiosen umständen gehalten wurde was am Ende über herumstreunern und beschlagnahme im Tierheim endete. Ich staune immer wieder was für Leute sich nen Hund zulegen...

    Und ganz ehrlich bin ich froh dass wir für sie ein Rassegutachten vom Amtsvet. haben, das aussagt dass sie "Bulldogg-Bullterier Mischling" ist. Das spart nen haufen unsinniger Diskussionen, wegen ihrem Aussehen. Ich find sie Zuckersüß die kleine Puffelschnute :D
     
    #6 VapingYoda
  8. :love:-lich :willkommen:
    Eine süße Maus habt ihr da! :fuerdich:
     
    #7 Romashka
  9. Herzlich willkommen, eine ganz Hübsche habt ihr da (oder sie euch) gefunden. Eine Wuchtbrumme :D:love:
     
    #8 pat_blue
  10. Herzlich willkommen, ne schöne Vorstellung hast du da geschrieben :)
    Die Maus ist sehr niedlich, so ein richtiges Bollerköpfchen. Du weißt aber bei all dem Enthusiasmus schon das der kleine Quirl erstmal ankommen muß, damit man ihren wahren Charakter erkennen kann, oder? Also nicht das die bösartig ist, aber im Moment gibt sie sich natürlich noch sehr artig und gehorsam, außerdem ist sie noch jung..aber das kann und wird sich noch ändern, nur mal so als Tip im Hinterkopf haben :D
    Aber ich denke sie ist bei euch gut aufgehoben, Bulli Erfahrung wird dir da sehr behilflich sein.
    Jedenfalls ist die echt Zucker und ich hätte auch nicht widerstehen können..wie heißt die Schnecke denn?
     
    #9 bxjunkie
  11. Also bei der kleinen mache ich mir wegen ankommen irgendwie keinen Kopf. Sie gewöhnt sich sehr schnell ein und als wir die Tage nochmal in ihrer alten Bleibe waren hatte sie schon garkeinen Zug mehr richtung Tor. Mit ihr geht alles so unkompliziert und schnell. Hätten wir niemals geglaubt dass sie sich so schnell "einfügt". Achja sie heisst Pheebee.
     
    #10 VapingYoda
  12. :willkommen:

    Eure Pheebee ist wirklich eine ganz Hübsche :woot: ! Schön, dass ihr einen so unkomplizierten Start habt :)
     
    #11 MyEvilTwin
  13. Herzlich Willkommen :willkommen:
     
    #12 mailein1989
  14. Herzlich willkommen!
     
    #13 toubab
  15. Danke für die Bilder ;) und ein extra Willkommen für Pheebee :love:
     
    #14 embrujo
  16. Gleich mal Danke für die herzliche Aufnahme hier.

    Muss schon sagen dass ich mit allem gerechnet habe nachdem wir uns entschieden hatten dass wir nem Hund aus dem Tierheim ne Chance geben wollen. Dass es so gut läuft hätte ich niemals zu hoffen gewagt. Aber man sieht ihr auch an wie glücklich sie ist nicht mehr jeden Abend im Tierheim zu sein. Das belohnt für jedes einzelne mal wo man villeicht das "Sitz" 5 mal wiederholt bis es richtig funktioniert wie ichs haben will. Kommt aber selten vor. Sie lernt echt super schnell.
     
    #15 VapingYoda
  17. Herzlich willkommen und Glückwunsch zu der Zaubermaus :hallo:
     
    #16 golden cross
  18. Herzlich Willkommen! Was fuer eine nette Vorstellung!!

    Thank You for adopting a shelter dog! Lucky Phebee :love:
     
    #17 Madeleinemom
  19. Sooo, gerade von der ersten Runde für heute gekommen. Jetzt darf sie mal etwas ausruhen. Hat sich eben schon im Auto eingerollt und wollte nicht mehr aufstehen. Nagut.. Sie war jetzt auch von 9 bis eben draussen und musste laufen, gucken und Schnüffeln. Das macht müde. Morgen darf sie mit Frauchen und mir mal auf den Bogenparcour. Angeleint natürlich. Denke dass die Art wie man sich im Gelände bewegt nicht schlecht für Motorik und Muskulatur ist. Man nuss ja nicht direkt übertreiben.
     
    #18 VapingYoda
  20. Ganz besonders am Anfang nicht. Oft denkt man ja, man müsse schnell viel nachholen, aber das ist manchmal auch kontraproduktiv. Ist schon gut, wenn sie ihre Pausen hat. :hallo:
     
    #19 pat_blue
  21. Nene, keine Panik sie bekommt ihre Ruhephasen. Nur eben nicht mehr so lang wie im Tierheim wo quasi von 16 bis 9 Zwinger im Angebot war. Wir wissen ja auch garnicht wie sie davor gelebt hat. Was wir jedenfalls merken ist dass sie ausgeglichener ist seit sie nicht mehr die dauerbeschallung durch andere Hunde hat, ihre Ruhephasen intensiv nutzt und komplett abschaltet sowie tief schläft.
     
    #20 VapingYoda
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mal ne runde vorstellen und so =)“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden