Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Leben wie im Schwarzwaldhaus - Tipps und Tricks sowie Erfahrungsberichte

  1. Warum?
     
    #161 embrujo
  2. :) So schlimm ist das garnicht.
    Hab ja draußen die Klappläden nachts zu und diese Verdunklungsrollos halten nicht nur super im Sommer die Wärme ab, scheinbar auch die Kälte.
    Ein ganz leichter „Zug“ ist da wenn’s richtig eisig draußen ist.
    Aber ich hab bisher immer, also auch im kältesten Winter, mit offenem Fenster geschlafen :D
    Das geht hier natürlich nicht mehr.
    Das gesamte Mauerwerk und der Boden strahlen ja auch ziemlich Kälte ab.

    Die Türe brauche ich grad eh nicht (unten hatte ich ja schon Styropor dran). Ist die Türe zum Balkon.
    Es zieht jetzt nicht mehr wenn ich auf meinem Eimer sitze :lol:
     
    #162 Brille
  3. :lol: :lol: :zustimm:
     
    #163 Leroy
  4. Ich würde da gar nicht mehr antworten.Selten so einen unfreundlichen Mensch gelesen.
     
    #164 Schorschi
  5. :) Vermelde Zisternendeckel läßt sich wieder öffnen (ich hab nix gemacht, nur abgewartet) – Wasserproblem gelöst.

    Heute Abend gibts dann auch gleich mal wieder eine große und volle Schüssel Wasser zum waschen :D und Geschirr kann auch noch gespült werden.
    Die letzten Tage hab ich ja das Tauwasser vom Vordach gesammelt (die Regentonne ist ja jetzt im Winter nicht angeschlossen).
    Hat immer gerade so gereicht um im täglichen Wechsel eine kleine Wäsche zu machen oder Geschirr zu spülen.

    Auch die Solaranlage läd wieder richtig gut – ich hab immer gleich den Neuschnee weggefegt und nun taut es ja auch.

    So konnte ich heute Großputz machen :lol:
    Schornstein fegen, Ofen gründlich reinigen, Fenster putzen, Staub wischen und mit Wasser wischen... alle Hundebetten / Decken ausschütteln und staubsaugen :angeber:
     
    #165 Brille
  6. Kannst du irgendwie Vorsorge für den nächsten Wintereinbruch treffen?
     
    #166 matty
  7. Ja, hab ich :)
    Zumindest versuche ich aus meinen Fehlern zu lernen.

    Für die Solalpanelen hab ich jetzt einen passenden Besen gefunden und gemerkt, ich muss vor allem immer das Dach unterhalb dieser Schneefreie bzw soweit freihalten, dass der Schnee rutschen kann.
    Ich kann ja immer nur den unteren Teil der Module frei machen, für ganz müsste ich aufs Dach (das traue ich mir nicht wenn alles nass und rutschig ist)
    Jetzt müsste ja auch die Sonne zumindest bis zum Dach kommen, da taut es auf den Panelen hoffentlich auch besser und schneller weg.

    Auf die Zisternenöffnung habe ich, wie von @Lille vorgeschlagen, eine Folie gemacht und dann den Deckel drauf.
    Auch den Rand hab ich mal ein bisschen geputzt :tuedelue:
    Wobei ich schon überlegt habe, den Deckel garnicht richtig drauf zu machen :gruebel: ich habe noch paar Styroporplatten... vielleicht eine drauf legen und den Deckel (der ist auch sehr schwer) da drauf damit nix verrutscht.

    Heute hab ich auch gleich gemerkt wie warm es ist – ich sollte nicht so heizen wie bei Minusgraden :hitze: ich hatte dann den ganzen Nachmittag die Türe offen.
    Ist aber auch schön hier mal die frische Luft reinlassen zu können, ohne das gleich alles extrem auskühlt.

    Und den Schneeschieber hab ich vorsichtshalber aus der hintersten Ecke vom Schuppen raus gekramt :lol:
     
    #167 Brille
  8. Ach ja – eine Tüte Streusalz/Split steht auch auf der Einkaufsliste (bleibt im Auto ;) )

    Bessere Reifen für das Fahrrad gibt es aber noch nicht...
    Erstmal Lise zum Tierarzt.

    Ich werde auch einen Großeinkauf machen (vor allem Getränke und Haltbares) und die Wasserkanister füllen, damit ich zur Not bis Ende Februar durchhalten kann und nur für Kleinigkeiten in die Stadt muss.
    Kohlen auch, die gibt es beim Rewe :)
     
    #168 Brille
  9. Wenn Du dir eine Sandmuschel/ Miniplantschteil kaufst und das über den Zisternen Deckel stülpst , friert nix mehr ein - und im Sommer haste gleich einen kleinen Hundepool.


    Gibt es auch billiger und in dezenteren Farben, ist jetzt nur als Beispiel gemeint,
     
    #169 hundeundich2.0
  10. Lass den Zisternendeckel nicht offen.
    Wer weiß was da reinfällt und noch schlimmer, was ist wenn du oder einer der Hunde reintritt und sich ein Bein bricht - so ein bisschen Styropor hilft da dann nicht.
     
    #170 Coony
  11. Die Folie von oben, wo der Deckel aufliegt, mit Glycerin einreiben. Dann friert der Deckel auch nicht an der Folie fest.
     
    #171 embrujo
  12. Solche Experimente hab ich auch schon alle hinter mir.
    Letzten Endes friert einem bei tiefen Temperaturen durch die Feuchtigkeit irgendwann ALLES fest, egal ob Folie, Plane, Styropor usw.
    Am besten wäre es, den Deckel so häufig wie möglich zu bewegen, wenn es wieder so kalt wird *denk

    Bei Kunststoff-Wassertonnen mit Deckel ist es möglich, das Festfrieren durch Einfetten des Randes zu vermeiden. Ob das bei der Konstruktion Deiner Zisterne auch möglich ist?
    Man sollte halt drauf achten, daß von dem Fett (Glyzerin oder Melkfett z. B.) nichts in das Wasser gerät.

    Eine Umrandung aus Gummischlauch (Fahrradschlauch? Gummidichtung für Autotüren?) zwischen Deckel und Auflage fiele mir noch ein. Das verzögert zumindest das Festfrieren oder verhindert es ganz, je nach Temperaturen.


    Wäre so eine Lampe etwas für Dich?
     
    #172 Leroy
  13. Sind bei EDEKA diese Woche im Angebot - bei Abnahme von 10 Stck. nur je 1,99 pro Packerl ;)
     
    #173 Leroy
  14. Wobei meine Autotüren auch gern zu frieren, ich fürchte, dass ist kein zuverlässiger Schutz.
     
    #174 Dunni
  15. Das ist richtig, aber es mildert schon sehr, denn Stein & Co. sind die Materialien, die gern am kältesten werden.
    Fettet man die Gummidichtung zusätzlich ein (vergeß ich am Auto auch dauernd, bis es dann zu spät ist :rolleyes: ) macht das schon einiges aus.

    Die Idee mit der drübergelegten Plastikmuschel fand ich super. Dann zur Beschwerung den Deckel drauf, damit niemand hineinfallen kann. Könnte auch ganz gut klappen *denk


    OT:
    Leider sehe ich - das geht schon die ganze Zeit so - die neuen Beiträge, die zwischenzeitlich geschrieben werden, immer viel zu spät.
    Gibt es eine andere Möglichkeit als raus aus dem Forum und wieder rein?
    So eine Art "refresh-Taste"?

    Vor Jahren war das bei meinem damaligen Laptop die f5-Taste ---
     
    #175 Leroy
  16. Einfach im Browser aktualisieren. Da ist meist oben nahe der Adresszeile ein Pfeil der einen Kreis beschreibt.
     
    #176 IgorAndersen
  17. Dankööö :dafuer:
     
    #177 Leroy
  18. So, der Winter ist zurück und geht in die neue Runde.
    @Brille biste vorbereitet?

    Ich hab mal Schnee im Eimer gesammelt. Nur so zum Spaß. Ganz schön marginale Ausbeute, wenn geschmolzen.
    Aber die Fellchen trinken das total gern :dafuer:

    Hole mir nachher auch noch was für den Eigenbedarf und probiere den dann Ex-Schnee (von einer sauberen, unberührten Fläche) mal als Teewasser.

    Gestern hat es mich geschüttelt, als ich die Kalkschicht auf dem schwarzen Tee (mit Leitungswasser gemacht) entdeckt hab.
    Da hilft auch kein Schuß Milch oder Sahne mehr - diese Flecken schwimmen trotzdem oben drauf :nein:


    Hiesige Vorbereitungen abgeschlossen:
    100 kg Kohlebriketts *check
    30 kg gepreßte Holzbriketts *check
    Hänger voll Hartholz (1,5 Ster) *check

    Nächste Winterrunde kann losgehen :D
     
    #178 Leroy
  19. :nee: Nee also trinken würde ich das Wasser vom aufgetauten Schnee nicht.
    Ich war erstaunt wie schmutzig es ist... obwohl der Schnee reinweiß und sauber erschien.
    Hab das gewonnene Wasser zwar durch ein Teesieb gesiebt, aber trotzdem waren viele kleine Schwebstoffe drin und es roch nach „Erde“ :gruebel:

    Das Zisternenwasser ist dagegen immer erstaunlich klar – ich tu die Kannen immer ganz rein damit nix was an der Oberfläche schwimmt in die Kanne kommt.
    Der Grund der Zisterne sieht nicht wirklich sauber aus und ich hab auch schon tote Nacktschnecken raus gefischt :wuerg:
    Aber ich denke durch die Größe herrscht da ein gutes „Klima“


    :lol: Heute gleich wieder Schnee von den Solarzellen gefegt

    Und Großeinkauf gemacht – Lebensmittel und Wasser.
    Hatte auch extra nochmals Hundefutter bestellt.
    Tja, der Berg war mit dem Auto nicht befahrbar :wtf: den asphaltierten Weg bin ich mit Mühe und Blutdruck grad noch hoch gekommen.
    GsD hatte mein Sohn heute frei und konnte mir helfen das ganze Zeug über die Wiese zum Garten zu schleppen und vorsorglich hatte ich auch die Schubkarren bereit gestellt – war trotzdem mühevoll.
    Aber das Kellerchen ist gut gefüllt – damit sollte ich paar Wochen kommen.
    Kohlen hab ich noch für etwa 4/5 Wochen, es sei denn es gibt dauerhaft 10 Grad Minus :girl_impossible:
    Holz wird bissle knapp (also trockenes), aber da darf ich mich ja beim Gammelholz vom Nachbarn bedienen – muss ich aber noch passend sägen.

    Aber die Sonne scheint wieder komplett aufs Dach (gibt also wieder gut Strom :) ) und einige Flecken im Garten bekommen auch schon ein bisschen Sonne ab :freudentanz:

    Und die Vogelfutter Stationen hab ich natürlich auch heute gleich nochmal aufgefüllt ;)
     
    #179 Brille
  20. Supi, dann kannste ja ganz entspannt in den Februar rutschen (im wahrsten Sinne des Wortes ;) )

    Hier hat es nochmals ordentlich geschneit, dazu gewindet - in Böen - und somit sind alle Fußspuren nach ein, zwei Stunden schon wieder verweht.
    Schneit jetzt auch wieder permanent und soll, wenn überhaupt, erst heute am späten Abend aufhören, so die Wettervorhersage.
    Minus 2° Grad - bisher ist der Ofen noch aus, der eine Konvektor tut es in Verbindung mit der Fußbodenheizung im Bad bei offener Türe.


    Die Briketts sind kommende Woche noch mal im gleichen Angebot, noch eine Fuhre und ich kann damit sogar den Winter 2021/2022 beginnen :)

    Aber die Schlepperei ist schon übel, da sagste was. Und Du hast keine frische Knieverletzung, das plagt mich an der Steigung noch zusätzlich....
    Wie gut, daß Dein Sohn helfen konnte und wollte. Braves Kind *koppietätschel

    Schnee fegen ist hier nicht, der Wind weht es herunter, und am späten gestrigen Abend gingen einige Dachlawinen ab, weil es noch zu warm gewesen ist.
    Sinnigerweise liegen diese Schneeberge dann vor den Ausgangstüren - eigentlich bräuchte ich Winterstiefel mit Spikes zum Erklimmen :woot:
    Schneeräumer steht absichtlich IM Haus - bringt mir ja nix, wenn ich gar nicht erst raus komme :D


    Wie schön, daß Du wieder genügend Strom hast.
    Dies in Verbindung mit genügend Wasser ist schon wirklich eine Erleichterung *find


    Nacktschnecken im Brauchwasser. Wie lecker.
    Meine Schnee-für-Teewasser-Auftau-Aktion hab ich zwar durchgeführt, aber keinen Tee daraus gemacht.
    Ist wirklich nicht so sauber gewesen, wie ich ursprünglich hoffte.
    Den Tieren macht es nichts aus, die trinken sogar Wasser im Sommer, welches schon grün ist *pfuideibi

    Wieso habt Ihr Sonne und wir nicht? *jammer
     
    #180 Leroy
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Leben wie im Schwarzwaldhaus - Tipps und Tricks sowie Erfahrungsberichte“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden