Katzen-Thread

  • Paulemaus
Ich hatte ja einige Persermixe, die schnell verfilzt sind. Da gab es alles: Die, die sofort angelaufen kamen, wenn ich zum Kamm griff, die, die ich mit sanftem Druck bürsten konnte, bis sie keine Lust mehr hatten und die, die kratzten und bissen. Die Letzteren habe einmal im Jahr unter Narkose scheren lassen müssen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Paulemaus :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Bei meiner Fee, Persermix, war der Unterschied zwischen Sommer- und Winterfell enorm.
 
  • snowflake
Mal ne Frage, für eine Freundin. Kann jemand was zu dem Antibiotikum Convenia sagen? Sie meint, es sei umstritten, und wüsste gern mehr darüber.
 
  • embrujo


Die Indikationsstellung ist mit Blick auf die Bedeutung, welche die Anwendung antimikrobieller Substanzen in der Tiermedizin für eine und -Verbreitung haben, restriktiv formuliert: Der Einsatz soll nur nach Durchführung einer Empfindlichkeitsprüfung erfolgen und nur bei Infektionen, die auf andere Klassen wirksamer Arzneistoffen oder auf Cephalosporine der ersten Generation schlecht ansprechen.
 
  • Paulemaus
Convenia ist ein Langzeit AB und hat dadurch den Vorteil, dass es nur ein Mal gegeben werden muss und dann drei? Wochen wirkt. Einige meiner Tiere haben es bekommen und immer gut vertragen.
 
  • Cito
Eine unserer Katzen bekommt wenn nötig Convenia. Bisher hat es immer gewirkt und sie hat es gut vertragen. Lömme hat bei Tierarztbesuchen sehr großen Streß und ganz viel Angst. Daher greifen wir immer auf dieses Antibiotikum zurück. Das erspart uns einen weiteren Tierarztbesuch, den man bei einem anderen Mittel hätte.
 
  • Paulemaus
Grade bei Katzen, die ungern bei der Medikamentengabe kooperieren, ist Convenia klasse.
 
  • Lille
"Meine" Katze hat offenbar recht anständige Manieren. Als ich die Tage Besuch mitbrachte, wurde dieser zuerst begrüßt.

Sieht ein bisschen aus wie tot, will aber einfach nur den Bauch gekrault haben.
 
  • MadlenBella
Ich überlege schon länger, meinen Katzen einen Brunnen zu kaufen.
Hat hier jemand Erfahrungsberichte oder kann explizit ein Produkt empfehlen?
 
  • Carli
Ich hatte früher einen von Trixie, so aus Kunststoff. Hab ich weiter verschenkt. Mein Kater hat den ( in jungen Jahren) auseinandergebaut statt daraus zu trinken. Überschwemmung inklusive.
 
  • MadlenBella
Also kaputt machen würden sie ihn nicht. Und meine eine Katze trinkt gern aus dem Wasserhahn. Ich glaube, sie würden den mögen.
 
  • Cito
Keramik im Hof hat schöne Trinkbrunnen, die im blauen Katzenforum viele Anhänger haben.
 
  • Carli
Die haben tolle Keramiken, ich habe die ovalen Schalen für meinen Futterautomaten.
 
  • kadde77
Ich biete hier auch drinnen und draußen Wasser an, finde aber, dass gerade die Samtpfoten wenig davon Gebrauch machen.

Sollte /muss man sie zum Trinken animieren?
Unser Karlchen würde sicherlich mit einem Trinkbrunnen spielen. Willibald ist da ernsthafter.

Zur Unterhaltung noch Karlchen in seinem Relaxstuhl ;)
 
  • kadde77
Auch Willibald weiß ein gemütliches Plätzchen zu schätzen. Aber bitte keine Faxen, ok?!

Die beiden sind Wurfbrüder, aber verschiedene Charaktere und trotzdem oft ein Herz und eine Seele. Wenn dem mal nicht so ist, hilft meine Mikrobe aus.


Übrigens blieb die Frage nach meiner Liege unbeantwortet :D
 
  • Candavio
Ich biete hier auch drinnen und draußen Wasser an, finde aber, dass gerade die Samtpfoten wenig davon Gebrauch machen.

Sollte /muss man sie zum Trinken animieren?
Unser Karlchen würde sicherlich mit einem Trinkbrunnen spielen. Willibald ist da ernsthafter.
Je mehr "Wasser" in der Katze, um so besser für die Nieren.
Man kann natürlich z.B. auch einen guten Schwapp Wasser über's NaFu tun...
Spielen mit Brunnen heißt aber meist auch ab und an eine Überschwemmung wegputzen.
Und je nachdem wie "hart" dein Wasser ist, musst du so einen Brunnen halt auch öfters mal reinigen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Katzen-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten