Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kontrollierte Gewichtszunahme

  1. Ja, bessere Gelenke als die Bulldogge zumindest :gerissen:
    Und das gleiche Gewicht verteilt sich auf deutlich mehr cm. Aber ich schätze die Wachstumskurve lässt sich in etwa vergleichen. Wobei Hovawarte auch echte Spätentwickler sind, zumindest der Minibulli (wenns denn einer war) wächst kürzere Zeit.

    Ist ja immer so, je kleiner, je früher fertig. Fjara war mit nem halben Jahr ausgewachsen, da kam nur noch minimal was nach. (Und wurde mir prompt das erste mal zu dick, weil sie plötzlich viel weniger Futter brauchte und ich damit gar nicht gerechnet habe :rotwerd:)

    edit: So`n Welpen-Wachstums-Thread mit Bildern und Größen bräuchten wir hier eigentlich ganz dringend auch noch. Die Entwicklung find ich immer so spannend...
     
    #21 Dunni
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Aktuell bekommt er Bosch Welpen Futter Soft 250 g verteilt auf 3 mal. So mit 12 Monaten fangen wir an zu Barfen wie unseren anderen Hund . Jetzt wiegt er 6,2 kg
     
    #22 BuddyBulli
  4. Wurden die Eltern denn schlank gehalten? Grad bei solchen Rassen werden die Hunde ja gerne mal etwas zu gut gefüttert;)
    Ich würde mich an deiner Stelle nicht zu sehr am Gewicht orientieren das er wöchentlich zunimmt, sondern eher nach Optik gehen, schön schlank sollte er sein.
    Wenn du dir selbst da mal unsicher sein solltest kannst du auch Fotos hier einstellen.
     
    #23 ZouZou
  5. Wobei man mit dem schön schlank auch aufpassen muss. Ich würde nicht nur nach der Optik gehen

    Ylvi war ja als Welpe und Junghund rappeldürr.
    Ich hätte ihr rein von der Optik auch mehr füttern können
    Sie wäre aber trotzdem rappeldürr geblieben, nur vermutlich schneller gewachsen, was ja ungesund gewesen wäre

    Wobei ich nicht weiß, wie die Rassen, die beim Hund des TE mitgemischt haben, da veranlagt sind
     
    #24 DobiFraulein
  6. Also der Vater English Bulldogge hat optimal Gewicht man kann die Muskeln sehen ander Brust dann kommt ein schlanker Körper gefolgt von einem Muskel behalten hinterteil:D.Die Mutter der Mini Bulli ( oder Bulli) eher homogen würde ich sagen für das stillen
     
    #25 BuddyBulli
  7. Ich würde auch nicht zu lange das Welpenfutter geben.
    Da ist zu viel Eiweiß drin, was die Hunde zu schnell wachsen lässt.
    Obwohl es keine große Rasse ist, sollte sie doch nicht zu schnell wachsen und zunehmen.
     
    #26 Cave Canem
  8. Das habe ich mir auch überlegt
    Ich gebe das Welpen Futter bis zum 6 Monat und dann adult oder Junghund Futter
     
    #27 BuddyBulli
  9. Gibt es einen Grund das du ihn erst nach ca. einem Jahr barfen möchtest?
     
    #28 Chipie
  10. Ja die unser TH und Ernährung Berater hat gemeint es ist besser im Junghund alter mit 7-8 Monaten damit anfangen soll haben wir bei unserem Franzosen auch so gemacht
     
    #29 BuddyBulli
  11. Das kann natürlich sein, ich hatte nur noch im Kopf dass das zu schnelle Wachstum an zu hohem Eiweiß(?)-Gehalt im Welpenfutter liegt.
     
    #30 ZouZou
  12. Du brauchst nicht auf die Waage zu schauen. Bauchlinie, letzte Rippe und eine Taille muss zu sehen sein. Dann ist er genau richtig. Masse kommt erst viel später
     
    #31 pat_blue
  13. Das ist ein bisschen schwierig.
    Zum einen setzen Welpen einen Energieüberschuss meist erstmal in Wachstum um, bevor sie dick werden, ein Welpe großer Rassen kann also auch sehr schlank zu schnell wachsen.
    Zum anderen hatten wir in der Welpenstunde inzwischen schon das umgekehrte Modell. Leute, die überall hören, wie wichtig es ist, dass der Welpe langsam wächst, die wir über Wochen ansprechen mussten dass der Hund zu klein bleibt, ob er zu nimmt, ob sie schon beim TA waren, die schließlich dachten der Welpe sei krank - bis sie endlich doch mal die Futtermenge erhöht haben und die kleine anfing sich wieder normal zu entwickeln.
    Also ich finde regelmäßiges wiegen bei Welpen nicht unbedingt verzichtbar, zumindest wenn man wenig Erfahrung hat.
     
    #32 Dunni
  14. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kontrollierte Gewichtszunahme“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden