Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kamera für Amateure

  1. Und verträgt sich nur bedingt mit dem Hobby Hund. Wenn ich in sauteures Equipment investieren würde, würde ich es vermutlich nicht dahin mitschleppen wollen wo meine Hunde richtig Spaß haben. ;) Staub, Sand und Wasser sind eben keine sonderlich guten Partner für Feinmechanik. Und egal was die Hersteller behaupten, Die kommen überall rein.
    Die NEX habe ich mir zB. gebraucht gekauft um sie an den Kopter zu hängen. Die war schon vor dem ersten Flug innerlich abgeschrieben. :hallo:
     
    #41 HSH Freund
  2. @Flash

    Ja, Fotografie ist ein Hobby für sich, seh ich auch so. Sowas wie du zauberst kann ich natürlich nicht :)

    Eigentlich hab ich nicht das mega Problem, ich hatte es ja am Anfang gesagt: ich liebäugel mit der einen geposteten Kamera, aber ist halt nicht drin, deshalb Träumerei.
    Also eine Neue ist momentan weder im Planung noch so richtig nötig :)

    Ich bleib Momentan bei meiner, für gutes Licht usw ist sie soweit in Ordnung.

    Ich setze mich schon noch ran, aber nicht wirklich eben. Fehlt momentan - dank Job - auch die Zeit, das wird während dem Studium auch nicht besser.
    Ich hab mir Lightroom ehrlich gesagt schonmal zulegen wollen, es war mir dann aber für meinen Gebrauch zu teuer.

    Im Prinzip hab ichs am Anfang schon gesagt, Träumerei, danach bin ich drauf eingegangen was noch so geschrieben wurde. Also ich hab grade kein direktes Problem und ich suche momentan auch keine neue Kamera - sorry wenn's falsch rüber kam :)




    Konkretes Beispiel zu dem was ich meinte mit dem Rauschen:
    Yuma & Sunny haben gespielt, morgens, es war hell, aber trüb.
    Ich mache keine "kopflosen" Reihenaufnahmen, ich mach die Bilder schon bewusst.
    So, dann hab ich Bilder mit gutem Motiv, scharf (ISO entsprechend eingestellt) aber - dann liegt das Rauschen drüber.
    Ist der ISO Wert niedriger schafft die Kamera es nicht mehr die Bewegung scharf einzufangen.
     
    #42 Yuma<3
  3. Dann fotografier mit Zeitpriorität, geh mit der Belichtung 1-2 Stufen runter, speichere in RAW und zieh die Belichtung in der Nachbearbeitung hoch.
     
    #43 HSH Freund
  4. Danke ich teste das mal
     
    #44 Yuma<3
  5. Huch, ganz übersehen das @Flash mich hier markiert hatte.
    Die Hundefotos von mir sind mit verschiedenen Pentax-Spiegelreflexen entstanden, aktuell hab ich die KP. Für den Fotoalltag bin ich mittlerweile wieder auf "Edelkompakte" zurück. In meinem Fall ne Ricoh GRII (schon sehr speziell) und ne Panasonic LX15 (alltagstauglich) - denn wie schon festgestellt: die beste Kamera ist die, die man dabei hat.
    Die DSLR nehm ich eigentlich nur noch wenn ich speziell zum Fotografieren unterwegs bin, ansonsten hab ich keinen Bock mehr auf die Schlepperei. Die Problematik ist ja weniger der Body, sondern das Zeugs an Objektiven zum davorschrauben.

    Zur Technik haben @hsh und @Flash ja schon viel geschrieben. Grundsätzlich haben die Kameras in den letzten Jahren grad bei der Empfindlichkeit deutlich zugelegt, da merkt man schon nen Unterschied zwischen heute und vor 5 oder mehr Jahren. In den letzten 1 oder 2 Jahren hat sich die Entwicklung da wieder etwas abgeflacht, wobei den Canon-eigenen Sensoren eine schlechtere HighISO-Fähigkeit nachgesagt wird als den Sony-Sensoren bei Nikon/Pentax/Sony.

    An der DSLR arbeite ich primär mit RAW - da liefert mehr oder weniger aufwändige Entwicklung aber auch die besten Ergebnisse, grad was Rauschunterdrückung und ähnliches betrifft. Heißt aber natürlich auch, man muss sich u.U. in den RAW-Entwickler etwas einfuchsen, bis die Ergebnisse so werden wie man sie haben will.

    Letztendlich kann man in die Fotografie richtig viel Geld (Kameras, Objektiv, weiteres Zubehör, ...) und Zeit (beim Fotografieren selbst als auch danach) versenken...meine Frau kann da ein Lied von singen. ;)
     
    #45 apollo80
  6. Gepriesen sind die, die das gleiche Hobby teilen. :lol:
     
    #46 Flash
  7. Ich bin mit der kleinen canon gx7 mark II als Unterwegskamera sehr zufrieden.
    Für Touren absolut toll und leicht in der Handhabung.
    Wenn ich mehr Zeit mitnehme, dann kommen die Großen raus und dann das Tele dabei.

    Bilder der GX7 markII

    Unbearbeitet und im vergleich "schnellschnellmal" bearbeitet
     
    #47 Melanie F
  8. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kamera für Amateure“ in der Kategorie „Technik-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden