Kino-Tipp: "Unsere Ozeane" ab 25.02.2010 im Kino ...

  • Mausili
Kino-Tipp: "Unsere Ozeane" ab 25.02.2010 im Kino

Unsere Ozeane – geplündert und gefährdet

Der WWF empfiehlt die eindrucksvolle Naturdokumentation „Unsere Ozeane“ als einen Film, der die Augen öffnet für die Faszination und Verwundbarkeit des Lebensraum Ozean.......



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili


Film-Tipp: "Last Ocean" - Paradies am Ende der Welt
als DVD erhaeltlich seit Juli 2013, 83 Min., FSK 0


Der kalifornische Umweltforscher David Ainley ist über einen Zeitraum von 30 Jahren immer wieder zur Ross See in der Antarktis gereist,
um dieses einzigartige Ökosystem zu erforschen. Eine internationale Fangflotte hat jedoch vor kurzem den Weg in diesen entlegenen Ozean gefunden. Ihr Ziel ist der antarktische Thunfisch, der in gehobenen Restaurants als chilenischer Seebarsch verkauft wird. Der Fang ist so lukrativ, dass die Fischart auch als weißes Gold bezeichnet wird. Ainley weiß: wenn das Fischen nicht sofort gestoppt wird, wird das Gleichgewicht der Ross See unwiderruflich verlorengehen. Gemeinsam mit Wissenschaftlern, Naturfotografen und einem neuseeländischen Filmemacher macht er sich auf die Suche nach einer Lösung...




 
  • Mausili
TV-Tipp: "Der Riesentintenfisch"
Montag, 26. August 2013, ab 17:30 Uhr auf Arte

1996 wurde rund 1.000 km von der Bucht von Tokio entfernt ein Riesenkalmar fotografiert. Seither aber nie mehr eine Spur von einem solchen Tier! Die mit einer
speziellen Tiefseekamera aufgenommenen Videobilder zeigen erstmals dieses sagenumwobene Meeresungeheuer in seiner natürlichen Umgebung.

Mit Spitzentechnik ausgestattet begab sich ein japanisches Forschungsteam auf die Suche nach dem Riesenkalmar, dem sagenumwobenen Meeresungeheuer. Nie zuvor wurde die Kreatur in ihrem Tiefseelebensraum gefilmt. An einer der tiefsten Stellen des Ozeans fand die unglaubliche Begegnung statt - ein atemberaubendes Erlebnis...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Sprinter der Ozeane - Schwertfisch und Marlin"
Mittwoch, 25.09.2013, 20:15 Uhr im NDR (Expeditionen ins Tierreich)


Sie sind wahre Sprinter der Meere. Ihr Markenzeichen sind Rückenflossen, groß wie Segel und verlängerte Schnauzen,
die an Speere erinnern. Ihre silbern glänzenden, muskulösen Körper sind geschaffen für die Jagd und weite Wanderungen durch die Ozeane. Einige von ihnen sind Giganten - bis zu fünf Meter lang und über 400 Kilo schwer. Über das Leben der imposanten Marline, Schwert-, Speer- und Segelfische ist kaum etwas bekannt. Der offene Ozean ist ihr Lebensraum, sie dort zu finden, gleicht einer Suche nach einer Stecknadel...

Wiederholung am Donnerstag, 26.09.2013 um 11:30 Uhr





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Planet Tiefsee - Reise durch unbekannte Welten"
Sonntag, 29.09.2013, ab 20:10h auf N24 -->> Themenabend


Die Tiefsee ist ein Ort ewiger Nacht, extremen Drucks und Kälte. Hier finden sich einige der bizarrsten Lebensformen unsere
s Planeten. Mehr als tausend Meter unter der Meeresoberfläche leben allerlei groteske Kreaturen: der Seeteufel mit seinem gewaltigen Maul und grausigen Zähnen, der Schwarzangler mit seinem leuchtenden Stab und riesige Röhrenwürmer. Die Doku taucht ab in die dunkelsten "Abgründe" des blauen Planeten - eine Reise ins Ungewisse mit ständigen Überraschungen...




 
  • Ulla75
Danke für den Tipp (Planet Tiefsee - Reise durch unbekannte Welten). Die Doku war super interessant.

 
  • Blackcat


Hier kann man sich die Doku nochmal ansehen.
 
  • Mausili
TV-Tipp: "Geheimnisse der Tiefe - Räuber der Ozeane"
Dienstag, 15.10.2013, ab 13:05 Uhr auf N24


Seit Jahrmillionen haben die Raubtiere der Ozeane ihre Jagdtechniken entwickelt und spezialisiert. Auch der Mensch kann ihnen zum Opfer fallen.
Die Doku analysiert das Verhalten von Orcas, Weißen Haien und Salzwasserkrokodilen, zeigt den geheimnisvollen Humboldt-Kalmar und präsentiert den für Menschen gefährlichsten Meeresbewohner: die Würfelqualle. 100 tödliche Begegnungen in nur fünf Jahren gehen auf das Konto dieses unscheinbaren Tieres...




 
  • Akim
TV-Tipp: "Geheimnisse der Tiefe - Räuber der Ozeane"
Dienstag, 15.10.2013, ab 13:05 Uhr auf N24

Aktuell bleibe ich ständig bei irgendwelchen Dokus hängen. >Sprich hab ich mir angeguckt (kam gestern schon) Empfehlenswert!
 
  • Mausili
TV-Tipp: "Unsere Ozeane"
Samstag, 09.11.2013, ab 20:15 Uhr auf Sixx


Die Dokumentation entführt in die Tiefen der fünf Weltmeere. Der Zuschauer bekommt die Möglichkeit, Seevögel beim spektakulären Fischfang tief unter der Wasseroberfläche z
u beobachten oder gleitet mit Rochen durch ein flüssiges Lichtermeer sonnenreflektierten Wassers. Die Aufnahmen geben einen Eindruck von der Kraft, Einzigartigkeit und Vollkommenheit unserer Ozeane und ihrer Bewohner, sensibilisieren aber auch für die menschengemachten Gefahren, denen sie tagtäglich sind...




 
  • Mausili

TV-Tipp: "Das Wasser bis zum Hals - Meeressäuger in Gefahr"
Sonntag, 10.11.2013, ab 17:00 Uhr im Ersten (W wie Wissen)


Spannende Themen gibt's wie immer am Sonntagnachmittag um 17:00 Uhr. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema: "Das Wass
er bis zum Hals – Meeressäuger in Gefahr"

Rund 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Vor allem die Ozeane sind Lebensraum für unzählige Arten. Doch die Nutzung und Verschmutzung der Ökosysteme bringen immer mehr ihrer Bewohner in Bedrängnis, besonders die Säugetiere unter ihnen.

"W wie Wissen" über die Folgen der Wasserverschmutzung für Meeressäuger, Warnsysteme für Schweinswale und vergessene Biotope...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Saure Ozeane - Das langsame Sterben der Meere"
Video zur Sendung von gestern im ZDF (Planet e)


Die Ozeane haben starken Einfluss auf das globale Klimasystem. Sie absorbieren über ein Viertel des Kohlendioxids aus der Atmosphäre,
sind also sogenannte CO2-Senken. Das aber hat dramatische Folgen: Durch den gewaltigen CO2-Eintrag verändert sich die Zusammensetzung des Meerwassers. Denn das atmosphärische Kohlendioxid löst sich im Wasser und wird zur Kohlensäure. Die Ozeane werden sauerer, der pH-Wert sinkt - mit beunruhigenden Auswirkungen für die Ökosysteme...



 
  • Mausili
TV-Tipp: "Schöne Fische, schwieriges Geschäft? Vom Amazonas ins Aquarium"
Donnerstag, 12.12.2013 ab 16:35 Uhr auf Arte (X:enius)


Schillernd, exotisch - und weit gereist: Zierfische aus Brasilien sind in Europa begehrt. Millionen Tiere werd
en jedes Jahr nach Deutschland und Frankreich verkauft. Doch nicht alle Fische überstehen die Reise. X:ENIUS begleitet den Handel der exotischen Fische - vom Dschungel bis in die Aquarien Europas...



 
  • Mausili
TV-Tipp: "Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing"

Teil 1: Abtauchen in die größten Tiefen der Weltmeere 20:15h
Teil 2: Herrscher der Weltmeere 21:00h
Teil 3: Die Klimageschichte der Arktis 21:45h
Freitag, 13.12.2013 auf Phoenix


Der erste Teil der Expedition durch das unbekannte Universum führt hinab in die größten Tiefen der Ozeane. Hier suchen Forscher Antworten auf die Fragen: Wie konnten überhaupt Meere entstehen? Woher stammt das Wasser? Und: Ist das Leben tatsächlich in der Tiefsee entstanden?...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Meeresströmungen - Tanz der Ozeane"
Donnerstag, 19.12.2013, ab 22:05 Uhr auf Arte


Die Ozeane tragen direkt zum klimatischen Gleichgewicht der Erde bei. Welche Prozesse dabei ablaufen und welche Gefahren diesem System drohen, wird
bis heute noch erforscht. Die Dokumentation folgt einem Wassertropfen auf eine Unterwasserreise in die Vergangenheit und enthüllt dabei Erstaunliches...




 
  • Mausili
TV-Tipp: "Invasion der Kraken"
Donnerstag, 26.12.2013, ab 21:15 Uhr auf N24


Riesenkalmare haben muskulöse Körper, zehn Fangarme und scharfe Schnäbel, die sogar Kevlar durchbeißen können. Gewöhnlich bewohnen sie die Tiefen der Meere, doch i
hre kleineren Verwandten, die Humboldtkalmare, werden häufiger auch in Küstennähe gesichtet. Ist die Erwärmung der Meere der Grund für ihre stetig wachsende Population und die Ausbreitung ihres Lebensraums? Wissenschaftler und Taucher berichten von lebensgefährlichen Begegnungen mit den aggressiven Meeresbewohnern...




 
  • Mausili

TV-Tipp: "Meereswelten" - Planet Erde - Naturdokumentation
Dienstag, 31.12.2013 ab 17:15 Uhr auf BR-alpha


Abtauchen und staunen: einzigartige Aufnahmen aus der Unterwasserwelt - Alastair Fothergill filmte u.a. Seesterne auf ihren Raubzügen und zeigt, wie erfinderisch Delfine auf der Jagd sind...




 
  • Mausili
TV-Tipp: "Die Könige der Ozeane - Intelligenzbestien"
Samstag, 11.01.2014, ab 15:15 Uhr auf ZDF Neo


Wale und Delfine besitzen große Gehirne, können schnell lernen und verwenden die unterschiedlichsten Töne, um miteinander zu kommunizieren
. Aber sind sie wirklich so intelligent, wie wir oft annehmen? Professor Denise Herzing lebt auf den Bahamas und versucht seit Jahren die Sprache der Delfine zu entschlüsseln...




 
  • Mausili

Great Barrier Reef at Risk -->> PETITION


The Great Barrier Reef in Australia is at Risk of Losing World Heritage Status

The Great Barrier Reef World Heritage Area (GBR) is threatened by massive fossil fuel projects that are destroying and polluting seashores, bays and coral reefs important to endangered sea turtles, dugongs, and snubfin dolphins...





 
  • Mausili
TV-Tipp: "Faszinierende Wildnis - Geschöpfe aus der Tiefe"
Samstag, 25.01.2014, ab 18:00 Uhr auf Arte


Das Meer ist der größte Lebensraum der Erde, aber auch der am wenigsten erforschte und gefährlichste. Die Dokumentation setzt moderne Tec
hniken ein, um tief unter der Meeresoberfläche bisher unerforschte Stellen der Ozeane zu ergründen. Tatsächlich entdeckt man die seltsamsten Seelebewesen...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kino-Tipp: "Unsere Ozeane" ab 25.02.2010 im Kino ...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten