Kuchenträume und Desserts

  • lektoratte
Doch - wenn der Kuchen noch zu warm ist, fällt er mir auch jedes Mal auseinander. Das war bisher - dachte ich - das Problem.

Bei diesem Rezept stand auch ausdrücklich dabei, dass er ganz abgekühlt sein muss, bis man ihn aus der Form nehmen kann. War er nur nach fast 3 Stunden immer noch nicht, und beim Wendeversuch kam mir schon ein Teil entgegen. :(

Also Kühlschrank, aber danach war es ganz vorbei.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lektoratte :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MadlenBella
Kommt aufs Rezept an. Es gibt Kuchen, die fallen Warm nicht auseinander, da haste dann vllt sogar nen flüssigen Kern und das bleibt trotzdem seiner Form.

Bei Desserts/Gebäck ist es halt super wichtig sich wirklich ans Rezept zu halten. Und wenn dort extra drin steht, dass man ihn komplett auskühlen lassen muss, dann sollte man das auch tun ;)

Bei dem Wetter dauerts halt wirklich ewig, dann kannst du ihn aber zb nach ein paar Stunden in den Kühlschrank tun, wenn er quasi schon Raumtemperatur hat. Aber halt nicht von 180 auf Kühlschranktemperatur, da geht die Bindung flöten.
 
  • Crabat
Doch - wenn der Kuchen noch zu warm ist, fällt er mir auch jedes Mal auseinander. Das war bisher - dachte ich - das Problem.
Ja DIR vielleicht. Aber die Hitze ansich ist kein Problem. Das liegt an etwas anderem. Möglicherweise ist er auch noch nicht fertig, wenn Du sagt er ist innen zu weich. Stäbchentest gemacht?
 
  • MadlenBella
Schokolade braucht halt immer lange, um wieder fest zu werden. Ob im Küchen oder nur oben drauf.
Bei doll schokoladigen Kuchen ist deshalb auch der Stäbchentest schwierig, finde ich. Dann ist der Teig zwar gar, aber die Schokolade ja noch weich und bleibt am Stäbchen kleben.
 
  • lektoratte
Ja DIR vielleicht. Aber die Hitze ansich ist kein Problem. Das liegt an etwas anderem. Möglicherweise ist er auch noch nicht fertig, wenn Du sagt er ist innen zu weich. Stäbchentest gemacht?

Ja, alles ok.

War auch sogar etwas länger drin als er musste.

Ich habe dieses Problem auch nur bei Schokoladenkuchen.

Kann es an der Form liegen?

Also, ich nehme dafür - jeweils verschieden große und beschaffene - Gugelhupfformen.

Die Rezepte sagten eher „Kastenform“ (bis auf das gestrige: das schlug Gugelhupf vor, hat aber auch nicht funktioniert).

Bisher war es meinen Rührkuchen total egal, in welche Form sie am Ende kamen.

Die sind normalerweise Selbstläufer. Wenn sie nicht größere Mengen Schokolade enthalten.

Edit:

@MadlenBella

Ja, das war auch mein Eindruck. Der Kuchen ist durch.

Er ist nur, wenn warm, so weich, dass er auseinanderfällt.

Dasselbe Problem habe ich bei Kuchen mit Schokostückchen auch, wenn die zu groß sind.

Der Kuchen ist fertig und da, wo die noch weich sind, reißt er dann.
 
  • Crabat
Die Form sollte kein Problem sein, solange sie nicht SEHR hoch oder flach ist.
 
  • MadlenBella
Dann lass ihn halt einfachmal komplett auskühlen. Kannste ja auch nen Tag vorher machen.
 
  • lektoratte
Ja, werde ich dann mal probieren!

Danke euch. :)
 
  • Paulemaus
Ich habe die Form beigetragen, meine Cousine den Teig gg

 
  • Barneby
Wunsch: Regenbogen-PawPatrol Kuchen.

Nun gut. Heute Kuchen, morgen PawPatrol :D
 

Anhänge

  • 20220812_210628.jpg
  • lektoratte
Ich vermelde: Geschmeckt hat er sehr gut!

Das ist ausbaufähig. :)
 
  • Barneby
Tadaaaaaa.

Regenbogen-PawPatrol Kuchen :)
 
  • Candavio
Grade im Kühlschrank noch jede Menge Schoki von Weihnachten entdeckt.
Also stellt sich nächste Woche nicht die Frage Baileys-Muffins oder Bananenbrot, sondern es wird heissen Baileys-Muffins und Bananenbrot .
Meine lieben Kollegen werden mir deswegen aber, glaube ich, nicht gram sein... ;)
 
  • Barneby
Habt ihr ne gute Idee für nen Kuchen zum Einstand? Irgendwas nicht total langweiliges, aber auch nichts kompliziertes?

Ich bin so unschlüssig und unkreativ. Ich kann nur Kindergeburtstagskuchen. Da ist nur bunt und Deko wichtig :lol:
 
  • pat_blue
Cup Cakes? Ich mag die mit Mascarpone Frosting. Kann man einfach einen Grundteig nehmen und 2 verschiedene Geschmäcker beim topping. Sehen toll aus und sind gute Portionsgrössen
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kuchenträume und Desserts“ in der Kategorie „KSG-Kochstudio“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten