Joker, Staff-Mix, gestohlen, mißhandelt, 8 Jahre

  • Marion
Rex ist 16 Jahre alt und hat jetzt doch noch sein Zuhause verloren. Er ist ein reinrassiger Deutscher Schäferhundrüde mit Knickohren. Er ist noch recht gut zu Fuß und sucht noch ein Zuhause wo er noch seine letzten Monate oder vielleicht noch ein Jahr verbringen kann. Er verträgt sich mit Hündinnen und lebte bis jetzt mit einem anderen Rüden zusammen. Er kann mit Joker zusammen aber auch allein vermittelt werden.

Rex verlor zuerst Herrchen und Frauchen die nacheinander verstarben. Er konnte aber in der Familie bleiben und war damit auch sehr zufrieden. Er geht noch gut spazieren, zwar langsam und gemütlich aber noch recht weit. Sein Gehör hat schon sehr an Leistung verloren und ob er noch 100% Sehkraft hat ist auch fragwürdig. Allein ins Auto springen macht er nicht mehr, aber mit etwas Hilfestellung geht es noch gut. Er ist ein sehr lieber und schmusiger Hund, der noch gut in der Lage ist noch einmal in ein neues Zuhause zu ziehen. Er ist sehr dankbar und recht genügsam was Auslauf und Futter angeht. Dafür möchte er aber viel Zeit und Aufmerksamkeit von Herrchen und Frauchen, jedoch schläft er natürlich schon wesentlich mehr und braucht ein gemütliches Hundebett zum glücklich sein.

Rex möchte seinen Lebensabend nicht im kalten Tierheimzwinger verbringen. Wir hoffen für den großen Rüden das sich ein paar Hundenarren und Schäferhundfreunde für ihn finden, die ihm einen schönen Lebensabend ermöglichen. Haus und Garten wäre toll, wenn möglich ebenerdig oder wenig Stufen. Vielleicht ein Rentnerehepaar was den ganzen Tag Zuhause ist und sich um Rex kümmern kann, das wäre absolut ideal.



Joker ist ein ganz armer American Staffordshire Mix Rüde. Er ist uns schon lange bekannt und viel über seine Vergangenheit.

Zum ersten mal kam er im Februar 2003 zu uns, völlig verhungert und dehydriert hatte ihn die Tierrettung der Stadt aus einer Wohnung herausgeholt in der er wohl knapp 14 Tage allein gesessen hatte. Dann kam er zu einer Familie, die ihn jedoch bald zurück gab, weil er sich nicht mit kleinen Kindern vertragen konnte.

Dann, als wäre es nicht schon genug, wurde er nachts aus unserer Anlage gestohlen. Zaun und Zwinger kaputt und Joker war weg, unzählige Zeitungsartikel folgten, Joker war nicht aufzufinden. Nach längerer Zeit wurde er dann im Nachbartierheim Derenburg als angeblich gefunden abgegeben. Es stellte sich heraus das diese beiden Männer ihn gestohlen hatten und er bei ihnen in der Nachbarstadt lebte. Dort wurde er auf das Übelste misshandelt und geschlagen und getreten.

Joker kam dann zurück zu uns und wurde kurz darauf wieder vermittelt, das Happy End schien perfekt, super nette Familie mit vorhandenem Hund. Er lebte dort mit einem alten Schäferhundrüden in Haus und Garten und lernte noch sehr viel in der Hundeschule, alle liebten ihn und waren begeistert von ihm. Und nun haben alle Familienmitglieder weit außerhalb Arbeit gefunden und die beiden Hunde müssten sehr lange allein Zuhause bleiben. Und müssen deshalb schweren Herzens abgegeben werden und suchen nun einen Gnadenbrotplatz für ihre restliche Zeit, zusammen oder getrennt.

Joker ist schon 7 bis 8 Jahre alt und sein Kumpel schon 16 Jahre. Findet sich trotzdem noch ein schönes Plätzchen? Eine Familie mit Haus und Grundstück nach Möglichkeit ebenerdig. Beide können allein bleiben, jedoch nicht allzu lang. Mit Hunden sind sie verträglich andere Tiere kennen sie nicht würden sich aber bestimmt auch daran gewöhnen. Auto fahren geht gut, außer das beide nicht gerade gut hochspringen können. Gassi gehen tun sie gerne, allerdings braucht Joker noch etwas mehr Auslauf als sein Senior Freund. Erzogen sind beide recht gut und können auch ohne Leine laufen. Rex war übrigens vorher bei einem Paar das dann nacheinander verstarb und Rex blieb zurück. Er ist gerne und viel draußen und ein großer Schmuser. Er wird nicht mehr lange Zeit haben auf dieser Welt, aber bitte lasst ihn nicht im Tierheim sterben. Beide Ohren sind bei ihm abgeknickt, weil er Blutohren hatte und diese sich nach Behandlung nicht wieder aufrichteten.

Hoffen wir dass sich ein paar Idealisten und Hundenarren für die beiden finden.

Frauke Becker
TSV Halberstadt
tierheimhbs@aol.com
Tel 0174 - 901 7039 oder 03941 – 447 039
 

Anhänge

  • Joker_hbs.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Marion :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • scully
Rex lebt jetzt auf einer Pflegestelle.

 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Marion
Die Pflegestelle behält Rex auf Dauer, er kann aus der Vermittlung. :)

Ich ändere mal die Überschrift.
 
  • Marion
Joker kommt mit dem Zwingeralltag nicht zurecht und fängt an sich die Nase kaputt zu schubbeln und sich an den Pfoten und Beinen zu knabbern und sich selbst zu verletzen.

Wer kann ihm helfen??
 
  • Marion
Vermittelt! :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Joker, Staff-Mix, gestohlen, mißhandelt, 8 Jahre“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten