Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Läufigkeitssperre in Vereinen

  1. Bin ja aktuell auf der Suche nach einem passenden Hundeverein. Einige von euch hatten in dem anderen Thread geschrieben, dass es bei ihnen auf dem Hundeplatz keine Läufigkeitssperre gibt. Nun habe ich spaßeshalber mal die Homepages von ein paar Vereinen angeguckt (auch von denen, die für mich jetzt nicht in Frage kommen würden). Leider sind nicht überall Platzordnungen hinterlegt. Aber dort, wo sie hinterlegt waren, war angemerkt, dass läufige Hündinnen nicht auf den Platz dürfen. Nur bei einem Verein (der aber aufgrund der Entfernung ausscheidet), dürfen Hündinnen nach Absprache (was auch immer man sich darunter vorstellen darf...).
    Wie ist das nun, ist es jetzt eher üblich oder eher unüblich, dass man mit läufigen Hündinnen nicht auf den Platz darf? Vielleicht könnten diejenigen, die in einem Verein sind, kurz schreiben, wie das bei ihnen geregelt ist.
    Natürlich würde ich einen Verein bevorzugen, indem es so eine Regelung nicht gibt, nur wenn der Großteil der Vereine das so handhabt, hab ich vermutlich schlechte Karten und darf das dann nicht als Auswahlkriterium verwenden.
     
    #1 MyEvilTwin
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Das kommt auch drauf an auf was die Vereine ausgelegt sind. Bei einem reinen IPO- Verein der eine, max. zwei feste Trainingsgruppen hat, wäre eine Sperre eher unüblich. Nach Absprache bedeutet was es bedeutet... ;) Man kommuniziert die Läufigkeit und spricht dann ab wer wann auf den Platz geht, wer zusammen und wer eher nicht, usw.
    Bei Vereinen mit sehr viel Trainingsbetrieb durch unterschiedliche Gruppen und Sparten, ist es üblicher, denn da hat man dann nicht MAL eine läufige Hündin, sondern ständig und durch die unterschiedlichen Zeiten und Gruppen, sind auch Absprachen nicht mehr möglich. So kann es passieren dass jemand seine Obedience- Geruchsunterscheidung am Dienstagabend genau dort macht wo am Nachmittag das läufige Mädel Ablage trainiert hat...und das muss dann echt nicht sein, lässt sich aber nicht mehr im Detail absprechen.
     
    #2 Crabat
  4. Bei uns dürfen sie...
    Die Rüdenhalter dürfen dann entscheiden, ob sie vor oder nach der läufigen Hündin auf den Platz wollen.
    Einige gehen bewusst danach auf den Platz ;)
    Nur in der Woche vor Prüfungen sollen läufige Hündinnen nicht auf den Platz
     
    #3 DobiFraulein
  5. Ich hätte bei dem einen Verein ja heute „Besichtigungstermin“ gehabt, den Termin habe ich abgesagt, weil der Vorstand eben meinte, läufige Hündinnen dürfen generell nicht auf den Platz. Habe ihm auch den Grund für meine Absage mitgeteilt und ihm geschrieben, dass ich vorzugsweise einen Verein suche, bei dem es keine Läufigkeitssperre gibt. Da meinte er nur, er wünsche mir viel Glück auf der Suche. Das klingt irgendwie so, als ob er schon wüsste, dass ich hier im Umkreis keinen finden würde.
    Die meisten Vereine hier sind tatsächlich mit viel Trainingsbetrieb und unterschiedlichen Sparten. Also sollte ich meine Wahl wohl nicht von der Läufigkeitssperre abhängig machen :gruebel:
     
    #4 MyEvilTwin
  6. Bei uns im Verein dürfen läufige Hündinnen ganz normal trainieren. Es gibt auch keine Absprachen untereinander. Der Ausbilder entscheidet wer mit/vor/nach wem läuft. Wenn Ty gleichzeitig mit einer läufigen Hündin trainieren muss (in die Ablage oder auch so parallel) gibts normal nur eine kurze Info, das sie läufig ist, wenn ich es an seiner langen Nase nicht eh schon erkannt habe :lol: (zwei fixe Trainingstage alle zusammen)

    In der Huschu muss die Hündin halt dann, kurz bevor alle zusammen spielen dürfen, gehen. Sonst laufen alle wie immer ganz normal zusammen. (Mo-Sa,1-2 Gruppen am Tag.)
     
    #5 BabyTyson
  7. Bei uns im Verein dürfen läufige Hündinnen auch nicht auf den Platz!
    Ich hatte mit Wilma auch einen Kurs begonnen, nach dem ersten Mal war sie dann läufig. Dreimal aussetzen, dann Feiertag.
    Viermal Wochen kein Training bei einem 10er Block, da habe ich den ganzen Kurs abgeblasen.
    Jetzt mache ich halt nur noch HuSchu, die ist eh in der Öffentlichkeit, läufige Hündinnen erwünscht!
     
    #6 Lanzelot
  8. Bei uns sind läufige Hündinnen erlaubt.
     
    #7 Vrania
  9. Bei uns auf dem Platz sind sie erlaubt.

    Ist aber wie @Crabat sagt kein Verein der viele verschedene Sparten anbietet, sondern eben IPO, UO und Agility.

    Ich geh mit Yuma tatsächlich gern nach der Hündin auf den Platz, ich finds tolles Training. Auf dem Platz auf dem ich früher war (viele sparten, viele Gruppen, Läufigkeitssperre) waren die Rüdenhalter durchweg angepisst wenn irgendwo im entferntesten eine Hündin gut gerochen hat, entsprechend kann ich die Aussage vom Vorstand schon nachvollziehen, die müssen sich ja irgendwo nach der "Kundschaft" richten.
     
    #8 Yuma<3
  10. Wir trainieren mit läufigen Hündinnen, das gab mit dem einen oder anderen Rüdenbesitzer mal knatsch. Aber denen steht ja auch frei, wo anders zu trainieren wenn ihr Hansi nicht auf einem Platz Unterordnung laufen kann, auf dem 2 Tage früher eine läufige Hündin trainiert hat :rolleyes:
     
    #9 Dunni
  11. In meinem früheren reinen Obedience Verein durften läufige Hündinnen mittrainieren, die gingen dann beim vorwiegenden Einzeltraining immer als Letzte auf dem Platz. Bei meinem aktuellen Verein weiß ich es gar nicht, da meine Hündin mittlerweile kastriert ist.
     
    #10 Kyra
  12. Auf der rennbahn darfs du mit heisse hündinnen zuhause bleiben, früher an ausstellungen, auch.
     
    #11 toubab
  13. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Läufigkeitssperre in Vereinen“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden