Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kino-Tipp: "Plastic Planet" ab 25.02.2010 im Kino ....


  1. Die große Gefahr im Plastik


    Hormongift-Studie zeigt: Bisphenol S noch schädlicher als BPA

    Ein Hormongift regiert unser Leben: Plastikflaschen, Konservendosen, Verpackungen, Babyschnuller. Sie alle enthalten Bisphenol A (BPA), das Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Unfruchtbarkeit auslösen kann. Bisphenol S soll BPA ersetzen, dabei ist BPS noch gefährlicher!...



    [​IMG]
     
    #461 Mausili

  2. Toter Hirsch mit sieben Kilo Plastik im Magen gefunden


    In einem thailändischen Nationalpark wurde ein toter Hirsch mit sieben Kilo Plastik im Magen gefunden. Das Tier war qualvoll verendet.

    Bangkok. Viele Länder haben Plastik bereits den Kampf angesagt. Im Supermarkt findet man fast nur noch Papiertüten, Strohhalme sind verpönt, Wasser wird wieder aus Glasflaschen getrunken. Die Maßnahmen sind gut gemeint, kommen vielerorts aber leider zu spät...



    [​IMG]
     
    #462 Mausili

  3. Schulzes Plastiktütenverbot reicht nicht


    Schulzes Plastiktütenverbot wird nicht viel helfen, die Plastikvergiftung in den Griff zu bekommen.

    Keine Frage, Kunststoffe aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl oder Erdgas gehören verboten. Sie verursachen die Plastikverseuchung der Erde und Ozeane mit Mikro- und Makroplastik und selbst wenn sie den Weg in die Müllverbrennung schaffen, dann heizen sie das Erdklima mit den dort entstehenden CO2– und Methanemissionen aus der Vorkette der Förderung von Erdöl, Kohle und insbesondere Erdgas weiter auf...



    [​IMG]
     
    #463 Mausili
  4. An schottischer Küste gestrandet: Wal frisst 100 Kilogramm Plastikmüll

    6,4 Millionen Tonnen Plastik - so viel landet den Vereinten Nationen zufolge jedes Jahr in den Weltmeeren. Meeresbewohner fressen den unverdaulichen Müll und verenden oft qualvoll. Ein Wal in Schottland stellt dabei einen traurigen Rekord auf...



    [​IMG]
     
    #464 Mausili

  5. Meeressäuger lag tot am Strand: Pottwal-Magen explodiert - Darin finden Tierschützer Erschreckendes -->> VIDEO


    An der schottischen Küste haben Experten im Magen eines toten Wals etwa 100 Kilogramm Müll entdeckt. Eine ganze Reihe von Kunststoffen und Müllabfällen haben sich im Magen des Tieres zu einem riesigen Ball geformt...



    [​IMG]
     
    #465 Mausili

  6. TV-Tipp: "Kunststoff überall - - Wege aus der Plastikflut"
    Heute, Donnerstag, 05.12.2019, ab 20:15 Uhr auf 3sat


    Kunststoffe sind aus unserer Welt nicht wegzudenken. Etwa 350 Millionen Tonnen werden jährlich produziert, und die Menge steigt rasant. Nur sehr wenig davon wird recycelt.

    Das meiste wird verbrannt - oder landet in der Umwelt. Letztlich gelangt es in die Meere. Jede Minute, so eine grobe Schätzung, fluten 15 Tonnen Plastik die Ozeane. "wissen aktuell" zeigt die Auswirkungen der Plastikflut für die Umwelt und fragt nach Lösungen...



    [​IMG]
     
    #466 Mausili

  7. Kunststoffabfälle im Meer -->> Gefahr für Umwelt, Artenvielfalt und Klima


    Der jahrzehntelange sorglose Umgang mit Kunststoffen hat sich zu einem gefährlichen Treiber der Ressourcenverschwendung und des Artenverlustes entwickelt. Der NABU fordert von der Politik ein effektives Handeln, um Arten zu schützen und wertvolle Ressourcen zu schonen...



    [​IMG]
     
    #467 Mausili

  8. Kau am Gummi: Neustudie zur Umweltbelastung durch Mikrogummi


    Mikroplastik hier und Mikroplastik da… Doch was bei dieser Diskussion bislang vernachlässigt wurde: Mikrogummi kommt in der Umwelt rund 13-mal mehr vor als Mikroplastik...



    [​IMG]
     
    #468 Mausili

  9. Hirsch mit sechs Kilo Plastik im Magen


    Nicht nur Meerestiere schlucken Abfälle der Zivilisation: Im Bündner Ferienort Arosa erlegte die Wildhut einen Hirsch, in dessen Magen sechs Kilogramm Plastikabfall zum Vorschein kamen...



    [​IMG]
     
    #469 Mausili

  10. TV-Tipp: "Die Plastikflut - Menge des Plastikmülls nimmt ständig zu"
    Heute, Donnerstag, 09.01.2020, ab 21:00 Uhr auf Phoenix


    Das EU-Verbot von Plastiktellern, Trinkhalmen und anderen Wegwerfprodukten aus Kunststoff ist beschlossen. In Kraft treten werden die Änderungen in gut zwei Jahren...



    [​IMG]
     
    #470 Mausili

  11. Für eine Silvester-Tradition: Die wohl absurdeste Plastikverpackung des Jahres 2019


    Das Bewusstsein für das Plastikproblem steigt – gleichzeitig verpacken viele Unternehmen ihre Produkte in überflüssige Plastikverpackungen. Ein besonders absurdes Exemplar ist aktuell auf Facebook zu sehen...



    [​IMG]
     
    #471 Mausili

  12. Plastikfrei: Rossmann testet Abfüllstationen für Waschmittel, Duschgel, Spülmittel und mehr


    Kund*innen von Rossmann können sich seit kurzem verschiedene Reinigungs- und Pflegeartikel in eigene Plastikflaschen einfüllen – zumindest in Tschechien. Die Drogeriekette will damit versuchen, den Plastikverbrauch in ihren Filialen zu reduzieren...



    [​IMG]
     
    #472 Mausili

  13. Mit Mehrweg gegen die Plastikkrise -->> PETITION


    Coca-Cola, stopp deine Plastikflut!

    Coca-Cola ist der größte Plastikverschmutzer weltweit – und das schon seit Jahren! Schuld daran sind seine Plastikflaschen: Allein in Österreich verlassen stündlich rund 300.000 Flaschen das Werk. Das ist nicht nur eine gewaltige Ressourcenverschwendung, dieser Plastikmüll ist auch eine große Gefahr für Tiere und Umwelt. In Österreich sind Weide- und Wildtiere davon bedroht, weltweit leiden Schildkröten, Wale und Seevögel...



    [​IMG]
     
    #473 Mausili

  14. Problem Plastik


    Kunststoffabfälle sind überall zu finden: im Boden, in Flüssen und Ozeanen – sogar in uns Menschen.

    Beim Thema Plastik den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Während die einen auf die zunehmende Umweltverschmutzung und das nicht gelöste Entsorgungsproblem hinweisen – und ein komplettes Verbot von Einwegplastik fordern –, mahnen andere zu Besonnenheit. Denn Kunststoffe sind aus vielen Bereichen des täglichen Lebens, wie zum Beispiel der Medizin und der Industrie, schlicht nicht mehr wegzudenken...



    [​IMG]
     
    #474 Mausili

  15. Coca-Cola sagt, Sie sind Schuld am Plastikmüll -->> PETITION


    Sind Sie schuld am weltweiten Plastikproblem? Das behauptet jedenfalls Coca-Cola.

    Sie glauben mir nicht? Letzte Woche beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist es passiert: Vor den versammelten Wirtschaftsbossen, Konzernlobbyist*innen und Superreichen erklärte eine Coca-Cola Managerin, dass der Konzern weiterhin voll auf Plastikflaschen setzen wird -- weil Kund*innen wie Sie und ich das wollen würden.

    Eine dreiste Lüge -- und das nicht zum ersten Mal...



    [​IMG]
     
    #475 Mausili

  16. Tipps für einen Alltag ohne Müll


    Abfallvermeidung: Wie geht es ohne Müll?

    37,5 Millionen Tonnen Haushaltsabfall produzieren die Deutschen pro Jahr. In der Woche macht das rund 8,7 Kilo Müll pro Kopf. Viel zu viel. Dabei gibt es einfache Wege, Abfall zu reduzieren und damit die Umwelt und das Klima zu entlasten...



    [​IMG]
     
    #476 Mausili

  17. Stoppt die Plastikflut! -->> PETITION


    Plastik ist ein weltweites Problem, das wir nicht mehr ignorieren können!

    Über 90% der jemals produzierten Kunststoffe sind nicht recycelt, doch die Unternehmen planen, ihre Produktion von Kunststoffverpackungen drastisch zu erhöhen. Es wird prognostiziert, dass 12 Milliarden Tonnen Plastikmüll bis zum Jahr 2050 in die Umwelt gelangen werden...



    [​IMG]
     
    #477 Mausili

  18. Plastikfrei leben: 12 erstaunliche Ideen für eure leeren Schraubgläser


    In jedem Haushalt gibt es leere Gläser, die mal mit Marmelade, Mais, Senf, Brotaufstrich, Tomatensauce oder Babybrei gefüllt waren. Für den Altglas-Container sind sie viel zu schade: es gibt unendlich viele Möglichkeiten, sie weiter zu verwenden. Hier sind zwölf Ideen...



    [​IMG]
     
    #478 Mausili

  19. TV-Tipp: "Die Plastik-Invasion – Coca-Cola und der vermüllte Planet"
    Mittwoch, 19.02.2020, ab 20:15 Uhr auf 3sat


    Jede Sekunde werden weltweit zehn Tonnen Kunststoff produziert, davon landet ein Zehntel früher oder später in den Ozeanen. Schon 2050 könnten mehr Kunststoffe als Fische im Meer sein...



    [​IMG]
     
    #479 Mausili

  20. Gutes tun:


    Seit Coca-Cola 1978 seine Glas- durch Einwegflaschen aus Kunststoff ersetzte, ist das Plastikzeitalter angebrochen – und mit ihm die moderne Wegwerfgesellschaft. Plastik ist vielseitig und hat entscheidend zum wirtschaftlichen Wohlstand vergangener Jahrzehnte beigetragen, versinnbildlicht zugleich aber auch die Schattenseiten eines ungebremsten Wachstums, das unsere Lebensgrundlagen heute mehr und mehr bedroht...



    [​IMG]
     
    #480 Mausili
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kino-Tipp: "Plastic Planet" ab 25.02.2010 im Kino ....“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden