Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Leidiges Thema Kastration ja oder nein

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich wurde nun schon mehrfach angesprochen (TA und Bekannte) ob ich meine Amy nicht kastrieren lassen möchte, weil dann die Gefahr der Tumore angeblich abnimmt.

    Nun habe ich dazu mal das Netz durchforstet und nur Artikel aus 2015 gefunden. Unter anderem von einer TA die mal die Vor- und Nachteile super aufgegliedert hat. Hier wurde gesagt, dass zwar die Tumore an der Gebärmutter seltener sind aber weit aus gefährlichere dadurch z.B. an der Milz entstehen können.

    Amy ist nun zum 2. mal läufig und eigentlich ist alles soweit ok. Sie ist zwar etwas trantütig, verschmust und hat kein großen Appetit. Aber das ist noch alles im Rahmen. Das letzte mal war sie in der Scheinträchtigkeit etwas melancholisch aber auch das ging mit Ablenkung. Bedeutet alles noch im Rahmen und eigentlich kein Grund um sie zu kastrieren.

    Habt ihr vielleicht andere Infos?
     
    #1 Dini8686
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. meine Hündin wird jetzt 10 Jahre alt, ist aktuell gerade läufig und ich würde ohne medizinische Indikation niemals kastrieren lassen.
     
    #2 Pennylane
  4. Naja, es gibt auch noch andere "gute" Gründe für eine Kastration...

    Wenn du keinen Grund siehst, dann lass es.

    Ich habe Dira damals nach 4 (?) Läufigkeiten kastrieren lassen aus diversen Gründen. Dira wurde stark scheinschwanger (nahm mit jeder Läufigkeit zu und ihre Zitzen hingen fast auf dem Boden) und hatte starke Verhaltensänderungen. Sie hat sich durch Türen gebissen und wurde zum Teil recht aggressiv anderen Hunden gegenüber. Auch gab es damals viele Rüdenbesitzer, die es witzig fanden ihren eigenen Hund nicht zu sichern- normaler Spaziergang war einfach nicht mehr möglich. Mehrfach musste ich andere Hunde wegtreten. Auch hat sich der Nachbarshund (mit dem Nachbar hatten wir vor Anschaffung natürlich gesprochen) mehrfach durch den Zaun gegraben und stand dann bei uns im Garten.

    Also wir hatten viele Gründen und hätte ich geahnt, wir sehr sich das alles ändert (besonder die Aggression) hätte ich nie so lange gewartet und früher kastriert. Dira ist viel entspannter geworden und hat sich selbst nicht mehr so gestresst...es wurde für uns dadurch viel leichter mit ihr. Mamatumore hatte sie trotzdem ;)

    Wenn du keinen Grund siehst und während der Läufigekit kein Kontakt zu Rüden besteht bzw. dieser gut händelbar ist.. lass es bleiben. Wozu?

    Kastration hat Vor- und Nachteile und nur zur Krebsprophylaxe halte ich es für Schwachsinn und wenn ich mich recht erinnere, galt das auch nur für Frühkastrationen (zwischen 1. und 2. Läufigkeit). Auch steigt bei Kastration das Risiko anderer Krebsarten und div. orthopädischer Probleme
     
    #3 Pyrrha80
  5. Danke für eure Antworten.

    Zum Glück habe ich solche Probleme, wie du es geschrieben hast, nicht. Also bleibe ich bei meiner Meinung. Solange es so entspannt bleibt, wird sie nicht kastriert.
     
    #4 Dini8686
  6. Das Risiko zu Mammatumoren senkt sich auch nur wenn früh kastriert wird. Nach der 2. Läufigkeit steigt das Risiko massiv an.
    Und sonst schliesse ich mich Pyrrha an, du musst entscheiden, wie du das handhaben willst. Da kannst du 100 Leute nach ihrer Meinung fragen, hast dann aber 101 Meinung.
     
    #5 pat_blue
  7. Meine Hündin ist kastriert, wegen medizinische Gründen. Sie war 5Jahre alt bei Kastration. Tumor hat sie trotzdem Ende letzte Jahr bekommen, war aber gutartig. Sie hat sich nicht verändert, nur nach Kastra war sie sehr verfressen. Ist jetzt über 3 Jahre her und sie ist nicht mehr so verfressen, aber ich muss auf ihr Gewicht mehr aufpassen als vorher.
     
    #6 mama5
  8. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Leidiges Thema Kastration ja oder nein“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden