Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kann ein fremder kastrierter rüde zu unseren Welpen

  1. Kann ein fremder kastrierter rüde der die Hündin kennt zu unseren Welpen
     
    #1 Pinopi
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Bisschen mehr Details über die Situation viellecht, damit man sich was drunter vorstellen kann?
     
    #2 snowflake
  4. Wir haben zwei Hündinnen (Schwestern) dir eins hat vor 10 geworfen. Sie hat mit den Rüden um den es geht immer gespielt der hat sie auch hin und wieder bestiegen obwohl kastriert. Jetzt Wollen wir ihn für ein paar Tage aufnehmen . Die andere Hündin ihre Schwester lässt sie noch in ihre Nähe
     
    #3 Pinopi
  5. Ich würde sagen, probiert es doch einfach erst mal bei einem Besuch aus, bevor ihr das entscheidet. Dann seht ihr, wie die Hündin, reagiert, und auch, wie der Rüde reagiert.
     
    #4 snowflake
  6. Warum wollt Ihr einen fremden Hund aufnehmen, während Eure Hündin ihre Jungen großzieht?.
     
    #5 Paulemaus
  7. Das ist vorübergehend weil Frauchen einer OP hat, hast du auch eine Antwort auf die Frage
     
    #6 Pinopi
  8. Ja. Ich würde einen Teufel tun, einer Hündin, die vor 10 Tagen geworfen hat (wenn ich Deine Beiträge richtig verstehe) den Stress eines fremden Hundes im Haushalt zuzumuten.
     
    #7 Paulemaus
  9. Ich hätte die gleiche Frage gestellt.
    Ein fremder Hund zu Welpen, die auf Grund ihres Alters noch nicht geimpft werden konnten und einen dementsprechend schlechten Schutz gegen hausfremde Viren und Bakterien haben.
    Wenn ihr schon so nett sein wollt, würde ich trennen, das Risiko wäre mir für die Minis zu groß.
    Von einer eventuell "very not amused"en Mutter mal ganz abgesehen und wenn sie sich 10x vorher ganz toll mit ihm verstanden hat...
     
    #8 Candavio
  10. Die sind normal beste buddys die zwei , ich hab auch abgeraten meine Freundin. Ich hab Angst das der rüde im schlimmsten Fall die Babys frisst ; wie beim Löwen. Schlafen würde der rüde die Nacht getrennt von allen
     
    #9 Pinopi
  11. Es ist aber keine normale Situation, wenn die Hündin Junge hat.
     
    #10 Paulemaus
  12. Ich würde es davon abhängig machen, wie gut man im Haushalt die Hunde trennen kann.
    Wenn die Hündin irgendwo einen Raum hat, in dem sie ihre Ruhe hat - why not
     
    #11 DobiFraulein
  13. So viel Ahnung von Hunde"zucht"..... jaaaa, ich weiss, ich bin nicht nett. Ich setz mich wieder auf die Finger.
     
    #12 pat_blue
  14. Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit der Freundin zu helfen, z. B. indem ein Familienmitglied von euch zu ihrem Hund "zieht", solange sie im Krankenhaus ist?

    So würde ich es machen. Denn aus den bereits genannten Gründen würde ich weder der Hündin aktuell Streß zumuten, noch die kleinen Welpen irgendeiner Gefahr aussetzen.
     
    #13 sleepy
  15. Danke Paule Maus ich gib es so weiter
     
    #14 Pinopi
  16. Danke an die eine Hälfte die andere sucht euch ein Psychologen
     
    #15 Pinopi
  17. Huch... meinst Du mich? Warum zitierst Du dann eine andere Foristin?
     
    #16 Paulemaus
  18. Ich empfehle Dir dann mal ein gutes Buch über Hundezucht. Und wenn noch etwas Zeit übrig ist, wäre ein Duden auch nicht verkehrt :lol:
     
    #17 Paulemaus
  19. Ey, du möchtest etwas von uns.
    Da würde ich mich doch mal etwas höflicher benehmen...:unsicher:
     
    #18 Candavio
  20. Aber nicht das. ;)
     
    #19 snowflake
  21. Tjs, wenn man nicht das hört was man sich wünscht, wird halt ausgeteilt. :rolleyes:
     
    #20 Cornelia T
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kann ein fremder kastrierter rüde zu unseren Welpen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden