Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Lotti Sonnenschein

  1. Ja, das ist ja auch nur ein Balkon, im Erdgeschoss noch dazu. :lol:

    Wenn da jetzt noch Männer wären. [​IMG]
     
    #241 guglhupf
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Also wenn Du jetzt nicht geschrieben hättest was Du in dem Video zeigen möchtest, hätte ich von der Körpersprache einen Hund gesehen, der keinen Grund hat auf den Balkon zu gehen und das unnötig findet ;)
     
    #242 Crabat
  4. Und da liegst du voll daneben, denn natürlich war da ein Grund. [​IMG]
     
    #243 guglhupf
  5. Ich vermute mal das du raus gehst zum rauchen, das finden hunden nicht prickelnd....
     
    #244 toubab
  6. War bei Conny genauso.

    Mach da kein "Drama" draus und nehme sie halt einfach mit. Und das im Wortsinn. ;) Und klar ist für "so einen" Hund so gut wie jeder, für uns völlig normale, Reiz neu und aufregend.
    Ich hab Conny bei Bedarf zwar beruhigt, aber nicht betüddelt oder besonders geschont. Alltag ist Alltag und da muß Hund durch. Und je schneller er das lernt, desto weniger Streß haben alle Beteiligten, und desto schneller können die wichtigen Dinge des Alltags in Angriff genommen werden. Bei Conny ging es auf diese Weise auch recht schnell mit dem lernen. Hab auch im "An die Berliner" Thread Einiges dokumentiert. :hallo:
     
    #245 HSH Freund
  7. Ein bisschen Fingerspitzengefühl gehört aber schon auch dazu. ;) Natürlich muss sie das alles kennenlernen, aber wir haben ja Zeit. Ich merk halt, daß sie schnell überfordert ist, aber auch, wie sich das bessert. Erzwingen werd ich nichts, nur, weil "sie da durch muss". Schritt für Schritt etablieren wir erstmal einen geregelten Tagesablauf, damit sie wenigstens erstmal die Unsicherheit verliert, was denn heute "passiert" oder wo es heute "hingeht".

    Vielleicht bin ich zu pienzig, aber ich denk schon, daß ich die richtige Mischung finden werde.
     
    #246 guglhupf
  8. Bestimmt tust du das...jeder Hund ist anders und deswegen kann man auch nicht pauschal seine Methode als die einzig wahre hinstellen. Du siehst den Hund und wirst wissen wie du es händeln mußt und bislang machst du das doch ganz gut. Findet Lotti auch :)
     
    #247 bxjunkie
  9. das ist etwas, was ich schwierig finde, richtig zu dosieren.
    Ylvi ist ja auch so ein Hund, der sich sehr an Regelmäßigkeiten 'festhalten' kann.
    Andererseits habe ich aber auch schon immer sehr darauf geachtet, nichts zu regelmäßig werden zu lassen, damit sie auch mit klar kommt, wenn der Tagesablauf eben nicht so ist, wie gewohnt.
     
    #248 DobiFraulein
  10. Das hab ich z.B. noch nie getan. Wir haben einen ziemlich, um nicht zu sagen sehr regelmäßigen Tagesablauf. Aber wenn das aus irgendeinem Grund mal anders läuft, mach ich mir gar keinen Kopp. Dann ist das halt so, und dann "müssen sie da durch".
     
    #249 snowflake
  11. Das ergibt sich ja allein schon daraus, daß das gar nicht immer möglich ist.

    Wir müssen ja fast von ganz vorn anfangen. So, wie ich es verstanden habe, hatte sie ja noch nicht mal ein richtiges Zuhause bis jetzt, also in einer Wohnung oder in einem Haus. Elektrische Geräte scheint sie gar nicht zu kennen und vorm Fernseher wurden ihre Augen fast so groß wie ihre Ohren. Das kannte sie definitiv nicht. :lol:

    Das erste Ziel war also, daß sie weiß, daß es abends jetzt immer ins selbe Zuhause geht. Und das scheint sie langsam zu verstehen. :)
     
    #250 guglhupf
  12. Aber das klappt halt auch nicht mit jedem Hund 'einfach so' ;)
     
    #251 DobiFraulein
  13. und das will schon was heißen, wenn die Augen so groß werden, wie die Ohren :lol:
     
    #252 DobiFraulein
  14. Ja, ein Dobertier wäre wahrscheinlich nichts für mich. Aber das ist ja nix Neues. :)
     
    #253 snowflake
  15. sie ist einfach nur herzallerliebst... :love::love::love:

    dafür, dass sie erst so kurz bei dir ist, find ich das schon gut, was ihr bis jetzt "geschafft" habt.

    ich hab ja hier auch so nen schiss-bull... wenn die spülmaschine läuft, dann ist das für amy die reinste horrormaschine, da kann man nicht dran vorbeilaufen, sonst frisst sie einen
     
    #254 Eve_Pablo
  16. wobei das mE tatsächlich kein rassebezogenes Problem ist :lol:
     
    #255 DobiFraulein
  17. Na?
     
    #256 snowflake
  18. Ach Gott, sie ist einfach herzallerliebst :love:
    Ich krieg jedesmal das Bedürfnis los zu quietschen vor lauter süß wenn ich sie sehe :mies: :knutscher:

    Ich glaube du machst das schon richtig mit ihr, das wird schon :)
     
    #257 Yuma<3
  19. Ich auch ! :mies:

    Und sie freut sich wirklich unglaublich über jede Zuwendung. Dabei ist sie aber nie aufdringlich. Wenn ich auf der Couch liege und den Arm hebe, springt sie auf mich und vergräbt ihren Kopf unter ihm. Und dann drückt sie sich immer fester an mich und gräbt sich in mich rein. Die ist wirklich so lieb. :love:
     
    #258 guglhupf
  20. War hier nicht Anders. Conny wurde mit 5 Geschwistern beschlagnahmt und kam so von einem Zwinger in den Nächsten. Und im TH wurde wohl, bis auf gelegentliche Gassirunden, auch Nichts mit den Hunden gemacht.
    Hier mußte sie ganz einfach sofort im Alltag mitlaufen. Schon allein deshalb, weil ich für Extrawürste gar nicht die Zeit hatte. Also Augen zu und durch, um danach festzustellen das ja gar Nichts (oder sogar etwas Positives) passiert ist. :D Manches mag für Außenstehende etwas drastisch ausgesehen haben (wie zB. das "verladen" ins Auto), hat aber sehr schnell positive Wirkung gezeigt.
    Einiges mag sicher am Hund liegen, das Meiste aber daran, wie man als Halter damit umgeht. Nichts geht über Authentizität. :hallo:
    Und noch etwas zum "den Hund einfach mitnehmen", das habe ich am Tag nach Connys Übernahme geschrieben:
    Wie man sehen kann wurde durchaus, wenn auch im Rahmen, auf ihre Befindlichkeiten Rücksicht genommen. Aber bei gut 30° ca. 16km durch Berlin zu laufen wäre eindeutig die schlechtere Alternative (für alle Beteiligten ;)) gewesen. Und irgendwie muten wir ja zurück nach Hause. :hallo:
     
    #259 HSH Freund
  21. Hachz :girl_pinkglassesf:
     
    #260 Yuma<3
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Lotti Sonnenschein“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden