Kur?

  • La Traviata
Hier muss man froh sein, wenn man nach mehreren Jahren Warteliste einen Hausarzt hat. Die Versorgungssituation ist eine Katastrophe.

Aber das Gespräch war gut. Psychosomatische Reha hält sie für die falsche Wahl, da die Wartezeiten ewig sind. Eine Akutklinik wäre eine Option. Ob ich das will, soll ich mir bis nächste Woche überlegen.

Den orthopädischen Rehaantrag hält sie für erfolgversprechend und sinnvoll. Das wäre meine andere Option.

Sie hat mir dann auch direkt angeboten, mir Medikamente zu verschreiben, um den Absturz zu verhindern. Das versuchen wir nun also auch noch.

Zusätzlich werde ich meine ehemalige Therapeutin kontaktieren und mal sehen, ob die mich kurzfristig unter bekommt. Da sie mich kennt, wäre das ganze möglicherweise mit ein paar wenigen Einheiten schon aufgefangen.

War gut :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi La Traviata :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Candavio
Dafür, das du bisher doch eine ziemlich schlechte Meinung von deiner HÄ hattest, finde ich das Gesprächsergebnis doch sehr positiv... :dafuer:
 
  • La Traviata
Schlechte Meinung trifft es nicht so richtig. Aber wir hatten Meinungsverschiedenheiten :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kur?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten