Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

kleine Pickel/Beulen...was ist das?

  1. Uns ist aufgefallen, dass Oskar seit ein paar Tagen mehrere (ich schätze mal so ca. 5) kleine Pickel/Beulen unter dem Fell hat....

    Die Dinger sind so gefühlt Stecknadelkopf groß und relativ hart... Da sein Fell sowas von dicht ist, dann man nicht auf die Haut sehen, ich erkenn da also nichts...

    Man siehts halt, weil das Fell an den Stellen etwas absteht...

    Ich wollte deswegen jetzt nicht extra zum TA rennen, sondern erstmal weiter beobachten...

    Ich habe aber das Gefühl, dass es mehr geworden sind...

    Am Kopf sinds glaub ich 3, relativ nahe beinander und am Körper 2 (an der Seite)...

    Hat jmd sowas schon mal bei seinen Hunden gesehen?
     
    #1 Raskal
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Stiche oder eine Allergie!
     
    #2 Babel
  4. Bei meiner Hündin habe ich das schonmal nach dem Fressen. sie reagiert auf den Kot von Futtermilben, allerdings gehen die Beulen bei ihr nach ein paar Stunden zurück.
     
    #3 kris_si
  5. Haben wir auch.

    Bei uns liegt es an den Pollen draussen und wenn Shila durch ein Blumenfeld rennt.

    Wir waschen sie abends mit einem Waschlappen ab, dann geht das wieder weg.
     
    #4 Katja23
  6. Meine Bulli-Mix-Hündin hatte das auch ganz extrem.
    Woher die Dinger genau kamen, haben wir nie so recht rausbekommen.
    Fakt ist, daß sie vermehrt im Frühling und Herbst "sprießten", vor allem wenn sie sich im hohen Gras oder in den Feldern aufgehalten hatte.

    Die Vermutungen gingen im Lauf der Jahre von Grasmilben, über Dünge- oder Insektenschutzmittel, bis hin zu einer Art "Sonnenallergie". Meist gingen die "Pickel" spätestens nach 2-3 Tagen wieder ganz von selbst weg, manchmal sogar innerhalb von Stunden. Im Winter traten sie nie auf.
     
    #5 sleepy
  7. Wie hier schon gesagt wurde, tippe ich auf eine Allergie. Kann aber neben Pollen und Milben auch einfach an einem anderen Waschmittel oder Futter liegen. Habt ihr in letzter Zeit was umgestellt?
     
    #6 Taz
  8. ne, wir stellen erst demnächst um... aber wir waren am WE das erste mal im Wald....
     
    #7 Raskal
  9. mach dir darüber keine sorgen und renn damit bloß nicht zum arzt.

    unser hat das jetzt auch, wie letztes jahr. winter kein problem.

    ich gehe auch von gräsern, pollen aus.

    vermehrt hatte das unser, als wir da bei euch, wo der kleine teich ist und alles eingezäunt ist, waren. warst du we da?
     
    #8 bullimicky
  10. weiß net genau wo du meinst, wir waren in dem Wald anner Jahnswiese...
     
    #9 Raskal
  11. Wir hatten das bei allen Bullikindern in der Pupertät...echt bei allen,vor allem am Kopf....:rolleyes:
    Vieleicht Hormone....:p
     
    #10 Bullblue
  12. Oskar hat nen Kastra Chip drinne... (und wird nächste Woche 2)
     
    #11 Raskal
  13. nähe zeppelinstr. b6 kreisel usw.
     
    #12 bullimicky
  14. Bei uns sind die Pickel eine Pyodermie und damit ist im Falle einer allergischen Ursache nicht zu spaßen. Da man den Hund aber nicht sieht kann man hier auch keinen wirklichen Rat geben, außer das bei Bedarf vom TA abklären zu lassen.
     
    #13 Bulli-Maus
  15. klar..., wenn man wg. sowas zum arzt rennt, den hund am besten mit kortison vollspritzen und sich auch noch das tollste allergiefutter aufschwatzen lässt, dann muss man sich nicht wundern, wenn der schuß nach hinten losgeht und eine allergie nach der anderen folgt... die tä sind ja die tollsten und wollen ja immer das beste :rolleyes:

    basti, unser ist vor drei wochen durchs feld gelaufen und war dann noch im see baden, hatte 2 tage später geschätzte 100 von solchen beulen/pickeln wie du beschreibst. die nach ca. einer woche alle weg waren.
     
    #14 bullimicky
  16. ich werde da auch erstmal nichts machen...

    Oskar rennt so zeimlich jeden Tag in den Feldern und Blüten am Wegrand rum bzw wir sind im Wald unterwegs....

    zu jucken scheint es ihn nicht,, dafür kratzt er sich zu wenig...

    ich werde das einfach mal beobachten...
     
    #15 Raskal
  17. Danke! Wir haben das anfangs auch ganze 2 Mal getan. Man macht sich Sorgen, geht zum TA und der arme Hund bekommt erstmal Kortison. Nein Danke!

    Unsere beiden haben das auch vom Wasser, je nachdem an welcher Ecke wir baden gehen.
     
    #16 Taz
  18. Mein Rüde kriegt solche Pickel, wenn er durch Brennessel läuft.
    (Ja, der ist so blöd...)
    Meine Kleine hat die im Frühjahr/Sommer ständig am Bauch, ich wasch sie Abends mit Apfelessig ab.
     
    #17 sunburnt

  19. Vielleicht solltest du mal lieber überlegen bevor du schreibst, bzw. ruhig sein wenn du die Krankheitsgeschichte eines Hundes nicht kennst! Was du so ablässt ist echt übel! :sauer:

    Pearl ist Immunsupprimiert und dadurch extrem anfällig, außerdem hat sie es mit der Schilddrüse, ist allergisch auf Fleisch, alle Getreide und einiges mehr. Und nein das hat kein ach so toller TA rausgefunden, das hab ich alles durch Eigenrecherche und Anforderung der nötigen Tests rausbekommen. Bei einem wie dir wär mein Hund wohl schon tot. Bah ich könnt echt Kot*zen wenn ich so unqualifizierte Kommentare lese! Freu dich das dein Hund gesund ist, mit was anderem würdest du wohl auch nicht klar kommen :unsicher:
     
    #18 Bulli-Maus
  20. Mal abgesehen davon, dass man ja nicht den TA Kortison spritzen lassen muss ... ein einfaches "Nein" reicht da i.d.R. ;)
     
    #19 Pommel
  21. Eben und meine beiden unterschiedlichen TÄ's sind eh sehr vorsichtig mit Kortison, das gibts nur im Notfall wenn Pearl wirklich extrem leidet. Und ich betone nochmal, sie hat eine Pyodermie und nicht nur Pickelchen vom durchs Gras laufen! Klar bekommt man Pyos auch mit Waschungen gut in den Griff, solange es sich lediglich um die Bakterien handelt die man beseitigen will, aber wenn das Immunsystem verrückt spielt bleibt nur Antibiotika.

    Da hier ja auch kein Bild zu existiert wie die Beulen oder Pickel aussehen, bzw. auch nicht beschrieben wurde nach welchen Aktivitäten sie erstmalig aufgetreten sind, finde ich es erstaunlich wie viele gleich rufen können das dies eben nicht schlimm ist und man auf keinen Fall zum TA muß.
     
    #20 Bulli-Maus
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „kleine Pickel/Beulen...was ist das?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden