Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Luftröhrenschnitt bei Olli

  1. Das ist richtig. Und ich habe kein Verständnis für Personen, die diese Qualzuchten, wie auch immer, unterstützen.

    Aber wenn so ein Tier dann nun mal da ist (das ja nun mal mit Abstand am wenigsten für die Problematik kann), kann ich nichts wirklich Schlimmes daran finden, ihm diese Existenz zu erleichtern.
     
    #101 helki
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Du hast mich weder jemals aggressiv erlebt noch weißt du wie laut meine Hunde werden. Die bekommen übrigens genug Luft zum bellen ohne das ich ihnen x OPs zumuten muss. ;)

    Du hast schon beim Kauf des Hundes eine falsche Entscheidung getroffen. Denk doch mal nach, der Hund war erst 10 Monate alt als solche massiven Probleme auftraten? Merkste was? Dieser Hund wird niemals gesund sein, ein Hund mit so einem massiv deformierten Kopf (von den anderen Problemen ganz zu schweigen) kann nicht gesund sein. Und wenn man noch 10 mal dran rum schnibbelt.

    Und sorry, mein Verständnis und die Samthandschuhe für Qualzuchtkäufer ist gerade aus.
     
    #102 Bull_Love
  4.  
    #103 Gelöschtes Mitglied 38929
  5.  
    #104 Gelöschtes Mitglied 38929
  6. Sorry, du weißt ja eh alles besser und auch wie wir eigentlich zu diesem kleinen lieben Wesen gekommen sind. Leb du dein Leben und sei froh, dass dir solche Entscheidungen nicht ins Haus standen...wir leben unser Leben und gut...allen anderen noch einen schönen Sonntag‍♀️‍♂️der eigentliche Sinn meines Posts wurde leider nicht verstanden, man bekommt halt einfach einem Stempel aufgesetzt. PS: Wir sind auch gegen Qualzuchten, nur leider können die Tiere nichts dafür
     
    #105 Gelöschtes Mitglied 38929
  7.  
    #106 Gelöschtes Mitglied 38929
  8.  
    #107 Gelöschtes Mitglied 38929
  9. Im Prinzip dürfte man solche Hunde gar nicht erst übernehmen. Egal von Wem und unter welchen Umständen. Solange Jemand mit diesen Krüppeln, am Besten noch in blau, rumläuft, wird weiter Interesse an ihnen geweckt. Muß wirklich nicht mehr sein.
     
    #108 HSH Freund
  10. Ist traurig, aber wahr :( Aber so lange es Menschen gibt, die die Plattnasen und deren Geschnorchel und Geröchel süß finden, wird sich wohl nie was ändern. Schon pervers, dass viele das toll finden.
     
    #109 Vrania
  11. Der Hund hat ach so viel Lebensfreude, bekommt halt schlecht Luft..

    Wie S mir eindrucksvoll berichtet, wirkt dies sich ziemlich auf die Lebensqualität aus...

    Welch eine... Vorstellung...
     
    #110 christine1965
  12. Errinnert mich an den witz: was sind die fröhlichste menschen auf erden?

    Asthmatiker, sie stehen pfeifend auf und gehen flötend ins bett.

    ( ick derf dess sagen, selber allergische asthmatikerin).

    Nichts schlimmer als kein, nicht genug, luft zu bekommen. Was bleibt so ein hund anders übrig als gute miene zum bösen spiel zu machen? Wegen der atemnot sehen sie immer aus alsob sie lachen, das ist ein Trugschluss.
     
    #111 toubab
  13. Sooo wahr. Seit ich Asthma hab ist das auch mein persönlicher Albtraum. Wir haben ja noch das Glück, dass wir mit Medikamenten nicht ständig dieses Gefühl erleben müssen. Aber gerade wenn ich Leute mit COPD sehe, die den Rest ihres Lebens am Sauerstoffgerät hängen und die so alltägliche Dinge wie Anziehen, Duschen kaum schaffen. Schrecklich. Das ist vieles, aber kein schönes Leben.
     
    #112 Vrania
  14. Sie bekommt seit 5 Jahren gut Luft, röchelt nicht und schnarcht nicht! Nicht alle Franzosen betrifft es, leider aber zu viele und ja diese Kurznasenzucht sollte unbedingt eingestellt bzw. verhindert werden. Wir haben vor 5 Jahren die richtige Entscheidung getroffen, egal was hier geurteilt wird!! In diesem Sinne euch allen gesunde Hunde
     
    #113 Gelöschtes Mitglied 38929
  15.  
    #114 Gelöschtes Mitglied 38929
  16. Das stimmt und es ist traurig wie verbreitet es ist. Wünscht man niemandem.
     
    #115 Gelöschtes Mitglied 38929
  17. @Heidi D.
    Wenn du etwas zitierst, kannst du direkt darunter deine Antwort schreiben..nur zitieren macht irgendwie wenig bis keinen Sinn.
     
    #116 bxjunkie
  18. Ok
     
    #117 Gelöschtes Mitglied 38929
  19. Wie sollte das auch gehen?
     
    #118 HSH Freund
  20. Seit der Op ( vor fast 5 Jahren) bekommt sie gut Luft. Wie soll was gehen?
     
    #119 Gelöschtes Mitglied 38929
  21. Er meint der Hund kann nicht schnarchen oder röcheln mit Stoma. Das sagt also recht wenig aus
     
    #120 Vrania
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Luftröhrenschnitt bei Olli“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden