Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Listenmischling was soll ich tun

  1. hi ihr lieben :) ich habe eine 11 jahre alte boxerhündin die wahrscheinlich nicht mehr lange lebt (krebs) . ich habe mich in den letzten monaten mit dem thema abschied nehmen auseinandergesetzt und wusste dass ich nicht ohne hund sein kann! ich fand es besser sie nicht mit neuem zu belasten und sie in ihren letzten jahren ,,stressfrei'' zu begleiten! sie benimmt sich zwar wie ein welpe aber genießt es die einzige hündin hier zu sein (sie ist etwas eifersüchtig) . jetzt ist allerdings etwas passiert . die tochter von meinem freund hat sich vor ein paar monaten einen mischlingswelpen gekauft. der hund ist halb american staffordshire und rumänischer schäferhund. sie ist jetzt ca 7 monate und soll abgeschoben werden. das mädchen hat schlichtweg keine lust mehr auf den hund. ich habe es von vornerein befürchtet und dafür echt stress bekommen :( aber dass ist nicht das thema und auch nicht meine frage. ich habe einen boxer seit fast 11 jahren (vom welpenalter an) und wollte später mal eine bordeaux dogge , deswegen habe ich mich nicht so doll mit listenhunden beschäftigt. ich bin mir auch überhauptnicht sicher ob ich den hund aufnehmen soll. sie ist ab und an zu besuch hier und eine ganz liebe hündin die leider in ihrem jetztigen zuhause nur geduldet wird! sie wird gut behandelt aber eben nicht geliebt und gewollt. ich kenne mich mit der rasse nicht aus aber überlege sie zu mir zu nehmen und ich wüsste gerne was ihr dazu sagt? ich kenne mich mit boxern aus aber nicht mit amstaff mischlingen , ich kenne den hund jetzt schon recht gut aber sie ist noch jung. was soll ich tun? hier wäre sie geliebt aber ich will nichts falsch machen! wenn ich dem hund nicht gerecht werden kann, kann ich ihn nicht aufnehmen! allerdings wäre sie hier glücklicher und ich weiß dass ich früher oder später einen neuen hund aufnehmen werde aber ich hatte eben eine klare vorstellung ^^ hört sich kleinlich an aber scheint nun eh egal zu sein weil ich die kleine nicht nicht nehmen kann :( ich weiß nicht weiter
     
    #1 danamuzzi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wie wären denn die Auflagen bei dir zur Haltung eines Listenhundes? Darfst du von privat übernehmen oder nicht? Darfst du überhaupt einen Listenhund in deiner Stadt/Gemeinde halten?

    Das würde ich wohl erstmal abklären.
     
    #2 mailein1989
  4. Ok, ich blicke bei dem Gesetz für Kampfhunde nicht so ganz durch, aber auf der Tierarztseite vom Zinke habe ich zu Bremerhaven folgendes gefunden:

    Quelle .

    Das klingt danach, als wären die Hunde in Bremerhaven komplett verboten. In der Verordnung steht dazu nur das hier:

    Klingt nach: es ist nicht möglich dieses berechtigte Interesse zu begründen. Quasi wie in Bayern.

    Aber vllt wohnt hier jemand in Bremerhaven und kennt sich damit besser aus.
     
    #3 BlackCloud
  5. Solltest du in Bremerhaven wohnen, ist das nicht möglich. Vier Rassen, wie deren Kreuzungen sind in der Haltung verboten.
    Du kannst so einen Hund NUR aus dem Tierheim Bremerhaven und Bremen aufnehmen. Und dies ist auch nur auf dem Papier möglich, in der Realität werden nämlich keine Genehmigungen (mehr) erteilt.
    So vermittelt z.B. das Tierheim Bremerhaven prophylaktisch Hunde nur noch in das angrenzende Niedersachsen. Weil es echt sinnlos ist, das Prozedere, es zu probieren.

    Und ja, ich weiß. Die Stadt ist voll mit Listenhunden, Mixen aus eben diesen. Ich versichere dir, keiner davon ist legal gehalten, angemeldet, richtig angemeldet oder Sonstiges. Weil es einfach nicht genehmigt wird.
    Und nicht UMSONST ist das Tierheim voll mit beschlagnahmten Hunden.
    Und ein Halter ist dümmer wie der Nächste. Wirklich.

    Also lass es, sehenden Auges, bitte einfach sein. Dem Tier zuliebe. Die Tochter sollte vor allem das Tier gut! und dringlich nach Niedersachsen vermitteln, sofern sie auch in Bremerhaven lebt?
     
    #4 Flash
  6. Mal davon abgesehen, dass Listenhund im Land Bremen nicht geht, so möchte ich dich darin bestätigen, dass du den ungeliebten Hund der Tochter NICHT nehmen MUSST!
    Du hast gute Pläne.
    Du hast dir die richtigen Gedanken gemacht.
    Es ist völlig Okay auch ansich und die noch vorhandene Hündin zu denken. Du bist nicht verantwortlich, du musst dir den Schuh nicht anziehen, weil du selbst einen Hund hast, verpflichtet dich das zu nichts!
     
    #5 Coony
  7. ich glaube ihr habt recht, ich habe mich entschlossen ihn nicht zu nehmen :( danke für eure antworten und sorry das ich jetzt erst zum antworten kam
     
    #6 danamuzzi
  8. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Listenmischling was soll ich tun“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden