Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kino-Tipp: "Plastic Planet" ab 25.02.2010 im Kino ....


  1. Mikroplastik im Trinkwasser – warum jetzt gehandelt werden muss


    Täglich erreichen uns Nachrichten zur Plastikflut. Plastik ist überall, auch in Meeren, Flüssen und Seen. Und was ist mit unserem Trinkwasser? Die Chemie-Ingenieurin Dr. Monique Bissen über die Notwendigkeit, Wassertrinken weltweit zu verändern...



    [​IMG]

    Mikroplastik macht Muscheln haltlos

    Mikroplastik findet sich inzwischen überall in der Meeresumwelt, doch über die Folgen dieser Verschmutzung ist bisher nur wenig bekannt. Jetzt belegt ein Experiment: Die Präsenz von Plastikpartikeln aus Polyethylen im Meerwasser lässt Miesmuscheln ihren Halt verlieren. Sie bilden weniger Byssusfäden aus und haften dadurch nur noch halb so fest am Untergrund. Gleichzeitig verändert das Mikroplastik auch den Protein-Stoffwechsel der Muscheln, wie die Forscher herausfanden...


    [​IMG]
     
    #381 Mausili

  2. Beenden wir die Plastikflut -->> PETITION & VIDEO


    Ihre Stimme für eine verbindliche UN-Konvention

    Die Plastikkrise bedroht unsere Meere und wir Menschen haben das zu verantworten. Jede Minute fluten ca. 15.000 Kilogramm Plastikmüll den Ozean! Dies hat schwerwiegende Folgen für das Leben vieler Menschen und ihren Lebensunterhalt. Und für die Natur: Über 14.000 Tierarten sind bereits durch den Plastikmüll bedroht. Fische, Wale, Vögel, Meeresschildkröten und viele mehr verletzen sich oder sterben qualvoll aufgrund von Plastikmüll!...



    [​IMG]
     
    #382 Mausili

  3. „Das Venedig Afrikas" versinkt im Müll


    Nokoué-See in Benin ist Bedrohter See des Jahres 2019

    Müll und Chemikalien bedrohen das ohnehin empfindliche Ökosystem des Nokoué-Sees in Benin, Westafrika. Abfälle, unbehandelte Haushalts- und Industrieabwässer werden in den See entsorgt. Es müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um die negativen menschlichen Einflüsse auf den See zu vermindern und eine dauerhafte, nachhaltige Zukunft für kommende Generationen zu gewährleisten...



    [​IMG]
     
    #383 Mausili

  4. Verstecktes Plastik erkennen -->> 37 Alltagsprodukte in denen sich Plastik versteckt


    Nicht allein Flaschen, Tüten und Verpackungen aus Plastik sind ein Umweltproblem. Auch Mikroplastik belastet Mensch und Natur. Häufig versteckt und erst auf den zweiten Blick erkennbar, lauert es in unzähligen Alltagsprodukten und verbreitet unbemerkt sein gefährliches Potential...



    [​IMG]
     
    #384 Mausili

  5. Straßen aus Plastik?


    In Rotterdam wird in der Firma Volker Wessels Straßenabteilung KWS Infra ein neuer Straßenbelag entwickelt und getestet - aus Plastik...



    [​IMG]
     
    #385 Mausili

  6. Bildergalerie: Die absurdesten Verpackungen


    Von eingeschweißten Gurken bis zu übergroßen Kartons

    Ob im Supermarkt, Baumarkt oder Versandhandel: Überall begegnen uns Produkte des täglichen Lebens, die zu viel und unnötig verpackt werden. Das zeigen auch die 173 Einsendungen bei unserem Fotowettbewerb zum Thema Verpackungsflut. Der NABU bedankt sich für so viel Engagement und präsentiert die skurrilsten Bilder...



    [​IMG]
     
    #386 Mausili

  7. TV-Tipp: "Die Recycling-Lüge - Deutscher Plastikmüll in Asien"
    Heute, Dienstag, 19.02.2019, ab 21:00 Uhr im ZDF (frontal21)


    Deutsche Entsorger verschiffen Kunststoffabfälle in großem Stil nach Asien. Dort vergiftet er Menschen und Umwelt. Trotzdem gilt er laut deutschen Statistiken als wiederverwertet. Wie ist das möglich? Frontal21 und die "WirtschaftsWoche" haben gemeinsam entlang der Spuren von Plastikhändlern und Müllmafia recherchiert und zeigen, dass auch deutsche Plastikabfälle nach Malaysia exportiert und dort nicht ordnungsgemäß verarbeitet werden. Auf illegalen Müllkippen vor Ort fanden Reporter tonnenweise Plastikmüll von Haushalten und Gewerben aus Deutschland.



    [​IMG]
     
    #387 Mausili

  8. Kanal im indonesischen Manado wird von Plastikmüll verstopft -->> VIDEO


    In der indonesischen Stadt Manado ist eine unrühmliche Sehenswürdigkeit entstanden: Ein Kanal, der statt Wassers nur noch Plastikmüll zu führen scheint. Er endet im Meer. Verzweifelt versuchen die Menschen, die Katastrophe aufzuhalten...



    [​IMG]
     
    #388 Mausili

  9. TV-Tipp: "Die Plastikflut"
    Heute, Donnerstag, 21.02.2019, ab 20:15 Uhr auf 3sat


    Das EU-Verbot von Plastiktellern, Trinkhalmen und anderen Wegwerfprodukten aus Kunststoff ist beschlossen. In Kraft treten werden die Änderungen 2021. Laut Umweltbundesamt nimmt die Menge des Plastikmülls in Deutschland stetig zu. Ganz oben stehen vor allem Verpackungen für "To-go"-Lebensmittel wie Kaffee und Imbissprodukte, aber auch Plastik aus dem Online-Handel...





    [​IMG]
     
    #389 Mausili

  10. 93.000 Tonnen Verpackungsmüll für frisches Obst und Gemüse


    NABU-Studie zeigt: 63 Prozent sind bereits vorverpackt

    Obst und Gemüse wird in Deutschland immer mehr verpackt verkauft - mittlerweile 63 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des NABU. Es ist höchste Zeit, dass der Lebensmittelhandel umdenkt und wieder mehr Obst und Gemüse unverpackt anbietet...



    [​IMG]
     
    #390 Mausili

  11. 40 Tage ohne Plastik


    Heute beginnt die Fastenzeit. Und dass diese uralte Kulturtechnik, die – durch bewussten Verzicht – das Verhältnis zum eigenen Selbst und zur Welt erneuert, derzeit eine Renaissance erfährt, bereitet uns große Freude: vor allem mit Blick auf den Verzicht von Plastik...



    [​IMG]
     
    #391 Mausili

  12. TV-Tipp: "Plastikmüll: die leeren Versprechen der Industrie"
    Heute, Donnerstag, 07.03.2019, ab 21:45 Uhr im Ersten (Panorama)




    [​IMG]
     
    #392 Mausili

  13. Müll im Meer: Tödliche Luftballons


    Wir verbinden Luftballons mit unbeschwertem Spaß – doch für Seevögel stellen deren Überreste im Meer eine tödliche Gefahr dar: Das Verschlucken der weichen Kunststofffragmente ist für sie besonders problematisch, berichten Forscher. Ihren Studienergebnissen zufolge nehmen Seevögel zwar am häufigsten Hartplastikteile auf, weiche Kunststoffe wie Teile von Luftballons führen aber überproportional häufig zu ihrem Tod, da sie sich offenbar besonders hartnäckig im Darm der Tiere festsetzen...


    [​IMG]

    E-Mail-Aktion für Meeresschutz -->> Für unsere Erde gibt es keinen Plan B!

    Schreiben Sie Ihre Protestmail an Angela Merkel! Schluss mit der Plastikflut.

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

    kein anderer Ort auf der Welt wird so zugemüllt wie unsere Meere. 2050 schwimmen dort voraussichtlich mehr Plastikteile als Fische. Weltweit sterben jährlich eine Million Vögel und 100.000 Meeressäugetiere am Plastikmüll in unseren Meeren. Auch wir Menschen sind den Folgen der Plastikflut täglich ausgesetzt. Kläranlagen können das Mikroplastik nicht herausfiltern, das sich so im Wasser und auch in der Nahrungskette anreichert. Einmal in den Organismus aufgenommen, sammelt sich das Mikroplastik im Körper an...



    [​IMG]
     
    #393 Mausili

  14. TV-Tipp: "Schluss mit Plastik - Verpackung neu gedacht"
    Heute, Samstag, 09.03.2019, ab 17:35 Uhr im ZDF


    Kaufen, öffnen, wegschmeißen. Verpackungen verursachen gigantische Mengen Plastikmüll. Jeder Deutsche produziert 220 Kilo Verpackungsmüll im Jahr. Damit sind wir Spitzenreiter in Europa.

    Verpackungen können sinnvoll sein, schützen etwa Lebensmittel vor Schädlingen und halten Verderbliches länger frisch. Aber muss es immer Plastik sein? "plan b" begleitet Menschen, die neue Ideen entwickelt haben, um Lebensmittel mit gutem Gewissen einzupacken...



    [​IMG]
     
    #394 Mausili

  15. Die Ozeane geben ihr Plastik (noch?) nicht her


    Der erste Versuch des Projekts The Ocean Cleanup, die Ozeane vom Plastikmüll zu befreien, hatte wenig Erfolg. Zwar noch nicht gescheitert, mehren sich doch die ernsten Bedenken...



    [​IMG]
     
    #395 Mausili

  16. Schiffsunglück: Die absurden Ausmaße unseres Konsums


    Anfang Januar hat ein Frachter bei einem Unfall in der Nordsee etwa 300 Container mit Schuhen, Spielzeug, Fernsehern und anderen Gütern verloren. Wissenschaftlern zufolge wurden seitdem mindestens 24 Millionen Plastikteile an niederländische Nordseeinseln gespült...



    [​IMG]
     
    #396 Mausili

  17. Britische Forscher entdecken Mikroplastik in allen untersuchten Meeressäugern


    In den Gewässern um Großbritannien sind annähernd alle Tiere von Mikroplastik betroffen

    Das Plymouth Marine Laboratory (PML) führte mit der University of Exeter nach Angaben der britischen Zeitung The Guardian die bisher umfassendste Mikroplastikanalyse in Verdauungsapparaten von Walen, Delfinen und Robben aus. Dabei wurden in allen 50 Delfinen, Walen und Robben Mikroplastikteilchen gefunden...



    [​IMG]
     
    #397 Mausili

  18. Stoppt die Plastikflut! -->> PETITION


    Plastik ist ein weltweites Problem, das wir nicht mehr ignorieren können!

    Über 90% der jemals produzierten Kunststoffe sind nicht recycelt, doch die Unternehmen planen, ihre Produktion von Kunststoffverpackungen drastisch zu erhöhen. Es wird prognostiziert, dass 12 Milliarden Tonnen Plastikmüll bis zum Jahr 2050 in die Umwelt gelangen werden...



    [​IMG]
     
    #398 Mausili

  19. 40 Kilogramm Plastik gefressen: Wal verendet an philippinischem Strand


    An einem philippinischen Strand ist ein Wal mit 40 Kilogramm Plastik im Magen verendet. Das Tier sei regelrecht verhungert, weil der ganze Müll seinen Magen gefüllt habe, sagte am Montag der Leiter des Naturkundemuseums von Davao, Darrell Blatchley, der sich an der Untersuchung des toten Tiers beteiligt hatte. Er sprach von einem traurigen Rekord...



    [​IMG]
     
    #399 Mausili

  20. Coca-Cola und Nestlé: Konzerne verraten zum ersten Mal, wie viel Plastik sie produzieren


    Coca-Cola, Fanta, oder Vittel: Konzerne wie Coca-Cola oder Nestlé verkaufen jede Menge Getränke – die meisten davon in Plastikflaschen. Nun haben mehrere Unternehmen im Rahmen einer Transparenzinitiative erstmals öffentlich gemacht, wie viel Plastik sie herstellen...



    [​IMG]
     
    #400 Mausili
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kino-Tipp: "Plastic Planet" ab 25.02.2010 im Kino ....“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden