Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kennt ihr ein Alapaha Blue Blood Bulldog Züchter in Deutschland?

  1. Ich finde auch, dass so lange die Hunde gesund sind und die an gute Plätze vermittelt und die Leute dann echt wie z. B. beim Golden Doodle 2.500 Dollar zahlen und sich die Anschaffung damit gut überlegen, ist das Ganze kein Problem.

    Man braucht halt nicht noch mehr kranke Hunde. Sollte es gelingen gesunde Bulldoggen zu züchten, dann schadet man ja niemanden.

    Dass aber grad Leute die im Tierschutz tätig sind drauf sensibel reagieren kann ich total verstehen.

    LG Melli
     
    #61 Melli84
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Und wie viele dieser tollen Bulldog Kreuzungen gibt's? Mehr als genug. Mit all ihren Phantasiebezeichnungen. Meine persönliche Meinung. Wie auch der obige Beitrag
     
    #62 pat_blue
  4. Ich lese immer Alpaka Bulldog... :lol:
     
    #63 bxjunkie
  5. Mit welcher Begründung sollte man vermuten, dass sie das sind? Ich sehe erst mal keine.
     
    #64 matty
  6. Nein, ich auch nicht und ich kann verstehen, dass viele bei so einer Züchtervorstellung Rot sehen. Ich denke mir nur dass man vielleicht evtl. etwas schnell urteilt.

    Aber da ich mich nicht auskenne sollte ich vielleicht lieber den Mund halten :D.

    LG Melli
     
    #65 Melli84
  7. Danke für eure Sorgen um die Rasse. Wir teilen diese. Wie ich oben geschrieben habe und auch auf unserer Webseite zu finden ist sind alle unsere Hunde gesundheitsgeprüft. Ich bin selbst Tierärztin und mir ist das sehr wichtig. Wir richten uns da nach allen gängigen Empfehlungen. Leider ist dies in den USA und England noch nicht flächendeckend der Fall aber auch dort versuchen wir Butt mit Züchtern zu arbeiten, die ihre Hunde testen lassen
     
    #66 SpreeAlapahas
  8. Wenn ich schon lese: 150-200 Hunde weltweit.
    Wie will man da denn nach Gesundheit und Charakter auslesen? Da kann man ja froh sein überhaupt einen Ründen und eine Hündin zum verpaaren zu finden.
    Klar sind alle Rassen mal so entstanden, aber eben aus der not heraus, dass man bestimmte Eigenschaften suchte und es diese noch nicht in einer Rasse gefestigt gab.
    Jetzt ist das doch nur noch etwas züchten was so ähnlich ist wie eine andere Rasse, aber womit man super geld machen kann, da es einen ganz tollen schicken Namen und Seltenheitswert hat.
    Pure geldmacherei und das zu kosten der Hunde, da man gegen Inzucht so gut wie nicht ankommt.
     
    #67 kitty-kyf
  9. Aber ich sehe dass "Werbung" bzw Vorstellung hier nicht gewünscht ist. Ich danke euch für eure Mühe und Zeit zu antworten und wünsche allen viel Spaß und Erfolg mit Euren Hunden
     
    #68 SpreeAlapahas
  10. wo liegt denn der Unterschied zur OEB?
    Bekommt ihr mit den Hunden in Brandenburg keine Probleme?
     
    #69 DobiFraulein
  11. P.s die Zahlen sind lange nicht mehr aktuell, in England und den USA ist die Rasse gut etabliert ihr könnt euch gerne über die Zahlen informieren. Inzucht ist dort und hier kein Problem
     
    #70 SpreeAlapahas
  12. Der "Erfinder" Wally Conron der Rasse Labradoodle bedauert es mittlerweile sehr, dass er für diese neue "Rasse" verantwortlich ist.
     
    #71 Paulemaus
  13. Bei deren "Rasse", laut HP, auch Pitbull mitgemischt haben. Und das in Brandenburg .... :spitze:
     
    #72 HSH Freund
  14. Bei der Entstehung der Rasse... Bei der Rückzüchtung des Hovawarts hatten auch HSH ihre Finger im Spiel, deswegen darf man die trotzdem in Hessen züchten.
     
    #73 Crabat
  15. Wurden nicht schon andere Bulldog "Neuzüchtungen", zur Umgehung der Rasselisten, wegen möglicher SoKa-Beteiligung entsprechend eingestuft? Gerade in BRB hat man sich da ja wohl recht pissig. :kp:
     
    #74 HSH Freund
  16. Kann ja sein. Aber die Hunde von der HP würden jedem Rassegutachten standhalten, das sind Bullldogs/welche auch immer.
    In den USA ist diese Rasse nicht mehr sehr exotisch und kommt auch ziemlich einheitlich daher. Ob uns das jetzt hier gefallen muss, oder nicht...
     
    #75 Crabat
  17. Das wäre ein ökologisch sehr wertvoller Hund. :)
     
    #76 guglhupf
  18. Aber es ist in meinen Augen schon irgendwo "unklug", gerade auch in BRB, auf der HP mit der Pit Beteiligung zu werben.
    Muß Jeder für sich entscheiden. Mein Typ Hund ist es eh nicht, auch nicht wenn man mir den Welpenpreis obendrauf packen würde. ;)
     
    #77 HSH Freund
  19. Nein, meiner auch nicht. Aber einige (!) dieser Bulldograssen sind mittlerweile recht etabliert und nicht mehr wild gemixt. Nicht nur in Deutschland, aufgrund einer Rasseliste, sondern weltweit (bzw, in den USA, England, usw). Und es gibt auch immer mehr Halter, was auch bedeutet dass das nicht NUR Assis sind, sondern zB auch Tierärzte, wie in diesem Fall. Gut, unter TA mag es auch Assis geben :D , aber das ist kein typisches ungebildetes Klientel mehr, die eine krasse breite Chund wollen.
    Deswegen greift diese Argumentation hier aus dem Forum finde ich nicht mehr so gut. ;)
     
    #78 Crabat

  20. Weil er mit alpakas gefuettert wird?
     
    #79 toubab
  21. Fals es für jemanden von Interesse sein sollte gibt es inzwischen auch einen Züchter in Deutschland :)
    Genauer gesagt in spreenhagen/Brandenburg
    Da kommt unser Baby her :)
     
    #80 AlapahaAjax
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kennt ihr ein Alapaha Blue Blood Bulldog Züchter in Deutschland?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden