Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kastration einer Hündin, ohne Entfernung der Eierstöcke?!

  1. Hallo,
    ich habe mich heute mit einer Züchterin von Bullterriern über die Kastration bei Hündinnen unterhalten. Sie gab mir folgenden Tip: wenn ich meine Hündin Kastriern lassen möchte, soll ich nur die Gebärmutter entfernen lassen. Die Eierstöcke sollen aber erhalten bleiben. Mit dem Erhalt der Eierstöcke, gäbe es gar keine Probleme mit der Inkontinenz, und mit dem Übergewicht. Die Hündin soll angeblich auch keine Wesensänderung dadurch bekommen. Diese Art der Kastration würde leider nicht jeder Tierarzt machen, weil es ein sehr grosser Mehraufwand wäre.

    Kennt sich damit von euch jemand aus? Wenn ja, bitte um Antwort.

    Viele Grüsse Andrea und Shila

    [​IMG]
     
    #1 Andrea
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hi Andrea,

    wir haben Rüde und Hündin kastrieren lassen. Die Hündin, weil wir es dem Rüden die Hitze nicht zumuten wollten (der arme Kerl lebt ja sonst Wochenlang auf dem Zahnfleisch). Tja, und unseren Rüden mussten wir lt. VO kastrieren lassen.

    Aber wir haben bei keinem unserer Hunde eine Wesensveränderung feststellen müssen und auch können. Außer, daß sie vielleicht etwas ruhiger geworden sind.

    Bei unserer Hündin wurden auch die Eierstöcke mit entfernt. Ein Anzeichen von Inkontinenz haben wir allerdings nicht feststellen müssen.

    Bezüglich des Übergewichtes kann ich Dir nur sagen, daß unsere zwei genauso rank und schlank geblieben sind wie vorher. Und das bei gleicher Fütterung!

    Liebe Grüße von
    Bärbel & Oscar
     
    #2 Baerbelchen
  4. Vielleicht solltest Du Dich einfach nochmal mit einigen Tierärzten darüber unterhalten??
    Meine Staffoma ist vor einigen Jahren kastriert worden, ich glaube mit Eierstöcken und Gebärmutter (ist schon so lange her!) Da sie auch vorher schon eine leichte Bindegewebsschwäche hatte, war es für mich nicht verwunderlich das sie inkontinent wurde! Sie bekam dann jahrelang CANIPHEDRIN, dichtete aber zum Schluß nicht mehr richtig ab! Jetzt bekommt sie ein anderes Mittel, welches Östrogene enthalten soll und ist dicht wie nie! Selbst wenn wir die Tablette mal vergessen sollten hält es immer noch!
    Ansonsten gabs nach der Kastrationkeinerlei Veränderungen, da sie ja schon älter ist bekommt sie sowieso Seniorfutter und auf auf ihre Figur mußte ich schon immer achten (auf meine ja auch [​IMG] )

    Gruß [​IMG] Lupo
     
    #3 Lupo
  5. Danke Baerbelchen und Lupo. Ich werde mich mal mit ein paar Tierärzten unterhalten. Da wir keine Hundebabys möchten, ist es mir einfach sicherer wenn wir eine vorbeugende Massnahme ergreifen. Vielen Dank nochmal.

    Viele Grüsse Andrea uns Shila

    [​IMG]
     
    #4 Andrea
  6. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kastration einer Hündin, ohne Entfernung der Eierstöcke?!“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden