Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Lebt ihr werdenden Muttis noch?

  1. Ja, in Krefeld - ich muss nur den Augenarzt davon überzeugen, dass er ihn dahin überweist.
     
    #42521 lektoratte
  2. Bei uns war die Testung bei der Optometristin auch eine Selbstzahlerleistung. Dauerte ca eine Stunde alle Tests und kostete 70€.
    Leider sind die meisten Diagnostikgeschichten, welche wirklich was bringen Selbstzahlerleistungen. Zumindest ist das meine Erfahrung.

    Mein Kind hat übrigens ein so genanntes Verrollungsschielen. Sie schielt also nicht nach rechts oder links, so wie es die meisten kennen sondern ihr eines Auge verdreht sich in sich. (Weiß nicht ob das verständlich ist) damit sieht das gesunde Auge alles völlig normal und ihr betroffenes Auge alles um 45° gedreht. Die beiden unterschiedlich Bilder werden im Kopf dann übereinander gelegt und das Gehirn rechnet den Fehler raus. Das dauert aber natürlich etwas und um so kleiner die Buchstaben werden um so schwerer wird es für sie und strengt natürlich auch sehr an.
    Die Fehlstellung sieht man übrigens nicht von außen.

    Auf den Bildern von deinem Sohn sehe ich, was du meinst. Ich gebe aber noch zu bedenken, dass man ein dominantes Auge hat. In der Regel bei Rechtshändern das Rechte und bei Linkshändern das Linke. Dies ist normal.
     
    #42522 Bulliene
  3. Genau dieses Schielen meinte ich: danke für die gute Erklärung.
     
    #42523 schnitzelchen
  4. Er ist aber Rechtshänder und das rechte Auge sieht schlechter.

    Ich habe auch ein Geschäft gefunden, das Kinder-Optometrie macht. Und würde die Diagnostik auch selbst zahlen. Aber zB in dieses Schielzentrum kommt man nur mit Überweisung.
     
    #42524 lektoratte
  5. Sorry OT, aber er hat sehr schöne Augen :dafuer:
     
    #42525 BMStaff
  6. So, hier noch mal eines:
     
    #42526 lektoratte
  7. also ich klinge jetzt vielleicht blöd,aber ich glaube das gesamte (sichtbare) feld (auf dem letzten Foto) ist ungleich. auch die augenbrauen und ohren sind nicht auf einer höhe.

    ich würde vielleicht auch noch mal zu einem KISS-KIDD spezialisten gehen.
     
    #42527 braunweißnix
  8. ein kurzes mimimi...zum ungefähr gleichen sachverhalt...mori hat bald pädagogische schulprüfung in einem monat....mich grault es jetzt schon.
     
    #42528 braunweißnix
  9. @braunweißnix

    Was wird denn da gemacht?
     
    #42529 lektoratte
  10. Das auf dem letzten Foto rechts alles "höher" erscheint als links ist mir auch aufgefallen. Aber haben nicht die wenigstens Menschen symmetrische Gesichter? Und halt auch Ohren?
    Und wäre es nicht logischer das, wenn das rechte Auge höher ist, die Pupille beim fixieren dann weiter nach unten schaut bzw die linke nach oben um ein Gleichgewicht herzustellen? Und nicht genau anders herum?
    Ich habe keine Ahnung, deswegen alles mit Fragezeichen.
     
    #42530 wilmaa
  11. Interessante Frage... :gruebel:

    Ich glaube, er hält den Kopf immer ein wenig schief. Ist mir beim Sichten der Fotos aufgefallen. Ich musste den Ausschnitt auch ein wenig drehen, um die Augen sozusagen auf eine Linie zu kriegen und weiß nicht, wie gut mir das gelungen ist.

    Ob das daran liegt, dass der ganze Kopf schief ist...?

    Er hat auf jeden Fall auch ein Gleichgewichtsproblem.

    Er kann weder Rollschuh/Inliner noch Schlittschuh laufen, weil ihm dann für den Rest des Tages schwindelig ist.
    Er fährt weder gern noch gut Fahrrad (zum Glück aber wenigstens vorsichtig)
    Er kann auch nicht ins Kino gehen, weil - selber Effekt wie beim Schlittschuh laufen (und dafür brauchte es nichtmal einen 3-D-Film).
    Ach ja, Karussels und ähnliches, das ein gewisses Tempo übersteigt, meidet er auch.
     
    #42531 lektoratte
  12. Hmm.. Wenn er den Kopf wirklich immer etwas schief hält würde ich da Mal einen guten Ostheopathen drauf schauen lassen. Die sollten das einschätzen können. Und eben auch ob es etwas mit der Wirbelsäule zu tun hat.
    Und vielleicht hängt das mit dem sehen ja auch mit all dem anderen zusammen und ist gar kein reines Augen Problem?
     
    #42532 wilmaa
  13. Das fürchte ich auch.

    Wär ja auch zu schön, wenn da mal was auf Anhieb erkennbar oder lösbar wäre.

    Umgekehrt kann die Schiefhaltung aber auch von den Augen herkommen, statt anders herum.

    Wie gesagt, der Mitschüler von mir, bei dem bei der Musterung herauskam, dass sein eines Auge praktisch blind war (bzw. nicht blind, aber im Grunde die Sehreize von dort nicht verarbeitet wurden) war auch für sein "cooles Auftreten" und den dabei immer "lässig" schräg gelegten Kopf bekannt. So extrem ist das beim Großen aber nicht. Oder vielleicht fällt es mir auch nur nicht so auf, weil er es immer macht.

    Ich mach mir am besten ne Liste:

    Orthopäde
    Osteopath - den nach Kiss-Kidd fragen.
    Evtl. Schiel-Ambulanz
    Optometrie

    @Bulliene

    Du hattest mir doch mal ne Liste von Kiss-Spezialisten geschickt, richtig?

    Hast du die noch? Ich finde sie grad nicht mehr.
     
    #42533 lektoratte
  14. Stimmt, kann natürlich auch genau anders herum sein. Nicht einfach auf alle Fälle...
    Ich würde ja mit dem Osteopathen anfangen. Was aber daran liegen kann das meine Osteopathin der Hammer ist und die 2 Orthopäden die ich erlebt habe Pfeifen waren :D
    Und natürlich daran daß ich bei Osteopathen davon ausgehe das sie mehr "ganzheitlich" schauen.
     
    #42534 wilmaa
  15. Unser letzter Orthopäde war recht gut. Der ist leider in Rente gegangen.

    Den Nachfolger kenn ich noch kaum. Ganz okay, würde ich sagen, aber nichts besonderes.

    In H hatte ich lange Zeit einen, der geradezu genial war - und mich (und anscheinend nicht nur mich) dann plötzlich erst mit zwei, drei katastrophalen Fehlentscheidungen fast vom Leben zum Tode befördert hat - nur um dann Knall auf Fall von einem Tag auf den anderen wegen einer schweren Erkrankung die Praxis aufzugeben.

    Das war tragisch.

    Für mich war es sogar besonders tragisch, weil jeder Neurologe, jeder Orthopäde, und sogar ein Arzt bei uns in der Klinik, wo die Personalärztin mich hingeschickt hat, sagte: "Wenn Dr. X gesagt hat, das rührt nicht von der HWS, dann ist das auch so!" (Das war, bevor er aufgehört hat)

    Ich musste also quasi erst umziehen, damit sich das jemand unvorbelastet anschauen konnte.

    Es gibt hier im Ort auch nen ziemlich guten Osteopathen - bin mir aber nicht sicher, ob ich da zuerst hingehen soll, der will das sicher selber lösen, und es wär mir lieber, es schaut halt erst jemand drauf, der KISS-Kinder kennt und da wirklich spezialisiert ist.

    Wobei ich grade denke, ich müsste erst mal im SPZ fragen, ob die nicht wen hier in der Gegend wissen.
     
    #42535 lektoratte
  16. Also das mit dem "lieber jemand schauen lassen bzw behandeln lassen der sich mit KISS Kindern auskennt" verstehe ich.
    Aber jetzt verstehe ich irgendwie gar nicht mehr warum du zu einem durchschnittlichen Orthopäden willst? Oder muss der eine Überweisung zum Ostheo schreiben? (Ich geh doch quasi nie zum Arzt, ich Blick da nie durch wer wen wohin überweisen muss oder eben nicht).
     
    #42536 wilmaa
  17. Ich kenn den ja nicht so gut, der ist ja erst ein knappes Jahr hier (das ist seine erste Praxis) und hat dem Kind gerade neue Einlagen verschrieben. Möglicherweise kennt der sich damit ja auch aus, und das weiß nur noch keiner.

    In dem Fall wäre ich ja schön blöd, erst woanders zu suchen.

    Außerdem würde meine Kasse einen Teil der Osteo-Rechnungen erstatten, wenn ein Arzt eine Empfehlung ausstellt (überweisen dürfen die nicht.)

    Das könnte auch der Kinderarzt, aber der hält davon nix. Er macht es zwar, aber nur unter lautstarkem Protest.

    Und ich stell es mir fruchtbringender vor, wenn der Orthopäde evtl. gut mit dem Osteopathen zusammenarbeitet, als wenn nur der Kinderarzt, auch wenn ihm das gegen den Strich geht, eine Empfehlung ausstellt, um mich finanziell zu entlasten.
     
    #42537 lektoratte
  18. Ah, jetzt verstehe du es. Guter Plan!
     
    #42538 wilmaa
  19. Für euch sind glaube ich mehrere in fahrbarer Nähe.

    - Praxis Spittank in Münster

    - Ammermann in Düsseldorf

    - Praxis Freistuhl in Dortmund


    Ich kann es dir nur ans Herz legen. Was du so berichtest, denke ich, dass eine Behandlung deinem Großen echt helfen könnte. :)

    Edit
    Meine Erklärung zu Ostheopathen spare ich mir doch. Ein guter Ostepath ist Spitze aber bei Blockaden /KISS/KIDD nicht der 1. Anlaufpunkt.
     
    #42539 Bulliene
  20. Vielen Dank. :hallo:

    Ich wusste nur noch, dass es einen in Düsseldorf gab, hab ihn aber nicht mehr gefunden.

    Dann lass ich den Osteopathen erstmal weg.
     
    #42540 lektoratte
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Lebt ihr werdenden Muttis noch?“ in der Kategorie „Rund ums Kind“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden