Kampfhund fiel 17 järiges Mädchen an

  • Frank
Northeim (AP) Ein Kampfhund hat im niedersächsischen Northeim eine 17jährige Schülerin angegriffen und in Brust und Arm gebissen. Wie die Polizei am Donnerstag in Northeim mitteilte, war der Hund bei seinem Angriff am Mittwoch nachmittag weder angeleint noch mit einem Maulkorb versehen. Der Hundehalter habe auch nicht versucht, sein Tier zurückzuhalten.
Der 38jährige Obdachlose sei in Tatortnähe mit seinem Hund angetroffen worden. Der Staffordshire Bullterrier sei beschlagnahmt und ins Tierheim der Stadt gebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er sei bereits wegen Tierquälerei, Raubes und gefährlicher Körperverletzung vorbestraft

Da kommt in mir die Frage auf "Wieso darf so ein Mensch noch einen Hund führen"

Nicht die Tiere sind Schuld sondern die Menschen und die Behörden.

Frank
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Frank :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Astrid
Hallo Frank,

habe auch von diesem Vorfall gehört, komisch ist nur, das ich nur einmal was gehört habe, und dann nichts mehr.
Findest Du das nicht seltsam???

Viele Grüße

Astrid
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • watson
Hi Frank,

wenn dieser Typ schon wegen Tierquäelerei aktenkundig war, hätte er keinen Hund mehr haben dürfen. Nur wer kontrolliert das? Wir haben ja in Hamburg gesehen, ob die Ämter in bestimmten Vierteln Kontrollen durchführt.. Natürlich nicht. Stattdessen toben die sich an anderen Hundehaltern aus, an die trauen sie sich ran.

Verkehrte Welt!!!

ein kopfschüttelnder watson
 
  • Naddy
Tja, solche Leute sind es die die gesamte Hundewelt in einen schlechten Ruf versetzen.

Wundere mich auch - wieso ein obdachloser so einen Hund halten darf.

Ich hoffe daß es dem Hund bald wieder gut geht und er einen schönen Platz bekommt.



Lieben Knuddelgruß aus Wien

Naddy und Chibi

-------------------------
Homepage: Sternenkind@planetnetway.at
ICQ: 69465956
 
  • Jordana
Es ist bezeichnend (und war leider schon immer so), dass Unschuldige die Unfähigkeit der Mächtigen ausbaden müssen!!!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Frank
Naddy,

der springende Punkt ist nicht das der Mann ein Obdachloser war, sondern das er diese Vorstrafen (Tierquälerei, gefährliche Körperverletzung ) hatte.
Ich gönne jedem Menschen, egal ob Obdachlos oder sonst irgendetwas seinen Hund solange die Tiere gut behandelt werden.

Viele Grüße



Frank

Frank@bull-and-terrier.de
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kampfhund fiel 17 järiges Mädchen an“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten