Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Librela, neuer Ansatz in der Schmerztherapie bei Gelenksproblemen

  1. Largo, der bald 14jährige Labi einer Bekannten kriegt die Spritze jetzt. Also die 1. hatte er vor 2 Wochen. Es geht im gerade besser, drücke die Daumen, dass es so bleibt und tatsächlich anschlägt. Bei ihr hat man gesagt, dass man es nach der 3. Spritze merkt, obs wirklich hilft.
    Wäre ja ne tolle Sache, schade gabs das bei Belle noch nicht.
     
    #61 pat_blue
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Kalle hat seine erste Spritze letzten Freitag bekommen. Wir sollen Rimaldyl aber auf jeden Fall weiter geben, mindestens noch einen Monat. Es ist aber jetzt schon zu spüren, dass die Spritze ihm gut tut. Er ist agiler, wirkt entspannter und ist beweglicher, wobei er allerdings trotzdem noch vorne links humpelt. Der TA meinte, das Humpeln würde bleiben, aber seine Lebensqualität würde wesentlich gesteigert. Dass eer mehr Lebensqualität hat, merken wir deutlich. Deswegen haben wir heute schon den Termin für die 2. Spritze gemacht, damit dazwischen keine Lücke ist.
     
    #62 Paulemaus
  4. Ich danke dir sehr. Mein Gedanke war auch: Schön für die Hunde, Katzen mal wieder vergessen von der Forschung. Fritz hat ja heftige Arthrose in einem Bein. Ob das Mittel für eine beinahe 17 Jahre alte Katze mit "empfindlicher Leber" okay ist werde ich beim nächsten Mal mal mit Doc besprechen.
     
    #63 Carli
  5. Mein TA sagte übrigens, man solle nicht dauerhaft parallel Schmerzmittel geben, aber ich könne bedenkenlos die ersten 2, 3 Tage die halbe Dosis weiter geben. Was ich bei Balena tun werde. Bei Hella ist es nicht nötig, die humpelt aktuell nicht.
    Und wenn er mich gegen Ende der Woche anruft, um mir die Ergebnisse von Hellas Blutbild mitzuteilen, könne ich ihm vielleicht schon sagen, ob es hilft. Ich hoffe es.
     
    #64 snowflake
  6. So was für Menschen wären auch nicht übel. ;)
     
    #65 matty
  7. Das kommt aus der Humanmedizin ich schau mal ob ich den Link noch finde
     
    #66 Noeps
  8.  
    #67 Noeps
  9.  
    #68 Schorschi
  10. Fara hat letzten Do nach 6 Wochen die zweite Spritze bekommen. Anfang dieser Woche war sie dann wieder total fit und gut drauf.. mit der nächsten warten wir jetzt nur 5 Wochen und schauen ob das besser ist oder doch lieber alle 4 Wochen...
     
    #69 Manny
  11. Das ist dann ein WTF.... man stoppt die Versuche wegen "zu guter" Wirkung :wand:
     
    #70 pat_blue
  12. Nein, das ist kein WTF - wenn sich der Effekt nicht umgehen lässt, dann sollte man dieses Medikament besser nicht zulassen.

    Es beseitigt ja anscheinend auch nur die Symptome und heilt nichts. Edit: Was ja nicht schlimm ist, tun Schmerzmittel ja auch nicht. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es üble Auswirkungen hat, wenn kranke Gelenke wie gesunde benutzt werden.

    Ich glaube, für Hunde ist das nicht so kritisch, weil die meist nicht so lange leben (und die Gelenke nutzen/abnutzen) wie Menschen.
     
    #71 lektoratte
  13. Bei Balena wirkt es leider nicht zufriedenstellend. Sie hat zwar nicht mehr diese extremen Einbrüche, wo sie mit einem Bein regelrecht wegsackt, aber sie hat noch Schmerzen und quält sich sichtlich vorwärts, bis sie sich dann irgendwann, nicht allzu schnell, eingelaufen hat.
    Bei Hella bleibt abzuwarten, wie es weiter geht. Die humpelte ja nicht akut, als sie es bekam.
     
    #72 snowflake
  14. Bei Kalle ist die Wirkung nun nach 2 Wochen durchschlagend: Kein Humpeln mehr, er bewegt sich viel geschmeidiger und ist viel besser drauf.
     
    #73 Paulemaus
  15. Das stimmt so nicht. Weiss ich aus leidiger Erfahrung. Schmerztherapie ist nicht soooo einfach. Nach gewöhnung, nützen die nicht mehr. Ich als Betroffener hab lieber 10 Jahre Lebensqualität und dann halt n neues Gelenk, das wiederum 15 Jahre hält, als 10-25 Jahre Schmerzen bis es genug kaputt ist für ein Gelenk.
     
    #74 pat_blue
  16. @pat_blue

    Ja, okay... wenn es sich um Gelenke hält, die sich austauschen lassen...

    Leuchtet mir ein.
     
    #75 lektoratte
  17. Ich lese hier auch mal mit. Dina hat ja in beiden Knien und der Hüfte Arthrose und hat durch die gängigen Schmerzmittel immer Probleme mit der Magenschleimhaut leider. Hat jemand Probleme gehabt mit der Einstichstelle? Hier gibt es immer Knubbel und das wäre halt alle vier Wochen auch nicht so doll.
     
    #76 Mone+Oscar
  18. Da das Librela ja bei Balena nicht so wirklich angeschlagen hat und sie wg. ihrer Zähne heute eh schlafen gelegt wurde, bat ich darum, ihren Ellbogen gleich zu röntgen, wenn es zeitlich drin ist. Und sie haben es getan, mit dem Ergebnis, dass sie keine Arthrose darin hat. Das erklärt, wieso Librela nicht wirkt. Die Ärztin hat noch eine Kollegin hinzu gezogen, und beide konnten sie keine Arthrose entdecken, aber andere Unregelmäßigkeiten, die sie mir nicht so richtig plastisch beschreiben konnte. Sie vermuten jetzt, dass es eher die Sehnen sind. Balena bekommt jetzt erst mal Rimifin.
     
    #77 snowflake
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Librela, neuer Ansatz in der Schmerztherapie bei Gelenksproblemen“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden